Freundeskreis Hannover e. V.
  Freundeskreis e. V. Hannover
Herzlich Willkommen im Freundeskreis Home 22.12.2014



 

Stadtkulturpreis 2014


mehr ›

DAS FREUNDESKREISFEST

Verleihung des Stadtkulturpreises 2014

und des Sonderpreises für herausragendes bürgerschaftliches Engagement

In einer festlichen Preisverleihung in der Orangerie Herrenhausen verlieh der Freundeskreis Hannover den Stadtkulturpreis 2014  an Eckhart Liss für die Kulturinitiative Hermannshof. Den mit mit 5000 Euro dotierte Preis verdient dieser "unermüdliche Kultur-Visionär, der allen Widrigkeiten eines traditionellen Kulturverständnisses zum Trotz, den ländlichen Raum in der Region Hannover seit vielen Jahren mit innovativen Projekten und Konzepten bereichert“ - so begründet Roger Cericius, 1. Vorsitzender, die Entscheidung der Jury.
Den Stadtkulturpreis 2014 Sonderpreis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement erhielt Reinhold Fahlbusch für sein engagiertes Wirken für die Initiative fairKauf.

Engagierte Grußworte von Sozialministerin Cornelia Rundt und von viel Lob für den Freundeskreis durch Oberbürgermeister Stefan Schostok - der auch gleich noch die tolle Nachricht von "Wir sind UNESCO City of Music" mitteilen konnte.

Regionspräsident Hauke Jagau wusste in einer spannenden Laudatio über den Preisträger Eckhart Liss und seine Aktivitäten zu berichten und Sozialdezernent Thomas Walter in einer pfiffigen und kurzweiligen Rede über Reinhold Fahlbusch und seine gekonnte und leidenschaftliche Kreativität und Hartnäckigkeit in der Verbindung von Wirtschaft und Sozialem.
(Beide Laudationes sind im Wortlaut nachzulesen unter der Rubrik "Stadtkulturpreis")

Musikalisch wurde der Abend bereichert durch Smooth Jazz Lounge Musik von Hanz Marathon und durch temperamentvolle orientalisch-afrikanische Percussion von "TablaRasa".
Gabriel Drouin vom GOP begeisterte mit perfekter Körperkunst in seinem CYR ACT, charmant vorgestellt von GOP-Chef Werner Buss.
Ein inniges Flötenspiel als kleiner Dank des Preisträgers Eckhart Liss berührte das Publikum. Zum Ausklang sorgten die Tänzerinnen von "tribe perlatentia" für einen wahren Augenschmaus. "tribe perlatentia" und "TablaRasa" waren Acts vom Festival "World of Orient", das im kommenden März internationale Tanzkunst nach Hannover bringt.

Vielen Dank an Matthias Biebl für gekonnte Moderation mit Leichtigkeit und Esprit und vielen Dank an all die engagierten Helferinnen & Helfer, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beitrugen.

Merci für die großartigen Fotos an Telke Nieter, Bernd Schwabe, Fred Jaugstetter und für den Filmbeitrag an h1 Fernsehen aus Hannover. Vielen Dank allen Mitgliedern, Gästen und Akteuren - dafür dass nur durch und mit ihnen so einer herrliche Veranstaltung möglich war.

Laudator Hauke Jagau für Eckhart Liss

Laudator Thomas Walter für Reinhold Fahlbusch



 

in 12 Tagen:
03.01.15, 09:00 Uhr
FREUNDE IM GESPRÄCH: 1/2015
Das Freundeskreis-Frühstück: Januar
mehr ›
08.01.15, 19:00 Uhr
Hannover im Film / Historische Impressionen
Kulturperlen: Kronen 7
mehr ›