Freundeskreis Hannover e. V.
  Freundeskreis e. V. Hannover
Herzlich Willkommen im Freundeskreis Home 20.09.2014



 

Mitgliederversammlung 2014 im neu renovierten Pavillon


mehr ›

Ein Benefiz-Klavierabend mit Künstlergespräch

Veranstalter
                          

Der Freundeskreis Hannover engagiert sich als unabhängiger und gemeinnütziger Bürgerverein mit über 1200 Mitgliedern für eine lebendige Stadtgesellschaft.

Haiou Zhang ist seit 2009 Mitglied im Freundeskreis.

Der Verein Deutsch Türkisches Netzwerk e.V. bringt deutsch-türkische Gemeinschaft in kulturellen und sozialen Belangen ebenso zusammenbringt, wie in geschäftlicher Hinsicht. 
www.dtn-network.de
Der Verband deutscher Unternehmerinnen ist mit bundesweit 1.600 Mitglieds-Unternehmerinnen mit einem einen jährlichen Umsatz von rund 85 Milliarden Euro einer der renommiertesten Wirtschaftsverbände in Deutschland. www.vdu.de

Förderer des Konzertabends: Vielen Dank!

Sheraton Hannover Pelikan Hotel  

… an das Sheraton Hannover Pelikan Hotel für die Räumlichkeiten, das Bechstein-Zentrum für den Flügel, die Alcontas Steuerberatungsgesellschaft für die finanzielle Unterstützung, Hoffmann Klaviertransporte für den Transport des Flügels.

Der gute Zweck

Der Erlös dieses Klavierabends geht zugunsten des Vereins Klassik in der Klinik e.V. www.klassikinderklinik.sharepoint.com 

Haiou Zhang liebt…
Ein Benefiz-Klavierabend mit Künstlergespräch

Sonntag, 07. September 2014, 19.30 Uhr
Mozartsaal, Sheraton Hannover Pelikan Hotel


 


"Der chinesische Pianist Haiou Zhang erweist sich als nachdenklicher und reifer Interpret, der nicht auf knallige Effekte setzt. Dank seines feinen Anschlags hat er eine sehr breite Palette; gerade im Piano-Bereich malt Zhang mit vielen Farbschattierungen und formt plastische Charaktere.“
(Marcus Stäbler, NDR-Kultur-Redaktion)

Über Haiou Zhang

Im Jahr 2002 kam Haiou Zhang, der zuvor am renommierten Central Conservatory of Music in Peking sein Studium mit besonderer Auszeich-nung abgeschlossen hatte, nach Hannover, um an der Hannoverschen Hochschule für Musik und Theater bei Bernd Goetzke seine Studien fortzusetzen und 2011 mit Bestnote zu beenden. Im Jahr 2005 gewann er den Gundlach Musikpreis Hannover und ist seitdem Stipendiat der Theodor Lessing Stiftung, der Yehudi Menuhin LMN Stiftung, der Ottilie-Selbach-Redslob Stiftung Berlin, der Dr. Carl-Dörken Stiftung Herdecke und der Oscar Vera-Ritter Stiftung Hamburg.
 
Haiou Zhang gastierte bereits auf zahlreichen namhaften Festivals und Konzertbühnen, u.a. im Kissinger Musiksommer, bei den Fest-spielen in Mecklenburg-Vorpommern, beim Schleswig-Holstein Musik-festival, bei der Mozartiade in Augsburg, bei den Würzburger Bachtagen, beim Braunschweig Classix Festival sowie zum Festival International de Musique des Besanḉon. Seine Konzertreisen führten den Pianisten nach Toronto, Paris, New York City, Sao Paulo, Peking, Shanghai, Prag, Kiew und in viele weitere Weltmetropolen und arbeitete dabei mit renommierten Orchestern zusammen.
 
Neben seinen Konzerttätigkeiten gründete er das ''Haiou Zhang Interna-tional Music Festival'' in Buxtehude im Jahr 2010. Dorthin lädt er renom-mierte Kammermusikensembles ein und fördert junge begabte Künst-ler. Das Festival ist stets ausverkauft und hat auch bereits international mediale Beachtung gefunden.

Im Liszt-Jahr 2011 veröffentlichte Haiou Zhang zu Ehren des Künstlers bei Haenssler Klassik eine CD, die ihm weltweit nicht nur in Fachkreisen große Anerkennung einbrachte. Weitere CD-Einspielungen sind in Planung.

Programm

Begrüßung

Haiou Zhang im Gespräch mit Erwin Schütterle

Konzertanter Teil
Haiou Zhang nimmt sind mit auf eine musikalische Zeitreise durch die Klavier-Musik, vom Barock bis hin zur Romantik, vom Impressionismus bis hin zum Jazz. Alle Stücke sind vom Künstler selbst ausgewählt.

  • Johann.Sebastian Bach (1685-1750)
    Chromatische Fantasie und Fuge d-moll BWV903
  • Ludwig van V. Beethoven (1770-1827)
    Sonate cis-moll Op.27/2
    Adagio Sostenuto – Allegretto – Presto agitato
  • Franz Liszt (1811-1886)
    Les jeux d'eaux à la villa d'este
  • Alexander Skrjabin (1872-1915)
    Prelude und Nocturne Op.9 für die linke Hand
  • Maurice Ravel (1875-1937)
    La Valse Poème choréographique pour orchestre (arr. Klaviersolo)
  • Vincent Youmans (1898-1946) / Art Tatum (1909-1956)
    Tea for two

Meet and Greet in Harry´s New York Bar
Im Anschluss an das Konzert besteht in Anwesenheit des Künstlers die Möglichkeit des weiteren Austauschs bei Wein, Wasser und Brezeln.



 
20.09.14, 20:00 Uhr
King Arthur von Henry Purcell
Festkonzert zum 300. Jubiläum der Personalunion
mehr ›

in 6 Tagen:
26.09.14, 16:30 Uhr
"Als die Royals aus Hannover kamen"
Landesausstellung / Führung
mehr ›
02.10.14, 11:00 Uhr
2.-3. Oktober: Fest der Deutschen Einheit
Hannover
mehr ›
04.10.14, 09:00 Uhr
FREUNDE IM GESPRÄCH:10/2014
Das Freundeskreis Frühstück: Oktober
mehr ›
08.10.14, 10:00 Uhr
Wirtschaftsmesse Hannover
Freundeskreis-Zelt
mehr ›
12.10.14, 11:00 Uhr
6. Hannoversche Freiwilligen Börse

mehr ›
03.11.14, 19:30 Uhr
Probenbesuch und Austausch beim Chor der Leibniz Universität
Leibniz Universität
mehr ›
08.11.14, 09:00 Uhr
FREUNDE IM GESPRÄCH:11/2014
Das Freundeskreis-Frühstück: November
mehr ›
19.11.14, 17:30 Uhr
Besuch im Neuen Rathaus Hannover mit Führung
Perlen von Hannover:
mehr ›
24.11.14, 18:00 Uhr
Autoren aus dem Freundeskreis:
Loccumer Hof: Lesung Erwin Schütterle und
mehr ›
01.12.14, 18:00 Uhr
Verleihung des Stadtkulturpreises
Freundeskreis Hannover
mehr ›
06.12.14, 09:00 Uhr
FREUNDE IM GESPRÄCH: 12/2014
Das Freundeskreis-Familien-Nikolaus-Frühstück: Dezember
mehr ›
12.12.14, 18:15 Uhr
Perlen von Hannover: Basilika St. Clemens
Propst Martin Tenge
mehr ›
18.12.14, 18:30 Uhr
KulturHäppchen
Jahres-Ausklang im Freundeskreis
mehr ›