Freundeskreis Hannover e. V.
  Freundeskreis e. V. Hannover
Herzlich Willkommen im Freundeskreis Home 22.11.2017



 

Blog

20.11.2017

Der Freundeskreis zu Gast beim Mädchenchor Hannover

Am Samstag war der Freundeskreis zu Gast beim Mädchenchor Hannover e.V. Wir genossen eine Führung durch das Chordomizil in der Christuskirche und lauschten in die Proben für die anstehenden Weihnachtskonzerte des Chors in der Marktkirche hinein. Unter der Chorleitung unseres Kuratoriumsmitglieds Prof. Gudrun Schröfel und dem großen Einsatz der Mädchen war diese Probe für uns alle ein schöner Einblick in die tolle Arbeit, die dort wöchentlich geleistet wird. Ein großes Dankeschön von uns an den Mädchenchor und auf ein nächstes Mal!

06.11.2017

Freundeskreisfrühstück im November

... im Mittendrin!

Am Samstag starteten wir gemeinsam im Cafe Restaurant Mittendrin in Isernhagen mit unserem Freundeskreis-Regions-Frühstück in den gemütlichen November. Bei einem reichhaltigen Buffet aus nachhaltigen Produkten kamen wir viel ins Gespräch unter Freunden. Ein ganz großes Dankeschön von uns allen geht an das tolle Team vom Cafe Restaurant Mittendrin, die uns einen super gemütlichen und schönen Vormittag ermöglicht haben. Außerdem sagen wir dem Team von KrAss UnARTig e.V., Kristin Heike und Andrea Schwarz, vielen Dank für die Vorstellung von "DIE !!! Weihnachtsfeier", die Weihnachtsfeier für Obdachlose und Bedürftige am 17.12.17 im HCC. Ein ganz großartiges Projekt, wir werden tatkräftig dabei sein.

Unser nächstes Frühstück: SA, 02. Dezember im Extrablatt in der Südstadt

23.10.2017

Sozialer Stadtrundgang mit Asphalt

Am Samstag nahm der Freundeskreis an einer ganz besonderen Stadtführung von unserem treuen Mitglied Asphalt teil. Der „soziale Stadtrundgang“, der stets von Asphalt-Verkäufern selbst geleitet wird, führte uns an verschiedensten Ecken Hannovers entlang. Er ermöglichte uns einerseits Einblicke in die Schicksale der Menschen, die mit Obdachlosigkeit oder Süchten zu kämpfen haben und andererseits in die Arbeit von Einrichtungen und Vereinen, die diesen Menschen einen Ausweg aus Ihrer Not bieten möchten, wie beispielsweise Neues Land e.V. Asphalt selbst bietet bedürftigen Menschen mit dem Verkauf des Asphalt Magazins eine Jobmöglichkeit und somit eine Chance auf das eingegliederte Leben in der Gesellschaft.

10.10.2017

Das neue Gesicht des Freundeskreises

... Vorstellung des neuen Designs im Transformationswerk

Am Montag ließ der Freundeskreis die Hüllen fallen: Im Transformationswerk war jeder herzlich dazu eingeladen, bei der Vorstellung unseres neuen Logos dabei zu sein! Die Designerin Anja Leidel hat uns den Entwicklungsprozess des neuen Markenauftritts näher gebracht, die Gedanken, die sich hinter diesem Schönen Entwurf verstecken, mit uns geteilt und jede Menge Platz für Anregungen, Feedback und Vorschläge der Freundinnen und Freunde gelassen. Mit diesem neuen Gesicht des Freundeskreises können wir uns richtig gut sehen lassen!

09.10.2017

Freundeskreisfrühstück im Oktober

... im Mercure Hotel Hannover City!

Am Samstag startete der Freundeskreis im Mercure Hotel Hannover City in den Oktober! Bei einem fantastischen Hotel-Frühstück kamen wir viel unter Freunden ins Gespräch. Eine exklusive Hotelführung (höchstpersönlich vom Hoteldirektor Ulrich Heim) durfte natürlich auch nicht fehlen und hat uns alle sehr zum Staunen gebracht! Außerdem hörten wir aus erster Hand, was im Oktober in Hannover ansteht, durch Vorstellungen von unseren Gästen Julia Goehrmann (Musical Factory Hannover, „Non(n)sens“), Detlef Mücke und Michael Lenzen (Neues Land e.V.), Dirk Heinrich (Hörkino „Gänsehautmomente“) und Marc Theis (Neuer Fotokalender 2018: Herrenhäuser Gärten). Wie immer gab es auch jede Menge Altes und Neues aus dem Freundeskreis! Ein großes Dankeschön an alle, die mit uns gemeinsam den neuen Monat eingeläutet haben und an das tolle Team des Mercure Hotels!

 

Unser nächstes (Regions!-)Frühstück: SA, 04. November im Mittendrin in Isernhagen (der Weg lohnt sich!)

11.09.2017

Der Freundeskreis beim 30. Entdeckertag der Region Hannover

Am Sonntag (10. September) feierte ganz Hannover den 30. Entdeckertag! Und tatsächlich gab es wie immer jede Menge zu entdecken: Allerlei Touren und Führungen durch Hannover und die Region, verschiedenste Bühnen und Showacts, Infostände jeder Art und kulinarische Entdeckungen durften natürlich auch nicht fehlen! Und mitten im Getümmel, direkt neben der (einmalig heute geöffneten) Kröpcke-Uhr und der Showbühne standen wir: Der Freundeskreis! Wir feierten mit und lockten viele neugierige neue Gesichter sowie auch alte Hasen an unseren bunten Stand. Unsere tollen Helferinnen und Helfer rundeten den Tag perfekt ab! Auf ein nächstes Mal!

04.09.2017

Freundeskreisfrühstück im September

…im Lindener Turm!

Wie bereits letztes Jahr, starteten wir auch dieses Jahr gemeinsam im Lindener Turm in den September. Und genau wie im letzten Jahr war dies wieder ein großer Spaß! Bei einem fantastischen Ausblick konnten wir am Samstag ein leckeres Frühstück genießen und natürlich wieder jede Menge unter Freunden ins Gespräch kommen. Unsere FSJlerin Rixte Gerdes beendete an diesem Tag ihr kulturelles Jahr beim Freundeskreis, und verabschiedete sich bei allen Freunden. Wir wünschen ihr alles Gute für ihre Zeit in München und hoffen natürlich, sie noch oft beim Freundeskreis anzutreffen!

Unser nächstes Freundeskreisfrühstück findet am 07.10. statt, wir freuen uns schon drauf!

28.08.2017

Ein Fest für ALLE

Am Samstag (26.8.) feierte Hannover das Fest zum 500 jährigen Reformationsjubiläum und wir waren dabei! Mit unserem Freundeskreis-Stand lockten wir viele Neugierige; die bunten Freundeskreis-Luftballons waren schon bald überall zu sehen, sie wurden von vielen kleinen Fans unseres Vereins stolz herum getragen und machten das Fest gleich noch viel farbenfroher und schöner als es ohnehin schon war.

Gemeinsam gewannen wir auch die Stadtwette: Über 500 Sängerinnen und Sänger fanden sich um 15:00 auf dem Marktplatz zusammen, um „Halleluja“ im Kanon zu singen. Durch dieses Gelingen werden nun hannoversche Kinder-Projekte mit einer Spendensumme von 10.000€ unterstützt! Viele verschiedene Stände, Mitmachaktionen und ein abwechslungsreiches Showprogramm rundeten diesen Tag perfekt hab!

 

21.08.2017

Fest der Kulturen

Am 19. und 20. August war ordentlich was los auf dem Trammplatz: Viele multikulturelle Stände sowie Showacts auf der großen Bühne, direkt neben dem Eingang des Rathauses, Kulinarisches aus aller Welt und der Freundeskreis-Stand mittendrin! Bei fröhlicher und rhythmischer afrikanischer Musik verteilten wir unsere Freundeskreis-Ballons, sodass sie schon bald auf dem ganzen Festplatz zu sehen waren und wir konnten unseren Verein Leuten von überall her näher bringen. Ein wirklich gelungenes Fest, mit unseren super Helfern und Helferinnen an unserer Seite und einer Menge Sonnenschein. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

07.08.2017

Freundeskreisfrühstück im August

... gemütlich im lieb.es!

Zum Monatsstart waren wir am Samstag zu Gast im lieb.es auf dem Engelbosteler Damm. Während das Wetter draußen nicht ganz das war, was der August sonst verspricht, konnten wir drinnen in gemütlicher Atmosphäre und tollem Ambiente unser Frühstück genießen. - liebevoll zubereitete Speisen aus überwiegend regionalen und nachhaltigen Produkten. Bei selbstgemachten Aufstrichen, Obst und weiteren Leckereien gab es wie immer regen „Austausch unter Freunden“ und Neues aus dem Freundeskreis. Das war wirklich toll!

Unser nächstes Frühstück: SA, 02. September wieder auf dem Lindener Berge im Biergarten Lindener Turm

04.08.2017

Danke für tolle Helferinnen und Helfer

Gestern gab es beim Freundeskreis einen netten Grillabend zum Dank für unsere tollen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Auch wenn ein Abend die engagierte Arbeit unserer Ehrenamtlichen überhaupt nicht aufwiegen kann, war es eine nette Zusammenkunft mit viel "Austausch unter Freunden".

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind das Herzstück von guter Vereinsarbeit. Danke für Engagement und Einsatz für Hannover!

01.08.2017

Die Freundeskreis SUPER-ENTE

Auch in diesem Jahr ist der Freundeskreis wieder beim FrundRACING des NKR – dem NKR Entenrennen dabei. Alle Enten starten am 19. August auf dem Maschsee.

Unsere Ente hat die Startnummer 13 und steht #dafür die Offene Gesellschaft. Sie kann zwischen dem 17. Juli und dem Entenrennen am 19. August im Schaufenster von Galeria Kaufhof an der Marktkirche beurteilt werden. Ab dem 24.07. startet die Abstimmung zu schönsten (Freundeskreis-)Ente Hannovers auf http://www.haz.de/Ratgeber/Familie-Freizeit/Entenrennen/Abstimmung-Entenrennen/Entenrennen-2017 und http://www.neuepresse.de/Ratgeber/Leben/Familie-Freizeit/Entenrennen

#NKREntenrennen2017

 

Zusammen mit dem NKR suchen wir nach weiteren Lebensrettern für Blutkrebspatienten. Unter www.nkr-hannover.de/mitmachen-helfen/spender-werden erfährst Du mehr. Lass Dich typisieren!

28.07.2017

Stadtkulturpreisträger Neuenhausen in "seinem Hainholz"

Eine ganz besondere Veranstaltung in unserem Freundeskreisjahr:

Gestern waren wir zu Gast in Hainholz. Stadtkulturpreisträger 2016, Siegfried Neuenhausen hat uns durch „sein Hainholz“ begleitet und wir durften verschiedene seiner Kunstwerke und Kulturstätten des Stadtteils kennenlernen. Zum Schluss gab es wie so oft „Austausch unter Freunden“ in der Kornbrennerei, dem Atelier und Lebensmittelpunkt Neuenhausens.
Herzlichen Dank an Siegfried Neuenhausen für die unverwechselbaren Einblicke.

Weiter herzlicher Dank an: Veranstaltungsgastgeber Wenn & Aber Design und Kommunikationsagentur, üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG für den Bustransfer, alle teilnehmenden Kutlureinrichtungen in Hainholz (Kulturtreff Hainholz, Kulturbunker, Atelierhuas Schulenburger Landstr., Helmkehof, Hainhölzer Kornbrennerei GmbH) und HElan Veranstaltungsservice für die Beleuchtung
Fotos: Bernd Schwabe - herzlichen Dank

03.07.2017

BUNTES HANNOVER: Freundeskreis beim Schützenausmarsch

Gestern war Schützenausmarsch in Hannover – der größte der Welt! Der Freundeskreis war auch in diesem Jahr wieder mit dabei. Zusammen mit dem Exposeeum, BussaNova von Stadtbekannt & Co und unseren Tänzer- und TrommelfreundInnen von World of Orient haben wir unser BUNTES HANNOVER vertreten. Herzlichen Dank an alle! Danke Fred Jaugstetter und Bernd Schwabe für die Bilder und wie immer Danke an das Team von HElan Veranstaltungsservice für den tollen Support!

02.07.2017

Freundeskreisfrühstück im Juli

... im Spa & Wellness Club Aspria!

Zum Monatsstart waren wir am Samstag für unser Frühstück zu Gast im Aspria. Bei einem köstlichen Frühstücksbuffet gab es wie immer viel Austausch unter Freunden, dieses Mal mit über 100 Freundeskreismitgliedern! Im Anschluss wurden Führungen durchs Haus angeboten und wir durften den Club ein wenig näher kennenlernen. Herzlichen Dank an alle Helfer und an das Team des Aspria! Wir freuen uns schon auf unser nächstes Frühstück im August bei lieb.es.

30.06.2017

Unser Besuch im Hinüberschen Garten

Selbst starker Regen konnte einige unserer Freundeskreismitglieder gestern nicht stoppen. Wir waren zu Besuch im Hinüberschen Garten in Hannover Marienwerden. Der Garten, der in diesem Jahr sein 250 jähriges Bestehen feiert, ist einer der ältesten Landschaftsgärten im englischen Stil. Zuerst besichtigten wir die Kirche des Marienwerder Klosters. Äbtissin Rosemarie Meding hielt einen kurzen Vortrag zur Geschichte. Anschließen führte uns der Freimaurer Dr. Siegfried Schildmacher durch den Garten. Wir erfuhren viel Wissenswertes zur Anlage und zu dessen Geschichte. Zum Abschluss gab es „Austausch unter Freunden“ im Waldkauz.

22.06.2017

Fête de la musique beim Freundeskreis

Sommeranfang 21. Juni: Der längste Tag und die kürzeste Nacht und damit traditionell Tag der Fête de la musique. Auch der Freundeskreis war wieder mit seiner Bühne in der VHS dabei. Wir haben in 7 Stunden Programm insgesamt 85 Künstler aus über 12 Nationen begrüßen und erleben dürfen. Vielen Dank an alle Musiker für deren gagenfreies (!) Engagement und an unser tolles Publikum – denn wir hatten trotz dem strahlenden Wetter ein volles Haus! Ein besonders Dankeschön an Erwin Schütterle für Organisation, ein tolles Programm und die Moderation!

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

19.06.2017

Fest der Offenen Gesellschaft auf dem Opernplatz - #dafür

Toll, bunt, aufschlussreich, lecker...

...all das war unsere Veranstaltung zur Offenen Gesellschaft am Samstag auf dem Opernplatz! Zusammen mit über 2000 Menschen waren wir #dafür. Wir sagen zur Abwechslung einmal JA! und sie für die Demokratie. Allein in Hannover waren es am Samstag über 2000 Menschen, die #dafür waren und sich auf dem Opernplatz zusammengefunden haben. Großer Dank an unsere tollen Helfer, die Musiker und Künstler, an Laura Zacharias für die Moderation und an den Initiativkreis Offene Gesellschaft für das gute Gelingen!

Eindrücke aus der gesamten Bundesrepublik: https://www.die-offene-gesellschaft.de/17juni/live

19.06.2017

Unsere WIR SIND HANNOVER Mannschaft beim Lionscup

Der Freundeskreis ist nicht nur #dafür für Demokratie sondern setzt sich auch für die gute Sache ein! Gestern war unser „Wir sind Hannover“-Team wieder beim LIONSCUP im Einsatz. Die Einnahmen der gesamten Veranstaltung sind zugunsten von Kinderherz Hannover e.V. Tolles Familienfest und super Wetter – wir freuen uns schon auf nächstes Jahr. Ganz herzlichen Dank an unsere tollen Spieler (inkl. OB Stefan Schostok).

06.06.2017

Freundeskreisfrühstück im Juni

...mit einem herrlichen Blick!

Ein rundum gelungenes Frühstück zum Monatsstart Juni: Am Samstag waren wir zu Gast im Courtyard Hotel am Maschsee. Wir genossen den herrlichen Blick über den See bei einem köstlichen Frühstückbuffet. Im Anschluss gab es eine Hotelfürhung und natürlich wie immer viel „Austausch unter Freunden“ uns Neues aus dem Freundeskreis. Unser nächstes Frühstück, im Juli, ist ebenfalls am Maschsee. Dann am Südufer im Restaurant des Spa und Wellness Clubs ASPRIA.

31.05.2017

Wir entdecken das Pelikanviertel:

Führung durch den Tintenturm

Ende März hat der neue Pelikan Tintenturm eröffnet. Gestern war der Freundeskreis im Tintenturm zu Gast, wo wir die Historie des hannoverschen Schreibwarenunternehmens kennenlernen durften. Durch einen umfangreichen Vortrag und eine Führung über das ehemalige Firmengelände, das heutige Pelikanviertel, konnten wir viel Wissenswertes erfahren. Ein lohnenswerter Ausflug. Wir danken Pelikan für die Kooperation!

 

10.05.2017

Freundeskreisfrühstück im Mai

… frühstücken in einem alten Gewächshaus!

Für unser monatliches Freundeskreisfrühstück waren wir im Mai zu Gast im Paradies Provence in Ricklingen. Bei tollem Ambiente genossen wir unser Frühstück im Glashaus, wo es sich trotz kühlen Frühlingstemperaturen gemütlich sitzen ließ. Es gab wie immer „Austausch unter Freunden“, Neues aus dem Freundeskreis und auch eine Führung durch das Paradies. Unser nächstes Frühstück ist dann am 03. Juni im Courtyard-Hotel am Maschsee, bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein.

10.04.2017

HAJ Marathon

HAJ Marathon - wir waren dabei!

Gemeinsam mit dem tollen Team und Tänzern von World of Orient feurten wir gestern, bei herrlichem Sonntags-Sonnenschein die Läuferinnen und Läufer auf einem Teilstück der Marathonstrecke, vor dem Wilhelm Busch Museum an. Großes Lob und Dank an alle Helferinnen und Helfer, die kräftig mit gejubelt haben.

Besonderer Dank: HElan Veranstaltungsservice für tollen Support! Gerne wieder!  https://www.helan-veranstaltungsservice.de/

03.04.2017

Freundeskreisfrühstück im April

Frühstücken in historischem Ambiente...

Diesmal starteten wir in Langenhagen im historischen Pferdemarktbahnhof in den neuen Monat: Das Team um Ingo Welt von Café Emma zauberte uns ein wirklich köstliches Frühstückbuffet. Es gab wie immer regen "Austausch unter Freunden", Neues aus dem Freundeskreis und diesmal auch ausführliche Erklärungen zum früheren Eisenbahnverkehr und zum Gebäude - dem Pferdemarktbahnhof. Ein so tolles Frühstück, da freuen wir uns schon auf das nächste, im Mai dann im Paradies Provence, am 06.05.

28.03.2017

Sonniges Wetter und Störche

...unsere Frühlings-Regionsfahrt nach Idensen.

Am Samstag ging es wieder einmal in die Region. Zuerst besichtigten wir die bekannte Süntelbuchenallee in Bad Nenndorf. Anschließend ging es zum Hof der Stiftung "Tier hilft Mensch" von Stiftungsgründer Bernd Hildebrandt. Dort bekamen wir spannende Einblicke in die Arbeit mit den Tieren, durften streicheln und anschließend die Umgebung von einer Kutsche aus bewundern. Danach besuchten wir die Siegwardskirche - tolle Deckenmalerei und sogar Störche auf dem Kirchturm. Zum Abschluss gab es Kaffee und Kuchen in der Kaffeestube Idensen und wir genossen den ganzen Tag über herrlich sonniges Frühlingswetter.

10.03.2017

Die Mitgliederversammlung des Freundeskreis Hannover e.V. am 09. März

Es gab eine tolle Ausstellung von Akteuren aus dem Freundeskreis und dabei viel Austausch und Kennenlernen. Der nun ehemalige erste Vereinsvorsitzende Roger Cericius wurde verabschiedet und sein Nachfolger ernannt. Matthias Görn tritt nun an Cericius Stelle und Jörn Hutecker wird sein Vertreter. Oberbürgermeister Stefan Schostock hielt eine Laudatio, zum Dank für Roger Cericius Arbeit im Verein. Ex-Geschäftsführerin Gil Koebberling wurde verabschiedet und Katharina Sterzer als neue Geschäftsführerin begrüßt. Prof. Harald Welzer hielt seine Gastrede zum Thema "Offene Gesellschaft", der Auftakt zu einer demokratischen Veranstaltungsreihe des Freundeskreis für 2017. Eine Leidenschaft. Eine Debatte über die die Grundwerte unserer Gesellschaft. Vier Termine, vier Orte, vier Themen. Musiker des Welcome Board umrahmten die Veranstaltung und Spax rappte eine Dankeshymne. Herzlichen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

06.03.2017

Freundeskreisfrühstück im März

Das Freundeskreisfrühstück Mitten in der Innenstadt...

In den März startete der Freundeskreis wie immer mit dem "Frühstück unter Freunden". Wir waren zu Gast im "Café F", dem Café des Freiwilligenzentrums Hannover, das ausschließlich von Ehrenamtlichen betrieben wird. Wie immer gab es Austausch und "Neues aus dem Freundeskreis". Kuratoriumsmitglied und Geschäftsführerin des Freiwilligenzentrums Almut Maldfeld stellte dessen Arbeit, das Haus und das Team vor. Gil Koebberling verabschiedete sich aus der Position der Geschäftsführerin und übergab nun auch die Frühstückmoderation an ihre Nachfolgerin Katharina Sterzer. Wir freuen uns schon auf das nächste Frühstück, wenn es heißt am 1. April in Café Emma in Langenhagen.

27.02.2017

Probenbesuch beim Knabenchor Hannover

 

...mit Blick hinter die Kulissen!

Am Samstag war der Freundeskreis zu Gast beim Knabenchor Hannover. Wir durften die Probenarbeit des Chores miterleben, der weit über Hannovers Grenzen hinaus hoch angesehen ist, und bekamen einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen. Eine spannende Veranstaltung mit toller Atmosphäre!

04.02.2017

Italienisches Frühstücksbuffet bei Möbel Staude

Frühstücken umgeben von Möbeln

Heute durften wir mit einem ganz besonderes Frühstück in den neuen Monat starten. Wir waren zu Gast bei Möbel staude und genossen ein köstliches Frühstücksbuffet im hauseigenen Bistro. Gut gestärkt wurden wir im Anschluss an das Frühstück von Herrn Staude persönlich durch die Ausstellung des Möbelhauses geführt. Er gewährte uns spannende Einblicke hinter die Kulissen und berichtete über die traditionsreiche Geschichte des Unternehmens. Herzlicher Dank an Herrn Staude und an Herrn Pröhl für das leckere Frühstück! (rix)

03.02.2017

Trio Freundeskreis

Im Freundeskreisbüro trafen sich die 3 Generationen:

Erwin Schütterle (72), Geschäftsführer 2008 bis 3/2013

Gil Koebberling (54), Geschäftsführung 3/2013 bis jetzt

Katharina Sterzer (26), die ab jetzt übernimmt.

27.01.2017

Vereinte Nationen im Loccumer Hof

Prof.Dr.Dr. Antes hält einen Vortrag zu "Kulturen und Religionen in Hannover"

Im Rahmen der Freundeskreis-Vortrags-Reihe "Die vereinten Nationen von Hannover" hielt Professor Antes heute Abend einen Impulsvortrag. Der Religionswissenschaflter öffnete uns die Augen und gab bezüglich der Zusammenkunft unterschiedlicher Kulturen und der Definition von Migrationshintergrund spannende Impulse.

Herzlichen Dank für die Veranstaltungskooperation mit "World of Orient"-Projekt "Orient in the City".

23.01.2017

Wechsel in der Geschäftsstelle

Liebe Freundinnen und Freunde,

dies ist mein letzter Blog-Eintrag, denn es wird einen Wechsel in der Geschäftsstelle geben. Fast fünf Jahre habe ich den Freundeskreis „gelebt, geatmet, geprägt“. Jetzt ist der Moment, loszulassen. Doch nicht ohne das Feld bestellt zu haben: Heute übergebe ich den Stab an meine Nachfolgerin Katharina Sterzer. Sie übernimmt den „schönsten Job Hannovers“ mit Begeisterung und ich werde ihr in der nächsten Zeit helfend noch zur Seite stehen. Sie wird gute Arbeit machen, geleitet von einem engagierten Vorstand und unterstützt von einem tollen Team.   An dieser Stelle auch mein herzlichster Dank an dieses Team, das da wäre: Rixte Gerdes, die mit enormem Einsatz ihr Freiwilliges Jahr seit August und noch bis Juli hier leistet. Sie organisiert die Anmeldungen, hilft bei der  Organisation der Veranstaltungen und ist bei Social Media, Blog und Internetseite aktiv, moderierte mehrfach das Frühstück und brachte die Idee und Umsetzung des Gästebuches mit. Vorgängerin Nina Meding, FKJ 2015/2016, absolviert jetzt eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau im HCC. Uli Pieper verantwortet die Rechnungsstellung, die Mitgliederverwaltung und die Kasse. Claus-Peter Enders sorgt für die Logistik für Büro und Veranstaltungen und Bernd Schwabe haben wir die vielen Fotos und Dokumentation unserer Veranstaltungen zu verdanken- an dieser Stelle auch ein herausragendes Lob für seine engagierte ehrenamtliche, fast „rund um die Uhr“-Arbeit für das Wikipedia-Büro Hannover und Verbreitung des freien Wissens besonders über die Historie unserer Stadt. Vielen Dank von mir an Vorstand, Kuratorium, Mitglieder, Freundinnen & Freunde!  Herzlichen Dank auch allen Ehrenamtlichen für ihren großen Einsatz z.B. beim Versand des Rundbriefes und bei den Veranstaltungen.

Ich bleibe Mitglied in Verein & Kuratorium und freue mich auf ein  „Wiedersehen unter Freunden“. 

Allerherzlichst  Gil Koebberling

PS.: die Rückfragen im Voraus beantwortend: Es ist ein von Vorstand & mir gewünschter Wechsel „im Guten“.

20.01.2017

Der neue Rundbrief ist unterwegs!

Der Rundbrief Jan-April ist unterwegs in die Briefkästen! Rückblick und Bilder der letzten Veranstaltungen, Ausblick auf das Programm Jan-April, überraschende Neuigkeiten und die Einladung zur Mitgliederversammlung am 9 März. Tausend Dank an das tolle Helferinnen-&Helfer-Team bei der Versandaktion: Helga, Karl-Heinz, Klaus, Elke, Astrid, Friedlind, Petra, Gitte, Nina, Frieda, Ulle, Sabine, Silke und Knut haben unser "Stamm-Team" (Gil, Katharina, Rixte, Bernd und Claus-Peter) zeitweise oder den ganzen Nachmittag suuuper unterstützt. Es war ein Riesenberg Arbeit - und eine gut gelaunte Truppe. (gil)

16.01.2017

MSO Neujahrskonzert im Pavillon

Großartiges Konzert des Modern Sound[s] Orchestra im Pavillon Hannoverr: Eine Weltreise in "Symphonic Dances" - voll gelungen! (wenn 500 und mehr Gäste alle stehen und mitmachen, heisst das was!) Die Spielfreude, das Können, die Vielfalt, permanente Weiterentwicklung dieser 60 Musikerinnen und Musiker unter Henning Klingemann (charmante Moderation!) begeistern mich seit Jahren und immer wieder neu. Bravo! (gil) PS.: Alles über den Trägerverein und seine Aktivitäten - die der Freundeskreis seit Jahren gerne unterstützt und weiterempfiehlt - (deshalb auch unser stv. Vorsitzender Matthias Görn auf dem Rollup) unter http://www.jbo-seelze.de/

07.01.2017

"Frohes Neues" im Freundeskreis

...hat uns gut geschmeckt im FORA!

Unser monatliches Freundeskreisfrühstück - diesmal im ****Hotel FORA.

Auch im Freundeskreis haben wir das neue Jahr begrüßt. Bei köstlichem Frühstück, traditionell am ersten Samstag jeden Monats, gab es viel Austausch und anregende Gespräche zwischen rund 80 Mitgliedern. Zahlreiche Projekte haben sich vorgestellt und auch der Freundeskreis wird in diesem Jahr wieder mit spannenden Veranstaltungen aufwarten. Nach unserer üblichen Vorstellungsrunde und "Neues aus dem Freundeskreis" führte uns Direktor Wenzel durch sein Hotel und zeigte uns die Zimmer in ****-Standard.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein spannendes Freundeskreisjahr 2017! - und im Januar 2018 heißt es dann wieder: "Neujahrsfrühstück im ****Hotel FORA"- es hat uns eben geschmeckt im FORA! (rix)

01.01.2017

Neujahrsspaziergang mit aha Rausputz-Aktion

Wir füllen die rosa Säcke...

...über 50 volle Müllsäcke und weit über hundert Flaschen sammelten wir an Neujahr am Maschsee-Ufer.

Schon seit nun drei Jahren verbindet der Freundeskreis einen Neujahrsspaziergang mit einer wirklich guten Tat - Müllsammeln - und davon gab es auch in diesem Jahr wieder reichlich. Unsere Müllsäcke reichten gerade einmal für einen Teil des Rudolf-von-Bennigsen-Ufer.

Toll: Viele Passanten lobten nicht nur die Aktion, sondern halfen spontan sogar mit. Eiskalte Finger, aber ein gutes Gefühl waren der Lohn. Ein herzliches Danke an alle, die mitgemacht haben, z.B. als Vertreter der Gremien: Wolf-Rüdiger Reinicke und Klaus Keller vom Kuratorium. (gil/rix)

20.12.2016

Jahresabschluss eines erlebnisreichen Freundeskreisjahres

...und Weihnachten steht vor der Tür!

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und damit auch ein erlebnisreiches und buntes Freundeskreisjahr. Gestern haben sich zur Jahresabschlussveranstaltung des Freundeskreis Hannover e.V. sogar die Türen zum Büro in der Goseriede 15 geöffnet.
Bei Glühwein und Plätzchen haben wir - zusammen mit zahlreichen Mitgliederinnen und Mitgliedern - das Jahr ausklingen lassen. Danke an alle, die ein so tolles Freundeskreisjahr ermöglicht haben und danke an alle unsere Mitglieder, die durch ihre Mitgliedschaft unseren gemeinnützigen Verein unterstützen.
(rix)

19.12.2016

Benefizkonzert zugunsten der HAZ Weihnachtshilfe

Konzert: Klassik auf Wunsch

Wenn "Moments of Glory" mit "hallelujah", "Rudolf Rentier", "Moldau" und "jingle bells" in einem einzigen Konzert wunderbar zusammen improvisiert werden, ist ein echter Könner am Werk! Philipp Schmid schaffte es, fast alle Musikwünsche der Gäste ins Programm einzubauen und Hans-Jürgen Mende brachte humorvolle, ernsthafte, amüsante und berührende Texte und Gedichte mit ein.

Beim Benefizkonzert des Freundeskreises und des Leonardo Hotels Hannover Tiergarten, hatten die Zuhörer freie Wahl: Das Duett aus Philipp Schmid und Hans-Jürgen Mende gestaltete ein Programm, ganz individuell auf die Wünsche der Besucher*innen zugeschnitten. Wer Lust hatte, durfte Liedvorschläge mitbringen oder vorsummen - Phillip Schmid hat sie weitergesponnen und auf die Tasten des frischgestimmten Flügels (Herzlicher Dank an das C. Bechstein Zentrum Hannover) geworfen. Dazu hat Hans-Jürgen Mende aus seiner Sammlung von unterschiedlichsten Gedichten vorgetragen. Zusammen haben die beiden einen stimmungsvollen Adventsnachmittag gestaltet.

Das Publikum im voll besetzten Saal dankte den beiden Künstlern mit viel Applaus, lobenden Worten und phänomenalen 1200€ Spende für die Weihnachtshilfe der Hannoversche Allgemeine Zeitung / HAZ, repräsentiert von "Mr. Weihnachtshilfe", Jan Sedelies. Großer Dank dafür!

Ein ganz herzliches Dankeschön auch an unseren Vorstand Roger Cericius und Matthias Görn für das Sammeln der Spendengelder. (rix)

06.12.2016

Stadtkulturpreis 2016

Freundeskreisfest und Stadtkulturpreisverleihung

Stadtkulturpreis 2016: Prof. Siegfried Neuenhausen
Sonderpreis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement 2016: Klang & Leben e.V.

Die alljährliche Verleihung des Stadtkulturpreises und des Preises für herausragendes bürgerschaftliches Engagement, war auch in diesem Jahr wieder ein wirkliches Fest! Eine tolle Veranstaltung mit rund 500 Gästen aus Stadtgesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Wirtschaft und zahlreichen Mitgliedern in der Orangerie Herrenhausen.

Mit musikalischen Programmpunkten von Carlotta Truman und Zeynep Irmak sowie einem Auszug aus dem aktuellen GOP Wintervarieté "WET" konnten wir, wie immer, zusammen einen bunten Abend durchleben.

Begrüßung Roger Cericius, Vorsitzender des Freundeskreises Hannover, Gastredner Herr Prof. Rolf Wernstedt, Landtagspräsident a.D., „70 Jahre Niedersachsen aus der Perspektive der Menschen“, Laudator für den Stadtkulturpreis 2016 Dr. Reinhard Spieler, Direktor des Sprengelmuseums, Laudatorin für den Preis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe.

Überreicht wurde der Sonderpreis vom Sprecher des Kuratoriums, Dr. Wolf-Rüdiger Reinicke.

Beide Preise sind Dank und Anerkennung für vorbildlich gelebten Bürgersinn und die damit verbundene Bereicherung der hannoverschen Stadtkultur zum Wohle der gesamten Stadtgesellschaft. Beide Preise sind mit 5.000€ dotiert.

05.12.2016

Adventliches Freundeskreisfrühstück im neuen extrablatt

erst Bismarck, dann Pindopp und jetzt extrablatt!!

Ein Haus, mit schon traditionsreicher Gastronomiegeschichte hat einen neuen Besitzer: Umut Kus ist mit seiner extrablatt Filiale gerade erst Ende November in die Räumlichkeiten in der Südstadt eingezogen. Ein guter Anlass, das Adventsfrühstück des Freundeskreis Hannover e.V. genau hier stattfinden zu lassen.

Knapp 100 Freundinnen und Freunde waren begeistert von der tollen Adventsdekoration, dem herausragenden Frühstücksbuffet, dem aufmerksamem Team und vor allem von der ansprechenden Atmosphäre. Mit dem extrablatt ist Neues und Frisches in die Südstadt gekommen und trotzdem ist der traditionelle Charme der Gastronomie erhalten geblieben - toll!

Umut Kus erzählte uns über die Historie des Hauses, über die Umbauphase, die Idee und das Konzept. Viele historische Fotos an den Innenwänden zeugen von einer lebhaften Geschichte des Hauses, das ein alter und jetzt bestimmt auch ein neuer Treffpunkt ist.

Auch im Freundeskreis gab es vorab Skepsis - Systemgastronomie? ... das alte Pindopp? - aber das Resumee war herausragend positiv!

Wir kommen definitiv gerne wieder - das nächste Dezemberfrühstück ist schon fest: Freundeskreis zu Gast im extrablatt in der Südstadt! (rix)

30.11.2016

Adventskalender Marktkirche

Vorstandsmitglied Kerstin Berghoff-Ising sprach beim Adventskalender in der Marktkirche: "Wenn Jesus heute hier wäre, wäre er vermutlich in den sozialen Medien unterwegs... UND auch unterwegs zu den Menschen vor Ort...", denn was zählt, sei das "MITeinander reden" (und allemal besser als ÜBER einander reden). Adventskalender in der Marktkirche: bis zum 20.Dezember, jeweils Mo/Di/Fr/Sa um 17 Uhr bieten Musik und nachdenkliche Worte unter dem wunderschönen Sternenhimmel in der Marktkirche ein Innehalten zwischen all dem Trubel der Adventszeit. (gil)

29.11.2016

zum Tode von Hans Werner Dannowski

Hans Werner Dannowski, langjähriger Stadtsuperintendent - und Stadtkulturpreisträger 2001, verstarb am Montag nach 83 erfüllten Jahren. Aus der Ladudatio von Prof. Hans-Peter Lehmann, dem ehem. Opernintendanten und Freundeskreisvorsitzenden zur Verleihung des Preises am 12. März 2001: "... was es bedeutet, ein Mensch zu sein, dies ist nicht nur die Botschaft der Zauberflöte von W.A. Mozart. Es ist auch die Lebensfrage, die Hans Werner Dannowski stellt und in seinem Denken und Tun beantwortet. Himmel und Hölle, Gott und Mensch, Freud und Leid, Großes und Kleines, er erfasst es und fasst es zusammen in seinem So-Sein und Da-Sein" . Wir nehmen Abschied von einem wort-& geistreichen - und so herzlichen Menschen, der ein großes Geschenk für die Stadt und ihre Bürger war. (gil)

28.11.2016

Leibniz - Film "Das verkannte Genie" mit unserem Freund Rainer Picht!

Leibniz - dieser Mensch war sowas von phänomenal! Als Wissenschaftler, als Denker, als Netzwerker... Hier anzusehen: der 30min.-Film "Das verkannte Genie" in der Mediathek des MDR (denn leider lief der Film superspätabends...) Schauspieler ist unser Freund Rainer Picht! (gil)

http://www.mdr.de/tv/programm/sendung694840_ipgctx-false_zc-b528bc81.html

23.11.2016

TY?!SCH HANNOVER - Führung & Podiumsdiskussion

... und der Freundeskreis ist dabei!

Eine tolle Sonderausstellung "TY?!SCH HANNOVER" momentan - und noch bis August nächsten Jahres - im Historischen Museum Hannover.

Der Freundeskreis war gestern Abend in dieser speziell-hannöverschen Ausstellung zu Besuch. Los ging es um 17:30 Uhr mit einer Führung durch die beiden Ausstellungsräume. In zwei Gruppen führten uns Ausstellungskurator Jan-Willem Huntebrinker und seine Kollegin durch "Ty?!sch Hannover".

Danach, ab 18:30 Uhr, gab es Austausch und einen Snack im Museumscafé und ab 19:00 Uhr dann die Podiumsdiskussion zum Thema "Sind Imageprobleme typisch Hannover" - eine Veranstaltung im Rahmen der Sonderausstellung. Auf dem Podium diskutierten Freundeskreis-Vorsitzender Roger Cericius, Vorstandsmitglied Jörn Hutecker (neuwaerts), Historikerin Vanessa Erstmann und Björn Vofrei (hannoverliebe) zusammen mit Moderator Jan Sedelies (HAZ).

Eine wirklich tolle Veranstaltung, auch mit reger Diskussionsbeteiligung unserer Freundeskreismitglieder aus dem Publikum. (rix)

16.11.2016

Leibniz und ein Keks - toller Stadtrungang von Elke Siebert (hannoverTours.me)

Das Leibniz Jahr 2016 wurde endlich auch vom Freundeskreis gefeiert!!

Bei einer Tour von Freundeskreismitglied Elke Siebert (HannoverTours.me) "LEIBNIZ UND EIN KEKS" durch Hannover haben wir gestern viel Wissenswertes über Leibniz' Wirken in unserer Stadt erfahren und sind ihm somit erheblich "näher gekommen". Mit Laternen sind wir durch Hannover gelaufen und haben schon jetzt ein wenig voradventliche Stimmung verbreitet und etwas Licht in die dunkle Jahreszeit gebracht. Trotz der anfänglich ungemütlichen Wetteraussichten, konnten wir eine (fast) trockene und wirklich tolle Stadtführung erleben - Elke Siebert hat Licht in unsere Köpfe gebracht und uns wirklich viel Informatives über Leibniz erzählt. Ein großer Dank dafür!
Bei einem Zwischenstopp in der Neustädter Hof- und Stadtkirche hat uns Pastorin Trauschke empfangen und mit weiteren interessanten Details über Leibniz' Person aufgewartet. Bei dieser Gelegenheit durften wir sogar das Grab Leibniz' in der Kirche bewundern, welches erst am Montag (dem 300. Todestag Leibniz') mit prunkvollen Kränzen geschmückt worden war.
Zum Abschluss des Rundgangs ging es noch ins Hof:geflüster wo wir uns alle wieder aufwärmen konnten und den Abend "unter Freunden" wunderbar gemütlich haben ausklingen lassen. (rix)

07.11.2016

Start in den Monat November: Unser Freundeskreisfrühstück

Plaudern und Austausch dieses Mal zwischen über 90 Freunden! Für unser traditionell monatliches Frühstück, waren wir diesmal zu Gast in Meyer's Gasthof im Zoo. Eine ganz besondere Veranstaltung, bei der wir sogar die Möglichkeit hatten, anschließend den Zoo zu besuchen und zu erkunden. Neben "Austausch unter Freunden" bei gemütlichem Sitzen und leckerem Frühstück, gab es wie immer die monatliche Terminvorschau und "Neues aus dem Freundeskreis". Diesmal haben sich auch einige Mitglieder mit ehrenamtlichen oder beruflichen Projekten vorgestellt.

Nach einer so tollen Veranstaltung im Zoo, freuen wir uns schon jetzt auf das nächste Freundeskreis Frühstück. Im Dezember dann sind wir zu Gast im neuen extrablatt, dem ehem. Pindopp. (rix)

28.10.2016

1000 Freunde bei facebook

1000 (echte;-)) facebook-Freunde: Am 5.3.2013 wurde ich Geschäftsführerin des Freundeskreis - und habe am selben Tag noch ein fb-Profil für den Verein erstellt, das seitdem über unsere Aktivitäten und viele Hannover-Themen berichtet. "danke" an alle, die Seite, Fotos, Ideen und Beiträge geliked haben... und das sind inzwischen (über) 1000 Fans. (gil) 

hier der Link zum Facebook-Profil: https://www.facebook.com/FreundeskreisHannovereV/

26.10.2016

Freundeskreis beim Pokalspiel der "Recken"

Was für eine Stimmung. Der Freundeskreis war zu Gast beim grandiosen DHB-Pokal-Sieg unser Recken von der TSV Hannover-Burgdorf. Mit 30:20 fegten die Recken den Gegner Frisch Auf! Göppingen aus der Halle. Der Marketing-Chef der Recken Eike Korsen gewährte uns zudem spannende Einblicke in die stärkste Liga der Welt. "Gemeinsam sind wir stark" steht in der Halle. Genau, denn die Recken unterstützen auch die Freundeskreis-Aktionen. Eine sehr sympathische Mannschaft. Uns hat es sehr gefallen. (görn)

25.10.2016

Freundeskreis im Hannover 96 -Archiv

"das Treffen bei 96 war richtig gut – nicht nur für Fußballbegeisterte" so und ähnlich waren die Rückmeldungen der 40 Freundeskreismitglieder, die sich über einen besonderen Einblick ins Archiv von hannover 96 freuten. Vielen Dank an 96-Archivar Sebastian Kurbach, der durch die Clubgeschichte des "Hannoverscher Sportverein 1896" führte. Viele Anekdoten wurden ausgetauscht, historische Dokumente an das Archiv übergeben. Hannover 96 ist nicht nur einer der ältesten Fußballclubs Deutschlands, sondern besitzt auch eines der umfangreichsten Archive der Bundesliga - und natürlich wurde auch bei Speis&Trank in der Clubgastronomie munter geplaudert. (gil)

17.10.2016

Hand auf's Herz - wer weiß es jetzt?

Ansprechen, Atmung abchecken, Seitenlage oder Herzdruckmassage und Wiederbelebung. Ein einfacher Ablauf von lebensrettenden Sofortmaßnahmen, der auch in jeder Alltagssituation plötzlich dringend gebraucht werden könnte.

"Hand auf's Herz-wer weiß es noch?" Unter diesem Motto sind wir am Samstag in unseren Auffrischungskurs der Ersten Hilfe im Freundeskreisbüro gestartet. Denn wirklich jede/r kann in die Situation kommen, aktiv werden zu müssen. Unter kompetenter Anleitung unseres Mitglieds Silke Schwarz, die natürlich die entsprechende Ausbildung dazu hat, haben wir viel wissenswerte Theorie und Praxis neu erlernt und aufgefrischt. (rix)

 

03.10.2016

Unser allmonatiges "Frühstück unter Freunden"

Nettes Plaudern und Zusammentreffen unter unseren Freundeskreismitgliedern auch im Oktober wieder. Diesmal waren wir zu Gast im integrativen Kulturcafé anna blume auf dem Stöckener Friedhof. Bei leckeren Brötchen, Kaffee und Saft, haben wir den Oktober dieses Mal direkt am 1. des Monats gemeinsam eingeläutet. Unter vielen "alten Hasen" waren auch zahlreiche Neumitglieder und einige Interessenten*innen dabei, die wir gerne willkommen geheißen haben. Unser frisch gedruckter Rundbrief wartet auch im Oktober mit einigen spannenden Veranstaltungen auf, zu denen wir unsere Frühstücksgäste und gleichermaßen all unsere Mitglieder ganz herzlich einladen möchten! (rix)

30.09.2016

Unser AKTEULLER RUNDBRIEF ist versandt

Unser NEUESTER RUNDBRIEF ist draußen!!!!

Dank fleißigen Helferinnen und Helfern gestern Nachmittag beim Eintüten, ist unser Rundbrief noch pünktlich vor dem Monatswechsel vom Freundeskreisbüro aus an alle unsere Mitglieder raus gegangen.
Auch für das letzte Jahresquartal gibt es wieder ein tolles, buntes Programm beim Freundeskreis - und wie immer haben wir auch einen Foto Rückblick der spannenden Veranstaltungen der letzten beiden Monate beigelegt.

Lassen Sie sich aber vor allem von unseren aktuellen Angeboten inspirieren: Erste Hilfe bis Theaterworkshop, die Historie von Hannover 96 (die dieses Jahr 120 jähriges Bestehen feiern) bis Stadtführung über Leibniz oder eine Führung durch die Sonderausstellung des Historischen Museums. Unter unseren aktuellen Veranstaltungen ist für jeden etwas dabei - wir freuen uns auf ein buntes und vielseitiges Programm zum Jahresende hin. Und wie immer wird in den nächsten Monaten auch unser traditionelles "Frühstück unter Freunden" und im Dezember unser großes Freundeskreis-Fest mit Verleihung des Stadtkulturpreis 2016 natürlich auch nicht fehlen.
(rix)

27.09.2016

Mitmachertreff und "Saison-Abgrillen"

Unser Mitmacher- und Ehrenamtlichentreff!

Eine tolle Aktion mit zuverlässigen Mitgliedern und -machern, leckerem Grillen und toller Stimmung! Nach erfolgreicher und produktiver Besprechung unserer Veranstaltungen der nächsten Monate haben wir gemeinsam die Sommersaison mit Grillen im Hof der Geschäftsstelle ausklingen lassen. Tolles Buffet und viel Austausch von Neuigkeiten "unter Freunden"! - Bis zur nächsten Sommersaison und unserem geplanten "Angrillen" dann im Frühjahr! (rix)

21.09.2016

Waterloo: oben und unten

Eine tolle und rundum gelungene Freundeskreis Hannover e.V. Veranstaltung: ganz oben auf der Waterloo-Säule mit herrlichem Weitblick, ganz unten in der Waterloo-Station mit hochinteressanten Vorträgen von Maximilian Mente über das Projekt "Stadthistorie in der Waterloo-Station" und von Stadtplaner Gerhard Kier über die Geschichte und Entwicklung Hannovers. Davor Besuch der Werkstatt-Galerie Calenberg, mit Kaffee & Kuchen und Lesung von Wolfgang Werner aus seinem neuen Buch: "Ich hab einfach die Tür aufgemacht - 35 Jahre WGC". Eine ganz besondere Veranstaltung mit vielen neuen Eindrücken. Ganz Hannover eben. Herzlichen Dank allen, Jango Erhardo für´s Türöffnen der Säule, Jo Titze, Fred Jaugstetter und Bernd Schwabe für die tollen Fotos - und allen knapp 40 Freundinnen & Freunden fürs begeisterte Dabeisein. (gil, rix)

20.09.2016

Hannovers Historie, WGC, Waterloo-Säule und Waterloo-Station

Ausflug/Veranstaltung zur WGC, zur Waterloo-Säule und hinunter in die Waterloo-Station!
Heute steht eine tolle Veranstaltung vor uns, die uns sowohl "hoch hinaus" über die Dächer von Hannover, als auch "unter den Boden" führen wird.
Starten werden wir aber erstmal ganz entspannt: Los geht es um 15:30 Uhr in der WGC (Werkstatt Galerei Calenberg, Kommandanturstraße 7, 30169 Hannover). Bei Kaffe und Kuchen werden wir einer Lesung "...ich habe einfach die Tür aufgemacht" von Wolfgang Werner lauschen. Unser langjähriges Freundeskreis-Mitglied und Initiator der WGC liest aus seinem Buch über 35 aufregende Jahre in der Werkstattgaleire Calenberg (die er zum 1. Oktober in neue Hände vergeben wird).
Anschließend werden wir die Waterloo-Säule besteigen und einen herrlichen Blick über Hannover genießen.
Danach geht es in die hannover-geschichtlich-gestaltete Waterloo-Station, in der sich die Stadtgeschichte Hannovers befindet, die wir durch Kurzvorträge von Maximilian Mente und Gerhard Kier ein wenig näher kennenlernen wollen.
Last-Minute-Anmeldungen bitte zeitnah, am besten telefonisch oder per Mail in die Geschäftsstelle. Wir freuen uns auch einen spannenden Nachmittag! (rix)

17.09.2016

Commedia Futura: Nacht des Orakels - Freundeskreisteam "testet" Insezenierung

Das freie Theater Commedia Futura ist momentan mit seiner neuen Eigenproduktion "Nacht des Orakels", nach dem gleichnamigen Roman von Paul Auster, in der Eisfabrik in der Südstadt zu erleben. Zum Auftakt der Aufführungsreihe gab es gestern (16.09.) eine öffentliche Generalprobe, die schon vor der Premiere tolle Einblicke in die Produktion erlaubte. Auch das Freundeskreisteam war bei dieser "Vorschau" mit dabei und hat sich von diesem Tanztheater der ganz besonderen Art in dessen Bann ziehen lassen. Die Produktion von Commedia Futura, die Theater, Musik, Tanz und Film auf eigene Weise in sich vereint ist ein Thatererlebnis auf besondere Art. Kunst, die unbedingt weiterzuempfehlen ist. Unsere Empfehlung: Hingehen und selbst in das Orakel blicken! (rix)

12.09.2016

Hannover macht sein X

Eine tolle Aktion am Freitag auf dem Kröpcke! Das riesige Kreidebild zur Promotion der gestrigen Kommunalwahlen stand nicht nur für den Werbezweck der Politik! Groß und Klein waren auf dem Kröpcke vereint und haben gemeinsam für die Partzipation der hannoverschen Bürger gemalt. Hannoverliebhaber*innen und -bürger*innen waren vereint - und fasziniert. Am Ende ist ein einrucksvolles Bild entstanden "Hannover wählt, Mach Dein Kreuz" - ein tolles Erfolgserlebnis, das alle Beteiligten verbunden hat und verbindet!  "Ich lebe in Hannover, ich liebe Hannover" - um eines der tollen Zitate aus unserem Freundeskreis-Gästebuch zu nennen. Danke an alle spontanten Teilnehmer*innen und an unsere Freundeskreisvorstand Roger Cericius, Matthias Görn und Jörn Hutecker für die tolle Aktion! (rix)

08.09.2016

Mach dein "X"

Die Vorbereitungen für die morgige Veranstaltung läuft auf Hochtouren! Es gibt schon so viele Zusagen, herzlichen Dank dafür! Wir freuen uns auf ein spannendes und tolles Projekt! Malt alle mit!!! (rix)

07.09.2016

Täglich erscheinen auf unserer facebook neue prominente Gesichter, die wir dann auch am Freitag am Kröpcke antreffen können - bei unserer großen Aktion MACH DEIN X! Seit unserem letzten Post hier auf dem Blog sind folgende Perönlichkeiten dazugekommen. Mit dabei sein werden ebenfalls Uwe Ilgenfritz-Donné, Geschäftsführer des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e. V., der Kabarettist, Sänger und Pianist Matthias Brodowy, Thorsten Encke, Dirigent und künstlerischer Leiter von musica assoluta, der Hannoversche Rapper Spax, Dr. Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge und Kai Schirmeyer, Projektleiter des erfolgreichen [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V.. Außerdem dabei sein werden Martin Kind, Präsident von Hannover 96, der Fotograf Marc Theis und Heike Hanisch, Geschäftsführerin beim Umweltzentrum Hannover. Vielen Dank für die vielen Zusagen, das ist echt klasse! Weitere Vorstellungen folgen in den nächsten Tagen auf facebook und dann auch hier auf unserem Blog! Malt fleißig mit am Freitag! (rix)

05.09.2016

Zahlreiche prominente Gesichter und Persönlichkeiten werden uns bei unserer Aktion am Freitag auf dem Kröpcke "Mach dein Kreuz" unterstützen! Täglich stellen wir auf facebook einige der Engagierten vor. Mit dabei werden u.A. sein, der Geschäftsführer der Recken vom TSV Hannover-Burgdorf, Benjamin Chatton, Laura Zacharias von Radio Hannover und STR8-Geschäftsführer Kai Horender, Ulrike Duffing, Koordinatorin im Haus der Religionen sowie Ricarda und Udo Niedergerke von der Ricarda und Udo Niedergerke Stiftung, Almut Maldfeld, Geschäftsführerin des Freiwilligenzentrum Hannover, David Sulkovsky von den EC Hannover Indians und unser Mitglied Georg Rinke sowie viele weitere Mitglieder, Freundinnen & Freunde. Ein großes Dankeschön fürs Mitmachen! Weitere Vorstellungen folgen in den nächsten Tagen auf facebook und dann auch hier auf unserem Blog! Malt fleißig mit am Freitag! (rix)

05.09.2016

29. Entdeckertag in Hannover

Gestern: der 29. Hannoversche Entdeckertag. In der Region aber auch mit über 100 Ständen in der Innenstadt. Der Freundeskreis Hannover e.V. war natürlich auch mit vertreten beim Regionsentdeckertag und die bunten "Wir lieben Hannover"-Luftballons fanden riesigen Anklang bei Groß und Klein. Trotz zwischenzeitlichem Regen ließen sich die Besucherinnen und Besucher die Laune nicht verderben. Viele  Freundinnen&Freunde besuchten unseren Stand direkt am Kröpcke und viele Besucher aus der Region lernten den Freundeskreis erstmalig kennen. Vielen Dank an das super engagierte Team! (gil, rix)

05.09.2016

"Frühstück unter Freunden" im September

Um den September einzuläuten, haben wir uns diesen Monat am zweit höchsten Punkt Hannovers zusammengefunden. Im Biergarten Lindener Turm auf dem Lindener Berg, durften wir beim Frühstück gemeinsam Höhenluft schnuppern, prima bewirtet vom supernetten Team des Lindener Turms. Bei leckerem Frühstück konnten wir, dank des spätsommerlichen Wetters, sogar noch draußen sitzen und so in den neuen Monat starten. Aktuelles, Rück-&Ausblick und natürlich reger Austausch unter Freunden (gil, rix)

 

01.09.2016

Mach dein "X" für Hannover

Unterstützt ALLE die Aktion des Freundeskreises Hannover e.V. zur Kommunalwahl am 11. September.

Als größter Bürgerverein Niedersachsens wollen wir eine Aktion starten, um auf die Wahlen aufmerksam zu machen, denn Demokratie und Bürgerbeteiligung sind wichtige Grundpfeiler für unser Zusammenleben in unserer Landeshauptstadt Hannover, in der wie leben und die wir lieben.

Wann findet die Aktion statt?
Freitag, 9. September 2016, von 14 - 17 Uhr auf dem Kröpcke

Was haben wir vor?
Wir wollen ein starkes, neutrales und überparteiliches Zeichen für die aktive Beteiligung an den Kommunalwahlen setzen.
Direkt auf dem Kröpcke soll auf etwa 15 x 20 Metern das größte Kreidebild unserer Stadt entstehen. Gestaltet durch zahlreiche Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur sowie vielen Bürgerinnen und Bürgern als stilles Symbol und Aufruf, ohne Ansprachen. (JH)

01.09.2016

Weinprobe und Lesung im Salle Nollet im mercure Hannover City

Gestern Abend war der Freundeskreis zu Gast im Mercure Hannover City. Eine Veranstaltung im historischen Salle Nollet, dem original Marienburg-Zimmer. Ein netter Abend in besonderem Ambiente mit Winprobe und kleinen Köstlichkeiten. Außerdem gab es eine Lesung von Barbara Schlüter aus ihrem dritten historischen Roman "Gerächter Zorn". Eine tolle Veranstaltung! Dank an das mercure Hotel für den tollen Abend! (rix)

30.08.2016

TY?!SCH HANNOVER - neue Ausstellung im Historischen Museum

"TY?!SCH HANNOVER" So lautet der Titel der neuen Sonderausstellung im Historisches Museum Hannover Hannover, die Oberbürgermeister Stefan Schostok heute eröffnet hat. Es ist der Auftakt zu einer ganz besonderen Ausstellung. Was ist für Euch typisch Hannover ? Der Freundeskreis Hannover e.V. empfiehlt diese außergewöhnliche Schau auf
Hannover anzusehen und Euch an der spannenden Diskussion zu beteiligen. In der Ausstellung kommen bekannte Hannoveraner zu Wort, zu denen neben Pastorin Hanna Kreisel Liebermann, Ministerpräsident Stephan Weil, Andor Izsak, Hannover 96-Präsident Martin Kind uvm. auch unser Freundeskreis Hannover e.V. Vorsitzender Roger Cericius gehört. Bis Dezember ist die Ausstellung zu sehen.

28.08.2016

Nocheinmal die Freiwilligenbörse

Und noch schneller als das Fest der Kulturen, ist auch die Freiwilligenbörse schon wieder zu Ende. Zusammen mit zahlreichen Ausstellern und nach einen interessanten Eingangsrede von Oberbürgermeister Stefan Schostock an alle potentielle Freiwilligen, hatten wir einen interessanten Tag in der Galerie Herrenhausen. Danke an alle Interessenten, die gekommen sind!

28.08.2016

7. Hannoversche Freiwilligenbörse

Mit den Worten von Kurfürstin Sophie "jeder solle sich hier Veränderung machen" eröffnete Oberbürgermeister Stefan Schostok soeben die Freiwilligenbörse. "Wir brauchen die Freiwlligen in unserer Stadt" hob er die Bedeutung des Ehrenamtes hervor und warb für freiwilliges Engagement. Der Dank dafür sei außer der konkreten Hilfe für Andere oder die Gemeinschaft auch Glück, höhere Zufriedenheit und Anerkennung durch die Gesellschaft."

Ganz herzlichen Dank sprach er für das tolle Engagement der Teilnehmer aus, hier und aller künftigen freiwillig Engagierten, die sich heute informieren.
Auch der Freundeskreis ist mit einem Stand vertreten und wirbt für ehrenamtliches Engagement. Dazu ist die Freiwilligenbörse auch eine wunderbare Gelegenheit zum "Netzwerken unter Akteuren". 

28.08.2016

50 Jahre Jazz Club Hannover: Herzlichen Glückwunsch

Der Freundeskreis Hannover gratuliert zum Jubiläum: 50 Jahre Jazz Club Hannover. Unter dem Motto "The Spirit Of New Orleans" fand gestern Abend das großartige Jubiläumskonzert im Großen Sendesaal des NDR statt. 50 Jahre Jazz Club Hannover hinterlassen auch Spuren, eine besonders schöne war die Verleihung des "Stadtkulturpreis 2013" durch den Freundeskreis Hannover e.V. Und einen sehr guten Grund zum gemeinsamen Feiern bietet das Jubiläum auch! Es war ein begeisterndes Konzert von Irvin Mayfield, Trompeter, der mit seinen 38 Jahren sechsfacher Grammy-Preisträger und Billboard-Award Gewinner ist.

28.08.2016

Geht wählen!

In 2 Wochen ist Kommunalwahl. Wir haben eine relativ gut funktionierende Demokratie und damit auch die Freiheit, unsere Vertreter/innen zu wählen und die Anliegen zu unterstützen, die uns wichtig sind. Auch wenn wir oft nicht zufrieden sind, was wie und wie schnell (oder nicht) umgesetzt wird, auch wenn es manchmal schwierig ist, zu entscheiden, auch wenn Politik und Politiker oft nicht so funktionieren, wie wir es wünschen. Nicht wählen ist KEINE Lösung! Informieren, Agieren, Reklamieren, Diskutieren... wählen gehen!

28.08.2016

Das Fest der Kulturen

Das Fest der Kulturen auf dem Trammplatz - schön war's! Der Freundeskreis war einmal wieder mit seinem Stand und vielen bunten Luftballons vertreten. Bei tollem Wetter und zwischen internationalen Treiben, gab es tolle Gespräche mit interessanten Menschen, grinsende Kinder mit unseren bunten Ballons und zwischendruch auch mal ein kulinarisch exklusives Mittagessen. Sogar der Kulturdezernet Harald Härke, ebenfalls Mitglied unseres Vorstandes, war zwischenzeitlich an unserem Stand anzutreffen. Großer Dank an alle Helferinnen und Helfer. Trotz des kleinen Regenschauers gegen Ende des zweiten Festivaltages - wir konnten rechtzeitig alles ins Trockene retten - hatten wir eine tolle Zeit auf dem Trammplatz.

27.08.2016

Es geht los: Das Fest der Kulturen

Heute geht es los. Hannover startet ins Wochende mit zwei Tagen Fest der Kulturen. Auch der Freundeskreis ist vertreten. Unser Stand steht links vor dem Rathaus am Brunnen, erkennbar an ganz vielen bunten Luftballons. Das Fest der Kulturen ist eines der schönsten Feste Hannovers.  EXPO-Stimmung mit viel internationalem Flair, Musik und Tanz und Gastronomie "rund um die Welt".

Außerdem findet heute zeitgleich mit dem Fest der Kulturen die Migrationskonferenz im Rathaus statt:
13.00 Eröffnung durch Oberbürgermeister Stefan Schostock
13:15 Diskussionsrunde mit Stefan Schostock und Konstanze Beckedorf (Sozialdezernentin)
14:15 Vortrag von Prof. Dr. Naika Foroutan (Humboldt Universität Berlin) und anschließende Diskussion
15:30 Austausch (Get-Together)
16:00 Beginn vertiefender Workshops
17:16 Abschlussplenum
http://www.hannover.de/…/Lesungen-Vortr…/Migrationskonferenz

Wir wünschen viel Spaß beim Fest der Kulturen bei diesem herrlichen Wetter heute!

27.08.2016

Hannoversche Freiwilligenbörse in Herrenhausen

Morgen findet in der Gallerie in Herrenhausen die Freiwilligenbörse statt. Über 40 Initiativen stellen sich vor. Alle, die auf der Suche nach einem sinnvollen Ehrenamt sind oder sich einfach nur einmal einen Überblick über die Angebote ehrenamtlichen Engagements verschaffen möchten sind herzlich eingeladen nach Herrenhausen zu kommen. Eröffnung ist mit Oberbürgermeister Stefan Schostok um 11 Uhr. Wir sind natürlich auch mit dabei und freuen uns auf bekannte und auch viele neue Gesichter.

Außerdem erwarten euch folgende Organisationen:

- Freiwilligenzentrum Hannover
- Radio Leinehertz 106.5
- h1-Fernsehen aus Hannover
- KIBIS/Gem. Ges. für paritätische Sozialarbeit · Amnesty International
- MENTOR die Lernlesehelfer
- Föderation türkischer Elternvereine/FöTEV
- Caritasverband Hannover
- Johann Jobst Wagenersche Stiftung
- gEMiDe
- WOK/Küchenmuseum
- Forum Dialog Niedersachsen
- Jugend-Ferien-Service Stadt Hannover
- Linden Bildungszentrum
- Johanniter-Unfall-Hilfe
- Oxfam Deutschland
- Arbeit durch Management/Patenmodell
- Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung · Sozialverband Deutschland
- Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge
- Hundebesuchsdienst
- Feuerwehr/Ev.-luth. Stadtverb./Kath. Kirche Reg. H. · Aktion Kindertraum
- Freunde des historischen Museums
- Ambul. Palliativ- und Hospizdienst/Diakoniestationen                                                                    - Diakoniestationen Hannover in Koop. mit der GBH
- IKEM/Gemeinwesenarbeit/Quartiersmanagement
- Gem. Gesellschaft für integrative Sozialdienste
- Evangelische Familienbildungsstätte
- Arbeitsgem. für Wohngruppen/sozialpäd. Hilfen
- AWO Region Hannover
- Kommunaler Seniorenservice Stadt Hannover

25.08.2016

UnGebautes Hannover - Besuch in der Architektenkammer

Der Freundeskreis besuchte gestern Abend im Rahmen einer Veranstaltung die Architektenkammer und dessen aktuelle Ausstellung UnGebautes Hannover. Nach einer Begrüßung durch den Präsidenten Dipl.-Ing. Wolfgang Schneider und einer anschließenden Führung von Dr. Ute Maasberg durch die Ausstellung der Architektenkammer, blieb noch genug Zeit sich die Pläne nichtverwirklichter Bauwerke in Hannover genauer anzuschauen. Im Anschluss gab es bei Brezeln und Wein tolle Gespräche zwischen den Teilnehmer/innen und einen Eintrag in das von FKJ Rixte neu eingeführte Freundeskreis-Gästebuch für Veranstaltungen. Ein herzlicher Dank geht an die Architektenkammer für die Einladung.

19.08.2016

TY?!SCH HANNOVER - mitmachen erwünscht!

Jede Stadt hat ihr eigenes und unverwechselbares Profil. Stadtbild, geographische Lage und Klima, Umbrüche, Politik, aber auch Persönlichkeiten und typische Bräuche und Traditionen machen das öffentliche Bild einer Stadt aus.

Das Historische Museum möchte nun zeigen, was Hannover ausmacht und hat deshalb eine Ausstellung TY?!SCH HANNOVER iniziiert. Um mit der Ausstellung ein möglichst ganzheitliches Bild von typisch Hannover zu erreichen, sollen viele und auch unterschiedliche Meinungen und Ansichten der Hannoveraner selbst mit einfließen.

Mitmachen ist deshalb ausdrücklich erwünscht! Für die neue Ausstellung im Historische Museum könnt auch ihr eure Ideen, Fotos, Exponate teilen... online oder in der Ausstellung. www.typischhannover.de

Die Ausstellung startet ab 31. August 2016

19.08.2016

STELLUNG NEHMEN während der Mittagspause in der kestnergesellschaft

Ein ganz spontaner Betriebsausflug in unserer heutigen Mittagspause. Freitag ist Museumstag - der Eintritt in hannöversche Museen ist frei. Wir haben kurzfristig noch die Möglihckeit genutzt, in die noch aktuelle Ausstellung der kestnergesellschaft zu schauen. Kunst, die Fragen stellt, die zum Mitmachen anregt, zum rätseln, zum Hinhören und zum Hinterfragen. Die Ausstellung STELLUNG NEHMEN läuft nur noch bis Sonntag und ist unbedingt sehenswert! Unsere Stellungnahme dazu als Tipp: Hingehen!

15.08.2016

Unsere "Neue": Rixte (17) macht ab jetzt ihr Freiwilliges Kulturelles Jahr im Freundeskreis. Nach einem super Abi möchte sie ein Jahr bei uns vielseitig aktiv sein, Neues Lernen, Menschen begegnen, Verantwortung übernehmen und Orientierung für die Zukunft finden. Von ihr wird künftig viel zu hören, sehen und zu lesen sein, denn ihre Aufgabe wird unter anderem auch Blog und facebook sein (deshalb ab jetzt immer das Kürzel, wer welchen Beitrag schreibt... sie ist "rix") - und natürlich tatkräftige Unterstützung bei den Veranstaltungen. Herzlich willkommen!

 

12.08.2016

Unsere Sommertour nach Steinhude

Eine Ausfahrt nach Steinhude mit dem Freundeskreis. Die Fahrt mit Florian Enders Bus ab Hannover, in Steinhude mit "Auswanderer"-booten auf die Inselfestung Wilhelmstein, tolle Führung von Margarete Kuhlmann, weiter Blick von der Spitze der Festung, Bummeln in Steinhude (Eis, Aal oder Fischbrötchen), Besuch und Führung im Weber-, Fischer-& Spielzeugmuseum. Ein toller Tag und spannende Erlebnisse. Nan anschließendem Grillen und fröhlichem Beisammensein ging es zurück nach Hannover. Auch wenn das Wetter nicht ganz so sommerlich war: eine herrliche Sommertour mit begeisterten Mitfahrer/innen!

06.08.2016

Frühstück unter Freunden Anna Leine!

Das August-Freundeskreis-Frühstück: diesmal im erst vor kurzem an den Start gegangenen Café "anna leine" in der neuen VHS am Hohen Ufer/Burgstraße. Wir haben das Cafe mit 60 Personen bis auf den letzten Platz besetzt - Vielen Dank an Frau Jochmann / Hannoversche Werkstätten, die diesen Ansturm super bewältigten.

Ein köstliches Frühstück, schöne Atmosphäre und natürlich "Aktuelles aus dem Freundeskreis". Beim monatlichen Frühstück gibt es wie immer Infos über die kommenden Veranstaltungen, Gäste können den Verein kennenlernen, neue Mitglieder werden kurz vorgestellt und es ist immer ein munterer und reger Austausch. 3 Stunden waren da vorbei. Herzlichen Dank an C. Mohrig, sie hatte für alle Gäste zum Gedenken an den Hiroshima-Tag Kraniche aus Papier gefaltet und allen eine handgemalte Gingko-Karte überreicht.

03.08.2016

Rundbrief August/Septmeber endlich eingetütet

Unser brandaktueller Rundbrief ist endlich fertig geworden. Gestern haben wir ihn zusammen mit ganz fleißigen Helferinnen und Helfern aus dem Freundeskreis gedruckt, gefaltet und versendet. Nun landet das aktuelle Freundeskreis-Programm hoffentlich ganz bald in den Briefkästen unserer Mitlgieder!

 

15.07.2016

Bald ist Entenrennen!

Die Benefiz-Enten sind los! Seit heute im Schaufenster von GALERIA Kaufhof an der Marktkirche. Nina, die im Freundeskreis das Freiwillige Kulturelle Jahr momentan noch leistet, hat eine wunderschöne Ente gezaubert - mit dem Thema 775 Jahre Hannover. Hannovers Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, online die schönste "Big Duck" unter 100 Enten zu wählen. Wenn euch die Hannover-Ente vom Freundeskreis gefällt, freuen wir uns natürlich über Stimmen für unsere Ente, sie ist die Nummer 14. www.haz.de/entenrennen oder www.neuepresse.de/entenrennen

Am 13. August starten dann die Enten um 16 Uhr am Maschsee-Nordufer beim Benefiz-Rennen zu Gunsten leukämiekranker Menschen.

14.07.2016

Die Abrafaxe in Neuauflage

Wer kennt sie noch, die Abrafaxe? Seit 1955 vermitteln die 3 "Zeitreisenden" Historisches in amüsanter Comicform. Zwischen 2011 und 2013 widmete sich die Serie dem Leben von Leibniz. Und jetzt gibt es brandneu die Wiederauflage dieser Geschichten in Buchform: "Abenteuer Wissenschaft. Die Abrafaxe unterwegs mit Gottfried Wilhelm Leibniz". (ISBN 978-3-86462-143-7 für 9,95€).  Übrigens: Am Samstag wird die Ausstellung dazu im Wilhelm Busch - Deutsches Museum für Karikatur & Zeichenkunst eröffnet.

08.07.2016

Sommertipp Klassik in der Altstadt

Ein kleiner Veranstaltungstipp für schöne Sommertage in unserer Stadt. 16 Jahre Klassik in der Altstadt vom 8. Juli - 23. Juli 2016.

Das beliebte Festival KLASSIK IN DER ALTSTADT ist weit über die Grenzen Hannovers hinaus bekannt und wird im Sommer 2016 wieder weit über 10.000 nationale und internationale Gäste anziehen, wenn über 17 Ensembles in Konzerten - meist Open Air - in der schönen hannoverschen Altstadt auftreten. Klassik in der Altstadt richtet sich an alle Musikfreunde, vom ersten Kontakt mit Klassik bis zum Klassikkenner. Das offene und sympathische Konzept ermöglicht das Erleben des Festivalflairs ohne Zwang zur Abendgarderobe und bis auf das Eröffnungskonzert ohne Eintrittskosten. Kommen Sie vorbei!

03.07.2016

Schützenausmarsch Hannover - der Freundeskreis war dabei

Schützenausmarsch in Hannover! Unser Ziel - der Schützenplatz - vor Augen, marschierte der Freundeskreis Hannover e.V. zusammen mit vielen anderen Mitwirkenden, am Sonntag durch hannovers Innenstadt. Mitgelaufen aus dem Freundeskreis, viele unserer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, Twipsy, Willi und Wilma Wunderlich u.v.a. Eine tolle Aktion, wie immer mit unseren bunten Luftballons und vielen fröhlichen Kindern!

Vielen Dank an alle, die den Ausmarsch ermöglicht und mitgemacht haben. Das Schützenfest HannoverFreundeskreis Hannover e.V. Vorstand Matthias Görn, unser "Wir sind Hannover"-Fußballteam, das Exposeeum und der wunderbare historische Bulli von Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer, sowie alle Freundinnen und Freunde.

01.07.2016

Kicken mit 96 - Fußballtraining

Eine kleine Initiative des Freundeskreises: Fußballtraining bei Hannover 96 für unsere Teammitglieder aus der "Wir sind Hannover"-Mannschaft vom letzten Jahr.. Vielen Dank an Martin Kind, Hannover 96 und Steven Cherundolo, die es schnell und unkompliziert ermöglichten!

https://www.hannover96.de/aktuelles-termine/news/details/18796-cherundolo-trainiert-fluechtlinge.html

26.06.2016

775 Jahre Hannover

Was für eine großartige Geburtstagsfeier! 775 Jahre ist Hannover geworden und über 20.000 Menschen feierten begeistert im Maschpark beim großen Familienfest mit.

Oberbürgermeister Stefan Schostok und die Landeshauptstadt Hannover gemeinsam mit dem Freundeskreis Hannover e.V. hatten eingeladen, das Wetter passte und ein toller Moderator Desimo führte durch ein buntes Bühnenprogramm. Dabei waren OPUS 112, MUSICA ALTA RIPA, Spax Rafael Szulc, GOP Varieté-Theater Hannover, Milou & Flint, Juliano Rossi, Lutz Krajenski, Vivid Voices und John Winston Berta. Alle Musikerinnen und Musiker hatten ihren Auftritt der Stadt und ihren Menschen zum 775. Geburtstag geschenkt! Und Geschenke für alle gab es noch viel mehr: Oberbürgermeister Schostok und Freundeskreisvorstand Matthias Görn verteilten köstliche Torte. Über 80 tolle engagierte Vereine, Initiativen und Unternehmen boten im Maschpark als Geschenk bunte Aktionen an. Eine perfekte Geburtstagsparty! Vielen Dank an alle, die organisiert, geholfen, musiziert, moderiert und gefeiert haben!

24.06.2016

Nacht der Museen - auch im EXPOSEEUM

Nacht der Museen in Hannover. Auch das Exposeeum öffnet seine Tore. Es warten zum Thema "EXPO Milano 2015" Infos, Fotos und Exponate vom Dt. Pavillon in Milano. Mit inklusive gibt es das italienische Ambiente, LiveMusik von Francesco Impestato und einem italienischem Chor, sowie Leckereien&Getränke! Dazu die Sonderausstellung “165 Jahre Weltausstellungen"mit historischen Filmen, vielen Infos und Bildern und außerdem den Ausblick auf die kommenden Weltausstellungen. Das Team des EXPOSEEUM hat sich eine Menge einfallen lassen, um euch ein tolles Erlebnis zu bieten. Viel Spaß!

21.06.2016

Bürgerbrunch der Bürgerstiftung

Bürgerbrunch der Bürgerstiftung Hannover: auch der Freundeskreis war bei dieser wunderbaren Veranstaltung mit dabei! Unter Freunden gemütlich frühstücken, plaudern, Stimmung genießen, Leute treffen, Köstlichkeiten, Ideen und Geschichten austauschen, Kulturprogramm schauen. Genau das, wofür der Freundeskreis Hannover e.V. steht, konnten wir nun auch mal "im Großen" erleben.

Oberbürgermeister Stefan Schostok besuchte jeden Tisch, um alle zu begrüßen, ein herrlicher Tag. Auch unsere Gremien waren stark vertreten: Vorstand Matthias Görn, Kuratoren Hans-Martin Heinemann, Dietmar Althoff, Wolf-Rüdiger Reinicke, Karin Fourier, der frisch mit Stadtplakette ausgezeichnete Reinhard Scheibe und Klaus Keller. Danke Klaus Keller und Nina Meding für die tolle Vorbereitung!

21.06.2016

Sommerfest mit der Villa Seligmann

Was für ein herrliches gemeinsames Sommerfest in & mit Villa Seligmann! Zauberhafte Atmosphäre, viele wunderbare Menschen und großartige Musik: Gastgeber Andor Izsak und Erika Lux, Carmen Fuggis, Europäischer Synagogalchor mit Christian Brune, Rafael Harten u.a., Makiko Tanaka, Sebastiano Lo Medico Tenor und LEVENTE GYÖRGY. Ein traumhaftes Fest zur Einstimmung auf den Sommer!

21.06.2016

Fete de la musique - Freundeskreisbühne in der neuen VHS

21.06. - die fete de la musique ist schon in vollem Gange! Musik in der ganzen Innenstadt, das bedeutet vielseitiger Musikgenuss.

Auch der Freundeskreis Hannover e.V. ist mit dabei. Mit einem bunten Programm in der neuen Volkshochschule am Hohen Ufer.

15.06.2016

775 Jahre - Vorstand und Oberbürgermeister zu Gast beim NDR

Oberbürgermeister Stefan Schostok, Roger Cericius und Klaus Timaeus waren mit dem Thema 775 Jahre Hannover zu Gast beim NDR.

Stefan Schostok wurde gefragt, was er besonders an Hannover liebe - seine Antwort: "das absolute Wohlfühlen" in Hannover, Maschsee, Hannover-Luft, Eilenriede. Aber auch "hannöversche Geräusche" wie das Kinderlachen, das leise Rauschen der Hybridbusse. Und, dass er den starken sozialen Zusammenhalt, die starke Wirtschaft -getrieben von Unternehmern & Arbeitnehmern- und die vielen kreativen Menschen hier besonders schätzt. Gemeinsam mit Roger Cericius erzählte er über die Aktivitäten zum Jubiläum und das Grosse Familienfest im Maschpark am 26.06. Der Dritte im Bunde, Klaus Timaeus, freut sich natürlich besonders auf den 775-Jahre-Hannover Abend beim Schützenfest mit Lena Meyer-Landruth.

14.06.2016

775 Jahre Hannover - bald ist es soweit

Das große Geburtstagsfest im Maschpark am 26.06.2016! Hannover feiert und alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen! Wir, der Freundeskreis Hannover e.V., sind sehr stolz gemeinsam mit der Stadt Hannover Ausrichter dieses großartigen Festes sein zu dürfen. Am Sonntag, den 26., geht es um 13 Uhr im Maschpark los - ein Fest als Geburtstagsgeschenk, wir freuen uns darauf!

Fast 100 Vereine, Verbände, Unternehmen und Institutionen werden sich präsentieren, mit unterschiedlichen, rein kostenlsoen Angeboten für Bürgerinnen und Bürger. Dazu wird es ein außergewöhnliches Bühnenprogramm geben, mit phantastischen Künstlerinnen und Künstlern, die ihren Auftritt ebenfalls den Bürgern schenken. Das ist wunderbar. Vielen Dank dafür! Wir freuen uns auf ein tolles Geburtstagsfest!

10.06.2016

Special Olympics Hannover gehen schon zu Ende

Endspurt bei den Special Olypmics in Deutschland mit Hannover als Gastgeberstadt. Die Wettkämpfe sind beendet und die letzten Medallien werden verteilt! die Stände sind gerade abgebaut, viele Erinnerungen und Erinnerungsfotos werden mitgenommen und in ganz Deutschland ausgetauscht - die Reaktionen von Sportler/innen und Betreuer/innen waren: Begeisterung für Hannover!!! die Stadt und die vielen Engagierten waren/sind tolle Gastgeber. Was für ein tolles Lob für unserer Stadt!

 

10.06.2016

Der Freundeskreis bei den Special Olympics

wohlfühlen in Hannover... Kerstin Tack, fühlt sich sichtlich wohl im Hannover-Liegestuhl des Freundeskreis Hannover e.V. die Präsidentin des Organisationskomitee der Special Olympics Deutschland besuchte die Aussteller in Olympic Town mehrfach - eine begeisterte und sehr sympathische engagierte Präsidentin!

09.06.2016

Der Freundeskreis im Tibet-Zentrum

Der Freundeskreis besuchte die tibetischen Kulturtage: herzliche Gastfreundschaft, spannende Einblicke in Buddhismus mit Tempelführung -danke Myriam! (Beeindruckend die "Grundursachen" des Üblen: Gier, Unwissenheit und Hass, die sich gegenseitig beeinflussen... kommt uns auch in der heutigen Zeit sehr bekannt vor); die Geschichte Buddhas lebhaft erzählt von einer buddhistischen Nonne, (Thema Bewusstheit und Verantwortung zieht sich durch die ganze Geschichte des Buddhismus); tibetische Suppe, Chai, Buttertee, Möglichkeit, bei Meditation und Puja beizuwohnen, zu sehen, wie die Mönche ein Sandmandala gestalten... Ein überaus interessanter Abend, vielen Dank, www.tibet-zentrum.de

09.06.2016

Leibniz lebt - interdisziplinäres Kunstprojekt

Der Freundeskreis unterstützt das Interdisziplinäre Projekt „Leibniz lebt: Es gibt nichts Totes!“
Das philosophische Kunsterlebnis für alle Sinne.
Schirmherrin Edelgard Bulmahn eröffnet am Samstag, 11. Juni 2016 um 15 Uhr die Interdisziplinäre Installation. Mit von der Partie sind Prof. Dr. Wenchao Li und die ausstellenden Künstler. Besonderes Highlight ist die Vorführung des humaußerdem die "sprechende" Aloe Vera-Pflanze des Liquid Penguin Ensemble und die Sensationsentdeckung der Gravitationswellen.Weitere Informationen unter: www.leibnizlebt.de.

08.06.2016

viel Presse im Vorfeld des Familienfestes zu 775 Jahre Hannover

Vorsitzender Roger Cericius und stv. Vorsitzender Matthias Görn gemeinsam mit Oberbürgermeister Stefan Schostok in Interviews und Berichten zum Thema 775Jahre Hannover / Familienfest am 26. Juni

07.06.2016

Der Freundeskreis bei den Special Olympics

Der Freundeskreis bei den Special Olympics: auf dem Platz vor der HDI-Arena ist ein kleines "Dorf" mit Bühne aufgebaut, an vielen Ständen gibt es Infos zu den Spielen und zu ehrenamtlichem Engagement in Hannover. Wir haben einen gemeinsamen Stand zusammen mit dem Freiwilligenzentrum Hannover und @diakonie niedersachsen / Evangelische Freiwilligendienste - und unsere Freundeskreis-FKJ-lerin Nina schiebt Sonnen-Dienst, gemeinsam mit Ehrenamtshelfer Claus-Peter. Unser Freundeskreis-Fotograf Fred Jaugstetter ist diesmal nicht hinter der Kamera, sondern hier mal Fotomotiv gemeinsam mit Nina - er ist ehrenamtlicher Helfer der Special Olympics Deutschland

06.06.2016

Special Olympics Deutschland 2016 in Hannover

Die Special Olympics Deutschland sind eröffnet: Am Montag abend feierliche Zeremonie (im Bild: rechts das Olympische Feuer, auf der Bühne "unser" Modern Sound[s] Orchestra. Eine tolle Veranstaltung in der vollen TUI Arena, mit tausenden begeisterten Sportlerinnen&Sportlern, Grußworten von Schirmherrin Daniela Schardt, Präsidentin Kerstin Tack, Oberbürgermeister Stefan Schostok, Regionspräsident Hauke Jagau, den 3 "Gesichter der Spiele": Per Mertesacker, Laura Hardy und Herbert Krüger... großartige Showacts von GOP Varieté-Theater Hannover / Duo Piti, Cheerleeding, Trommelwirbel (Gemeinschaftsprojekt mehrerer Schulen), Stelzen-Art und einfach großartiger Stimmung.

04.06.2016

Freundeskreis-Mannschaft "Wir sind Hannover" beim Benefizfußball Lionscup

Ein toller Fußballtag, ein tolles Team! Viel Spaß und alle mit Begeisterung dabei beim Lionscup Hannover 2016, unser Freundeskreis-Team "Wir sind Hannover" mit Kapitän Roger Cericius, Oberbürgermeister Stefan Schostok, mit vollem Engagement hätte sicher gern die ganze Zeit mitgespielt, konnte aus Termingründen leider nur beim ersten Spiel mit dabei sein, Laura Zacharias von Radio Hannover, Ludger Tusch, unser Team-Trainer (na ja, mit dem Training begannen wir allerdings erst eine halbe Stunde vor Anpfiff;-) Richard Kolbe von Special Olympics Deutschland Hannover 2016, Torsten Krawczyk, Roland Kaiser vom Sportlerteam Special Olympics / Hannoversche Werkstätten, (ihn haben wir für den verletzten Dirk Knappert dann an das sympathische Lionsclub Kurfürstin Sophie-Team ausgeliehen;-) das Freundeskreis-Büro mit Nina Meding und Gil Koebberling, Saleh Tomma und Ahmad mit vollem Einsatz in Tor und Feld, Hannes Malte Mahler Künstler am Ball, Rafael Szulc Spax rockte sportlich und rappte musikalisch zum Thema, Alptekin Kirci, der rote Blitz, Micha von Radio Leinehertz 106.5...Kerstin Tack MdB/Special Olympics ist wie alle anderen auch beim Freundeskreis Hannover e.V., sie machte den Auftakt und hat schon versprochen, im nächsten Jahr ganz mit dabei zu sein. Wir haben viele Tore für den guten Zweck empfangen;-) einige Tore auch geschossen, einen herrlichen Tag verbracht und eine tolle Gemeinschaft gelebt - engagiert und gemeinsam für Hannover! Ach ja, immerhin machten wir einen glorreichen vierten Platz (.... in unserer Fünfergruppe;-). Ps: und merci für die tollen Bilder an Fotograf Fred Jaugstetter

03.06.2016

Hannover: Unterwegs in Europa

John Winston Berta unterwegs zu verschiedenen Hotspots des kreativen und musikalischen Europa... Unterstützt wird der Roadtrip von hannoverimpuls, dem MusikZentrum Hannover, dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, dem Freundeskreis Hannover, LauschKultur Hannover e.V., dem NKR, dem Interkulturellen Sozialdienst Hannover sowie dem Künstler Della. Am 26. Juni soll das Video mit vielen Grußbotschaften dann zum Stadtjubiläum gezeigt und an den Oberbürgermeister übergeben werden.

01.06.2016

Pressekonferenz zu Lionscup und "Wir sind Hannover"

Wir sind Hannover. Unter diesem Titel tritt die Mannschaft des Freundeskreises Hannover e.V. / Special Olympics Deutschland mit zahlreichen Prominenten beim Lionscup 2016 am 4. Juni an.
Wir freuen uns in unserem Team auf Oberbürgermeister Stefan Schostok, Roger Cericius, Matthias Görn, Ludger Tusch, Gil Koebberling, Alptekin Kirci, Richard Kolbe, Torsten Krawczyk, Laura Zacharias, Spax uvw. Der Lionscup ist ein buntes Familienfest. Mehr erfahrt Ihr unter www.facebook.com/lionscup.hannover

28.05.2016

Der Freundeskreis in der HAZ

Gegründet als Ideenschmiede vor 27 Jahren. Ein schönes Portrait der Hannoversche Allgemeine Zeitung / HAZ über den Freundeskreis Hannover e.V. mit einem Ausblick auf das große Stadtjubiläum 775 Jahre Hannover sowie Interview mit Roger Cericius.

23.05.2016

Freundeskreis unterstützt "Leibniz lebt": Kunst-Projekt mit 300 Schülern

"Leibniz lebt": Spannendes Kunstspektakel zum 300. Todestag von Gottfried Wilhelm Leibniz - einer wichtigen Identitätsfigur für Hannover. Mit viel Engagement hat unser Mitglied Prof. Dr. Marion Pusch ein wertvolles Projekt initiiert. Der Freundeskreis Hannover hat das Vorhaben nachhaltig unterstützt. Wir freuen uns über soviel Begeisterung ganz nach dem Motto "Alles lebt."

07.05.2016

Freundeskreis-Frühstück Mai mit Fahrradttour: Hennies /Altwarmbüchen

... eine herrliche Fahrradtour zum Freundeskreis-Frühstück im Hotel Hennies Altwarmbüchen, herzliche Gastfreundschaft von Herrn Hennies und dem Team, ein großartiges Frühstück, von dem alle begeistert waren, munterer Austausch "unter Freundinnen und Freunden", Vorstellung von Neuen und Neuem, und ein spannender Rundgang mit viel Infos über Historie und Blick hinter die Kulissen des seit 200 Jahren von der Familie geführten Hotels. Die insgesamt 24 Veranstaltungsräume haben wir zwar nicht alle besichtigt, aber einige davon - und was wir sahen, hat uns sehr gefallen.

22.04.2016

Freundeskreis im Ihmezentrum

Hochinteressanter Rundgang durchs Ihmezentrum! Licht und Schatten liegen nahe beieinander, die Idee der "Stadt in der Stadt" mit viel Licht und grandiosem Blick... aber such der z.T. gruselige Zustand der öffentlichen Bereiche, entstanden durch Spekulation in Kombination mit Verantwortungs-/Maßlosigkeit. Wie sich der neue Investor entscheiden wird -so wie sein Vorgänger :-( oder das Potential erkennend, dass hier ein großartiges imagebildendes Ding realisiert werden kann... unsere Gruppe von 35 Freundinnen& Freunden war jedenfalls überrascht von den Einblicken. Vielen Dank, Constantin Alexander für den spannenden Rundgang & die vielen Infos und vielen Dank Ilse Paul für die tollen Ein-und Ausblicke!!!

10.04.2016

Marathon: Motivationsstand bei km 38

Zusätzlich zur Staffel hatte der Freundeskreis auch wieder einen Motivationsstand an der Strecke (km 38 / Georgengarten) - mit Picknick, Liegestühlen, Trommelgruppe und Beisammensein „unter Freunden“.

Das Streckenstück im Georgengarten ist landschaftlich einer der Höhepunkte des Hannovermarathons. Für die Läuferinnen und Läufer jedoch auch eines der schwierigsten, denn die km 34-38, die langen geraden Strecken Nienburger Straße mit Wende kurz vor Königsworther Platz „zurück“ durch die Herrenhäuser Allee bis zur Gracht und ab da dann zum Endspurt Richtung Innenstadt sind extrem herausfordernd.

08.04.2016

Gemeinsam stark. Die Marathon-Staffel

Gemeinsam stark. Special Olympics Deutschland, Landeshauptstadt Hannover und Freundeskreis Hannover e.V. mit gemeinsamer Marathon-Staffel im Rennen.

Der Marathon ist eine wunderbare Gelegenheit für den Freundeskreis, „Flagge für Hannover“ zu zeigen - den Läufern auf der Strecke genauso wie den Zuschauern in den Medien (der Lauf wurde bei NDR live übertragen).

06.04.2016

Der neue Freundeskreis-Rundbrief 2-2016

... jetzt in Ihrem Briefkasten: der neue Rundbrief für April/Mai.

Freuen Sie sich auf die kommenden Veranstaltungen (z.B. Samstag Frühstück und Sonntag Freundeskreisstand&-staffel beim 26. HAJ-Marathon) und genießen Sie den bebilderten Rückblick auf die MV... herzlichen Dank an die VGH Versicherungen für die Portounterstützung und ganz großen Dank an das tolle Versandteam: Nina, Claus-Peter, Bernd, Wolfgang Andreas, Klaus Keller, Emil und Micha. Tolle Leistung!

23.03.2016

Freundeskreis im Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen

Unser Besuch im Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen: Wir erhielten eine wunderbare und ausführliche Führung durch das Museum einschließlich der hochinteressanten Sonderausstellung von Elly Beinhorn. Für Luftfahrtfreunde, aber auch für die Anderen gab es viel zu entdecken und lernen.

 

 

10.03.2016

Mitgliederversammlung 2016

... voller Pavillon, tolle Ausstellung, prima Gastredner: Stephan Weil mit "Aktive BürgerInnen braucht das Land". Die Special Olympics Hannover 2016 wurden persönlich vorgestellt von Oberbürgermeister Stefan Schostok und Kerstin Tack, sie ist Vorsitzende des Organisationskommitees. Die MV mit Neuwahl des Vorstandes, Bericht über Aktivitäten 2015 und Ausblick auf 2016 und großartigen musikalischen Beiträge vom Jugendsinfonieorchester der Musikschule Hannover und Sub5. Nach der offiziellen MV auf der Bühne: Julia Kokke, Thommi Baake, DUO ZWEI, Leineperlen, Amadou: super!
Wer alles mitmachte, hatte vor und nach der MV jeweils noch 2 Stunden für Austausch und Begegnung mit über 520 Gästen und konnte sich bei 100 (!) Ständen und deren Akteuren über viele spannende Projekte informieren.
vielen Dank an das Helferteam des Abends, ganz besonders Nina Meding, Annalena Freter, Claus-Peter Enders. Und vielen Dank für die tollen Bilder an Fred Jaugstetter.

10.03.2016

Der neue Vorstand des Freundeskreis Hannover

Der neu gewählte Vorstand des Freundeskreis Hannover:
von links: Roger Cericius, Jörn Hutecker, Matthias Görn, Hermann Kasten, Werner Buss, Gesche Grabenhorst, Kerstin Berghoff-Ising, Harald Härke.

(Foto: Telke Nieter)

22.02.2016

zum Leibniz-Jahr 2016: Wir haben eine Sendung von Helmut Konietzny bei Radio Leinehertz auf unsere Webseite gestellt. Wer also Näheres über Leben und Wirken "unseres" Universalgelehrten hören möchte, kann die 4 Sendungen hier anhören: www.freundeskreis-hannover.de

22.02.2016

Kaffee im Freundeskreis

K A F F E E ... es gibt endlich wieder eine richtige Kaffeemaschine im Freundeskreis-Büro... tausend Dank an unser Mitglied www.kaffeehoch7.de/  (Kaffee-Handel, JURA Vertretung, Kaffeemaschinen & Repartatur) an der Christuskirche

 

15.02.2016

Freundeskreis-Kulturfahrt nach Celle

Unser Besuch in Celle: Führung in Schloss/Residenzmuseum und Schlosstheater - dem ältesten bespielten Theater Deutschlands (aus 1674). Altstadtbummel, und dann Besuch im einzigartigen Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon: Herzlicher Empfang und persönliche Führung von Robert Simon, langjährigem Mitglied im Freundeskreis Hannover. Begeistert waren alle vom "Lichtraum" des Künstlers Otto Piene, von der Vielfalt der gezeigten Sammlung und von der herrlichen Dachterasse des Kunstmuseums - ein wunderbarer Ort zum Feiern... mit tollem Blick auf Schloss und Altstadt. Abschließend zeigt uns Robert Simon den Lichtkunstbahnhof Celle: Sehr beeindruckend zum Beispiel die Unterführung, die zu Licht und Leben erwacht, wenn Radfahrer oder Fußgänger sie betreten... tolle Idee&Umsetzung von Robert Simon, der uns bei unserem Besuch in Celle ein wunderbarer Gastgeber ist.

10.02.2016

Der Freundeskreis hilft:

Freundeskreis Hannover hilft:  Charity Glühweinverkauf am 10. Februar von 17:30 – 19:00 Uhr. David Sulkovsky (Geschäftsführer Hannover Indians), Dr. Heike Schmidt (Gesamtleitung Redaktion Wochenblätter) und Matthias Görn (Vorstand Freundeskreis Hannover) gaben Glühwein an die Besucher der Eisbahn am Hauptbahnhof aus. Von den 3 € Erlös pro Glühwein ging jeweils 1,50 € für den guten Zweck an „Kleine Herzen Hannover e.V.“ . Zum ersten Mal seit dem Jahre 2004 gibt es wieder eine Eislaufbahn am Hannover Hauptbahnhof auf dem Ernst-August-Platz. Nicht nur die HAZ & der NDR sind vertreten, sondern auch regionale Sportclubs, die beliebten Maskottchen verschiedener Vereine sowie Unternehmen, Vertreter der Special Olympics und vieles mehr werden sich während der Gesamtlaufzeit (bis Anfang März) an verschiedenen Tagen präsentieren. "Kleine Herzen Hannover e.V." unterstützt seit 2006 primär die Kinderherzklinik und die Kinderintensivstation der Medizinischen Hochschule Hannover. Ziel ist die Verbesserung der Unterbringung und Betreuung von herzkranken Kindern und Jugendlichen in der Klinik sowie ihrer Angehörigen.

06.02.2016

Freundeskreis-Frühstück im Mercure am Maschpark:

das Freundeskreis-Frühstück Februar: im Mercure Hannover City, perfekte Gastgeber Hoteldirektor Uli Heim und sein Team. Köstliches Frühstück, interessante Gespräche, Gäste und neue Mitglieder, die kurz vorgestellt wurden. Direktor Heim führte den Freundeskreis durch das top renovierte Hotel und natürlich gab es viele "aah" und "ooh" beim berühmten "Salle Nollet" (in dem hervorragende Riesling-Abende angeboten werden... auch für Feiern ein perfekter Ort!). Bis mittags waren die über 80 Freundinnen&Freunde dann vor Ort zu regem Austausch. Vielen Dank ans Mercure-Team! Vielen Dank auch an Werner Rode von Acoustic Service GmbH für die Technik und vielen Dank an Fred Jaugstetter für die Fotos.

05.02.2016

Neue Presse über Roger Cericius und Freundeskreis:

der "Vollblut-Hannoveraner", Freundeskreis-Vorsitzender Roger Cericius... toller Artikel mit viel Infos über ihn und natürlich auch über den Freundeskreis:-)))

25.01.2016

Große Begeisterung beim VW-Bully-Besuch:

Führung durch Werkstatt & "Museum" mit traumhaft schönen Oldtimern, eine echte Augenweide waren die VW-Bullis aus über 6 Jahrzehnten... liebevoll restauriert, einige noch in Original belassen... z.B. der "Hühnerstall-Bully"... oder der VW-Bus, der aus einer Schlammlawine geborgen wurde. Nach der ausgiebigen Führung durch Ausstellung und Werkstatt gab es Original VW-Currywurst (auch in vegetarisch :-) und eine Flasche Bier (natürlich alkoholfrei im Werkstattbereich). ... und jede/r hatte noch eigene Geschichten und Erinnerungen zu diesem Kult-Auto auf Lager... tolle musikalische Untermalung von Jan Goeritz: https://www.facebook.com/jan.goeritz.7?fref=ts

vielen Dank an Gerolf Thienel und sein Team für die spannende Führung -ergänzt mit Anekdoten und vielen Infos gezeigt. Merci auch an Marc Theis und Zoran Pantic - sie lasen aus ihrem Buch "Das andere Hannover" - in dem auch über diesen Ort geschrieben ist. Ein rundum gelungener Abend, von dem alle begeistert waren.

21.01.2016

Der neue Rundbrief

Geschafft! Der neue Rundbrief des Freundeskreis Hannover e.V. ist unterwegs in eure Briefkästen, viel Spaß beim Lesen! Mit den kommenden Veranstaltungen, mit Infos und Einladung zur MV (mit Jugendsinfonieorchester und Gastredner Ministerpräsident Stephan Weil -außerdem Ausstellung "made in Hannover". Freut euch auf interessante Erlebnisse... wir fahren nach Celle und besichtigen u.a. das Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon - mit persönlicher Führung. Die Freundeskreis-Frühstücke locken im Februar ins ****Hotel Mercure Hannover City und im März geht´s in die Schule: Die International School Hannover Region schauen wir uns dann natürlich genauer an. Ebenso die Ausstellung DER RING / EINE STADT von Uwe Stelter. Vielen Dank an das tolle Versandteam: Nina, Klaus, Eva, Claus-Peter und Bernd! PS.: Und auch die Rechnung für die Mitgliedsbeiträge ist mit im Umschlag „smile“-Emoticon Denn nur mit den Beiträgen (36€ privat/Jahr, ab 153€ Unternehmen) können wir all die vielen Veranstaltungen und Projekte machen. Tolle 4stellige Unterstützung durch die Förderer z.B. Designhotel Wienecke XI. Hannover, VGH Versicherungen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, meravis Wohnungsbau und Immobilien, Deutsche Messe AG, Sparkasse Hannover, BMW Niederlassung Hannover, Donna Mode, üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Union Boden, Flughafen Hannover-LangenhagenDaimler AG, Hannover Congress Centrum | HCC, Hannover Concerts und Alnatura. Merci für diese sinnvolle (und gemeinnützige!) Unterstützung!

18.01.2016

Stadtkulturpreisträger 2015 im Freundeskreis-Büro

Der Stadtkulturpreisträger 2015, Hassan Mahramzadeh, besuchte das Freundeskreisbüro und konnte sein Bild "wiedersehen", das er dem Freundeskreis bei der Feier im Dezember geschenkt hatte. Wir lieben dieses Bild und es passt wunderbar in unser Büro. Vielen Dank dafür!   (Foto:Schwabe)
 

16.01.2016

Diskussion im Freundeskreisbüro

"was in Köln passiert ist, war totaler Mist" - einhelliger Kommentar in der Freitagsrunde des Freundeskreis. Für unsere Freunde aus Somalia, Eritrea und Syrien ist der Umgang mit Frauen von Achtung geprägt und von den Geschehnissen in Köln sind auch sie entsetzt. In einer lebhaften Diskussion kamen viele Themen zur Sprache, sie berichteten von den unterschiedlichsten Situationen und Verhältnissen in ihren Heimatländern, vom Austausch hier in Deutschland - und ganz klar zeigt sich, wie wichtig genau das ist: das Miteinanderreden und -leben in unserem Land. Danke für das Foto an Bernd Schwabe.

11.01.2016

Das Freundeskreis-Frühstück zum Jahresauftakt:

das erste Freundeskreis-Frühstück im Neuen Jahr: im ****FORA Hotel im Grossen Kolonnenweg: 80 Freundinnen und Freunde trafen sich zum munteren Austausch, ein tolles Frühstück, das seinem Namen -Freundeskreis- alle Ehre machte und auch gastronomisch keine Wünsche offen ließ. Es gab Neuigkeiten aus dem Freundeskreis und beim Rückblick auf das Freundeskreis-Jahr in Quizform konnten Hannover-Kalender gewonnen werden. Viele neue Kontakte wurden geknüpft, unsere 4 Mitglieder aus Syrien und Eritrea, (bei verschiedenen Projekten, Veranstaltungen und ehrenamtlichen Einsätzen bereits dabei, aber zum ersten Mal beim Frühstück) waren ganz schnell munter im Gespräch - und vielleicht gibt es ja demnächst eine Erfolgsmeldung mit einem daraus entstehenen Job? Herzlicher Empfang für alle von Hoteldirektor Hans-Jürgen Wenzel und Sales-Frau Jana Wienecke... mehrere Führungen durch das Hotel mit den neuen Zimmern und Suiten und phantastischem Weitblick über den Mittelland-Kanal direkt nebenan und bis zum Deister) PS: sehr engagiertes Team in Küche, Buffet, Empfang und Service, vielen Dank! (Fotos: Jaugstetter, Koebberling)

08.01.2016

seit 1. September: Nina Meding FKJ

Nina Meding unterstützt den Freundeskreis seit 1. September tatkräftig im Büro, bei Organisation und Veranstaltungen. So bearbeitet sie auch die Anmeldungen, stellt die Tipps&Termine sowie unsere eigenen Veranstaltungen auf die Webseite, außerdem schreibt sie inzwischen den Blog. (... diesen Blogeintrag hier schreibt die hochzufriedene Geschäftsführerin :-)  VIELEN DANK, NINA!  Schön, dass Du bei uns bist!

01.01.2016

Neujahrsspaziergang - Freundeskreis sammelt Müll am Maschsee

Wir haben das Neue Jahr mit einem sinnvollen und schönen Spaziergang begonnen - und haben am Maschsee Müll eingesammelt und Verantwortung übernommen und dabei auch noch Spaß gehabt. Vielen Dank an die vielen Helferinnen & Helfer.

18.12.2015

Tag der Offenen Tür im Freundeskreis-Büro

Einen fröhlichen Austausch, Glühwein, Punsch, Weihnachtsplätzchen und eine Diashow, mit Bildern von Veranstaltungen aus dem Jahr 2015, gab es am 18.12.2015 beim Tag der Offenen Tür im Freundeskreis-Büro.

 

17.12.2015

Benefizkonzert "Musik so bunt wie unsere Stadt"

In der Kestnergesellschaft gab es zugunsten der HAZ Weihnachtshilfe ein Benefizkonzert, ausgerichtet vom Freundeskreis Hannover. Das Benefizkonzert fand in der spektakulären Installation „Arena“ von Rita McBride statt. An zentraler Stelle der Ausstellung steht die raumsprengende Arbeit "Arena", die die gesamte Kuppelhalle der kestnergesellschaft für sich einnimmt - zugleich Skulptur und Begegnungsort. Die Besucher erlebten an diesem Abend ein ganz außergewöhnliches Konzert- & Kunst-Erlebnis. Unter dem Motto „made in hannover -  Musik so bunt wie unsere Stadt“ traten Künstler und Interpreten unterschiedlichsten Genres auf. Mit dabei waren:

Agnes Hapsari, Gesang+Begl. / Chansons - Lothar Krist, Saxophon / Jazz - Anja Ritterbusch / Gesang / Jazz - Angel Kurtev, Akkordeon / Traditional - Lenka Zupkova, Violine / Klassik - „Trio Januar“: Flöte, Klarinette, Fagott / Klassik - Emile Moise&Partnerin: Tanz / Salsa - Ayda / Shanaya: Gesang+Band / Migpop - Jason Mann: Gesang+Begleitung / Rock

Vielen Dank für die tolle Unterstützung!

06.12.2015

Freundeskreis-Advent-Frühstück

Das Freundeskreis-Advent-Frühstück am 06.Dezember im Sheraton Hannover Pelikan Hotel: ein toller Austausch und ein schönes Beisammensein. Nach dem Adventfrühstück hatte Ulrike Groffy in einem interessanten Vortrag Bücher vorgestellt: literarische Neuerscheinungen, Romane und Sachbücher. Und als Schwerpunkt einige neue Titel, die mit unserer schönen Stadt Hannover zu tun haben. Ulrike Groffy arbeitet seit vielen Jahren im und für den Buchhandel; sie schreibt Rezensionen und Buchtipps und hält als Literaturwissenschaftlerin Vorträge zur Literatur. Und als besondere Adventsleckerei haben Erwin Schütterle und Wolfgang Grieger launig –lustiges Vorweihnachtliches  vorgetragen.

17.11.2015

Freundeskreis setzt LICHT-Zeichen für Solidarität, Mitgefühl & Toleranz

Am 17. November fand das Länderspiel der Nationalmannschaften Niederlande und Deutschland statt, aber nicht nur das. Bürgerinnen und Bürger haben Hand in Hand und in Sichtweite des Fußballstadion ein stilles, aber unmissverständliches Zeichen für die zuvor geschehenden, grausamen Anschläge in Paris gesetzt. Am Trammplatz vor dem neuen Rathaus eröffnete Oberbürgermeister Stefan Schostok , den gemeinsamen Gang zum Stadion. Dort angekommen bildeten Bürgerinnen und Bürger eine Lichterkette ums Stadion. Allerdings wurde das Spiel aus Sicherheitsgründen abgesagt und die Kette wurde aufgelöst. Dennoch hat die Stadt Hannover ein Zeichen gesetzt und hat sich zu den Grundwerten der Gesellschaft Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Gewaltlosigkeit und Solidarität bekennt.

 

16.11.2015

Freundeskreis besucht Marktkirche

Am frühen Abend erwartete die Teilnehmer eine hochinteressante Turmbesteigung in der Marktkirche Hannover. Vom Turm aus hatte man einen wunderschönen Ausblick über die Stadt. Aber auch der, von damals erhaltene Dachstuhl war erstaunlich. Anschließend bekamen wir in der Kirche noch einen informativen Rundgang und zu guter Letzt eine wirklich tolle Orgelführung, natürlich mit Musik von Herrn Ulfert Smidt.

 

 

14.11.2015

Freundeskreis besucht Dom, St. Michaelis und Zentrum für Weltmusik

Ein ganz besonderes Erlebnis hatten wir in Hildesheim. Wir besuchten den weltberühmten Dom und St. Michaelis, sowie das Zentrum für Weltmusik. Wir bekamen eine hochinteressante Führungen und viele tolle Einblicke in die Geschichte der Kirchen. In einem kleinen Café, gegenüber der St. Michaelis Kirche, konnten wir uns bei Kaffee & Kuchen aufwärmen und austauschen. Das letzte Highlight erwartete uns im Zentrum für Weltmusik. Dort bekamen wir eine Führung von Herrn Rolf Irle persönlich. Er zeigte uns viele seiner faszinierenden und wertvollen Schätze (Musikinstrumente aus aller Welt).

04.11.2015

Freundeskreis im Museum für Energiegeschichte

Das Museum für Energiegeschichte stellte die Sonderausstellung "78,45,33 - vom sanften Ton zum starken Sound - Die Schallplatte begeistert die Welt" aus. Die Ausstellung lud den Besucher zu einem Rundgang durch die Geschichte der Schallplatte ein. Bedeutende Leihgaben der Deutschen Grammophon Gesellschaft, Originaldokumente und Tonaufnahmen zeigten die verschiedenen Entwicklungsschritte der Tonkonservierung auf.  Fast ein Jahrhundert stand die Schallplatte für Musikwiedergabe auf hohem Niveau. Ihrem sanften Ton und starken Sound, ihrer Musik aus der Rille war die Ausstellung gewidmet.

Anschließend wurden wir in der Werkstatt-Galerie Calenberg von Herrn Leibniz persönlich empfangen und ließen dort den Abend mit Geschichten von Herrn Leibniz ausklingen.

20.10.2015

NEU: Das Hörbuch: HANNOVER unerhört

super!!! Das neue Hörbuch "HANNOVER unerhört" - Wie tickt eigentlich Hannover? Hören Sie es selbst - in diesem Hörbuch vom Pit&Land-Verlag, das mit Unterstützung des Freundeskreis Hannover entstanden ist. Gehen Sie mit Erzähler Dietmar Wunder auf Spurensuche. Entdecken Sie das Charakteristische, das Lebensgefühl, das Besondere, die Seele, die Identität der Stadt. Hören Sie, warum Hannover erstmalig, historisch, sehenswürdig, musikalisch, kulinarisch, kulturell, sportlich, durstig, unterirdisch, literarisch, kriminell, humorvoll, zauberhaft und festlich zugleich ist. Mit diesem lebendigen Audio-Feature werden Hannoveraner ihre Stadt neu entdecken – und Besucher verstehen, wie unerhört einmalig Hannover ist.(und falls die Stimme bekannt vorkommt: Dietmar Wunder ist die deutsche Stimme von James Bond;-) Ab sofort erhältlich im Buchhandel, Doppel-CD, 14,90€

Hier reinhören:http://youtu.be/KqZ2ASqdkKI

PS: im Hörbuch sind noch viele weitere bekannte Stimmen zu hören: Herbert Schmalstieg natürlich, aber auch Dieter Schatzschneider über 96, Dennis Bohnecke, Direktor des GOP Varieté-Theater Hannover , Steffi Eichel von eichels: Event GmbH, und Erwin Schütterle. Vom Freundeskreis Hannover e.V. Roger Cericius und Gil Koebberling, von den Herrenhäuser Gärten spricht Ronald Clark, außerdem Christian Decker von Fury in the Slaughterhouse, Eike Christian Hirsch („Der berühmte Herr Leibniz“), Sven Holle Lokalchef Neue Presse Hannover / NP, Lars Kompa, Herausgeber des Stadtkind, Dete Kuhlmann von Dete & Osssy, Cornelia Kuhnert („111 Orte, die man in Hannover gesehen haben muss“), Norbert Schu von der Die Insel, Detlef Simon - DESiMO, Prof. Dr. Erwin Stein (Leibniz-Experte), Margarete von Schwarzkopf („Der Traum vom Weltreich“) und Dietmar Wischmeyer (Satiriker).

17.10.2015

Freundeskreis auf dem Kantplatz

Freundeskreis Hannover auf dem Kantplatz: Vorstand Matthias Görn mit Bezirksbürgermeister Henning Hofmann sowie mit Michael Panusch vom KLEEBLATT Hannover und Reiner Schäfer von Bodystreet am Pferdeturm: tolle Stimmung, fröhliches Fest, starker Stadtbezirk!

16.10.2015

Freundeskreis auf der infa

nach der Messe ist vor der Messe: Direkt von der Wirtschaftsmesse ging´s zur infa: Dort präsentierte sich der Freundeskreis gemeinsam mit dem EXPOSEEUM in Halle 26, Stand F37. 10 Tage lang waren Ehrenamtliche beider Vereine vor Ort und informierten  in vielen Gesprächen über Exposeem und Freundeskreis. Zahlreiche Mitglieder nutzen die Gelegenheit für Austausch und kamen beim infa-Besuch vorbei. 

09.10.2015

Freundeskreis hinter den Kulissen: Kartoffelhof und Mc Donalds

Eine ganz spezielle Tour hinter die Kulissen: 12 Mitglieder des Freundeskreis konnten bei der Kartoffelernte mit dabei sein und erhielten viel Einblick und Informationen zur Firmenphilosophie unseres Mitgliedes Fa. Ehmann, größter Mc Donalds Franchisenehmer der Region mit 9 Restaurants. Sie waren auf dem Hof, auf dem Acker, in der 240m langen Lagerhalle und natürlich im Restaurant in Großburgwedel, wo David Ehmann sehr sympathisch beim Blick hinter die Kulissen alle Fragen rund um die Weltmarke beantwortete und natürlich die Produkte auch verköstigt wurden. Die Teilnehmer waren begeistert.

08.10.2015

Freundeskreis auf der Wirtschaftsmesse Hannover

Fotos von der Wirtschaftsmesse (merci, Telke Nieter!) unter diesem Link: http://wirk-licht.de/Events-Veranstaltungen/Freundeskreis-Hannover/Wirtschaftsmesse-2015/

Der Freundeskreis Hannover e.V. war mit 24 Ausstellern und einem vielseitigen Bühnenprogramm "Freundeskreis-Bühne mit Herz" bei der Wirtschaftsmesse Hannover.
Musik zur Eröffnung: Sarah Mertins und Isabell Hauptvogel ::: Von der Bühne in die Altersarmut? - Künstler und Kreative im Dilemma" Im Gespräch: Gebrüder Piontek, Asmahan El Zein, Erwin Schütterle, Kai Schirmeyer ::: "Flüchtlinge - Belastung oder Chance?" Im Gespräch: Harald Härke/ Personaldezernent der LHH, Eileen Al-Zubairy/ Unterstützerkreis Flüchtlinge,Ferry Pausch/GF Deutschlandstiftung Integration ::: "Mittelstand vor Ort" Unternehmerdiskussion ::: "Gelder, Gier und Grundeinkommen":Karsten Scholvin, Wolfgang Werner, Felix W. Kostrzewa im Gespräch ::: RAUS DA! Vom Tellerrandgucker zum Routinekiller: Ingo Stoll/Transformationswerk und Anna Brandes/Waldlichtung ::: Frank Koschnitzke: megamemory gedächtnistraining Kurzworkshop ::: Jason Mann Symphonic Rock (Finalist KIKA „Dein Song) :::
Alex Ahlers und Dominic Richter: Duo ZWEI (Gesang/Gitarre) :::"Kampfgrinsen, Merkelraute oder Piepsstimme -wie kann ich mein Publikum wirklich begeistern?" Dorothee Zapke, Stimm-&Präsenztrainerin ::: Special Olympics 2016 Präsentation. Landeshauptstadt Hannover und Special Olympics Deutschland ::: "Graue Maus Hannover?" Kulturstadt, Sportstadt, unesco city of music, Grosstadt im Grünen. Ein Gespräch über Hannover und sein Image. Roger Cericius/1.Vors. Freundeskreis Hannover e.V, Thomas Hermann/1.Bürgermeister Hannover, Sebastian Kurbach/Archivar Hannover 96 e.V, Vanessa Erstmann/Historikerin ::: „Medienvielfalt in Hannover“ Georg May/leinehertz, Martin Schlüter/h1 Fernsehen, Jens Bielke/Hannover live und Bernd Schwabe von wikipedia ::: „Harry’s New-York Bar und 5th Avenue Restaurant – zuschauen, zuhören & probieren” Show-Cooking & Cocktails mit David Nagel/Küchenchef 5th Avenue Restaurant und Sascha Berends/Barkeeper Harry´s New-York Bar ::: Christina Worthmann "(UN)-MÖGLICHKEITEN DER LIEBE" Lieder u.a. von Georg Kreisler, Nina Hagen, Ulrich Tukur ::: "Managing the Boss" Eine märchenhafte Viertelstunde mit Erzählerin Sybilla Pütz ::: Musik von Duo ZWEI und Auf Wiedersehen zur Wirtschaftsmesse 2016 - oder im Freundeskreis Hannover.
Aussteller: acoustic service Konferenz und Dolmetschertechnik, www.acoustic-service.de ::: Anna Brandes www.waldlichtung.com ::: ARTfischer Die Tischlerei  www.artfischer.com ::: Coolini Lovt | perfect aestheticwww.coolini.de ::: Die Räumerei - Marco Winkler  www.die-Raeumerei-Hannover.de ::: fesser:immobilien www.siegfriedskowron.de ::: FORA Hotel Hannover 4**** Businesshotel Hannover www.fora.de ::: h1- Fernsehen aus Hannover www.h-eins.tv ::: kreani Design- und Werbeagentur www.kreani.de ::: kre|H|tiv – Netzwerk Hannover e.V.  www.kre-h-tiv.net/ ::: Landeshauptstadt Hannover / Special Olympics 2016 Hannover
MiVO UnternehmerClub mit Niveau! www.MiVO.Club ::: neuwaerts GmbH / Transformationswerk www.transformationswerk.de ::: njushi foods www.njushi.de ::: PlanBar Büroorganisation  www.planbar.org ::: radio leinehertz 106,5 www.leinehertz.net ::: Schnellzeichnerin Monika Jordan www.monika-jordan.de ::: SHERATON HANNOVER PELIKAN HOTEL, www.sheratonhannoverpelikan.com Harry´s New York Bar / Restaurant 5th avenue Hannover ::: UnternehmerNett - Jörg Schneider www.unternehmernett.de ::: Werkstatt Galerie Calenberg  www.wgc-theater.de ::: World of Orient – Orient- & Tribalfestivals Asmahan el Zein  www.world-of-orient.de

 

04.10.2015

Mein HANNOVER HOTEL 2015 - Zu Gast in der eigenen Stadt

tolle Aktion! Diejenigen, die wir so getroffen haben, waren begeistert von der Idee, dass Hannoveraner ihre Hannoverschen Hotels mal direkt selber kennenlernen... und wir haben super Gastgeber in unseren Hotels. Unsere Mitglieder hatten ja bereits im vorigen Rundbrief Infos und Hotelliste erhalten, im Internet auf hannover.de gab es ebenfalls alle Infos. Wir hoffen, viele haben herrliche Hotelaufenthalte genossen! Unser Auftenthalt im Maritim Grand Hotel Hannover und im Kastens Hotel Luisenhof Hannover war jedenfalls herrlich, tolles haben wir auch von Hotel VIVA Creativo Hannover, Fora Hotel Hannover, Sheraton Hannover Pelikan Hotel gehört... und sicher war es auch herrlich in Mercure Hannover City, Hotel Loccumer Hof Hannover und all den anderen Hotels - für jeden Geschmack etwas dabei.

03.10.2015

Freundeskreis-Frühstück Oktober im DTV-Pavillon

Das Freundeskreis-Frühstück am 3. Oktober im DTV-Pavillon: herrliches Wetter und sehr schöne Atmosphäre im hellen Pavillon, prima Stimmung und schöner Austausch "unter Freunden". Info über Aktuelles, Vorstellung neues Mitglied Alpay Taskin (mit Junior), der am 6. November im Theater am Aegi einen spannenden Klavierwettbewerb veranstaltet. Vorstellung der Gastgeber, die den Pavillon seit Frühjahr betreiben, das Ehepaar Tiemann verbindet regionale hannöversche Küche mit Einflüssen der "alten Heimat" Österreich, geöffnet täglich von 10-23 Uhr, am Theodor-Heuss-Platz 6 (kleine schmale Einfahrt direkt bei der Stadtbahn-Haltestelle Congresscentrum). Merci für die Fotos an Fred Jaugstetter

29.09.2015

Hannover trauert um Bernd Strauch

Bernd Strauch ist gestern verstorben. Der Freundeskreis Hannover trauert um diesen couragierten und warmherzigen Menschen, der in der ganzen Stadtgesellschaft anerkannt und sehr geschätzt war und uns allen in Erinnerung bleiben wird.

Bernd Strauch war von Anfang an im Freundeskreis Hannover und mit dem JazzClub unser Stadtkulturpreisträger 2013. vielen Dank an Jo Titze für dieses Foto von der Verleihung des Stadtkulturpreises am 26. November 2013.

27.09.2015

Das Freundeskreis-Messemagazin für die Wirtschaftsmesse

... so, Messemagazin ist in Druck, Planung für unseren Freundeskreis Hannover e.V. Gemeinschaftsbereich auf der Wirtschaftsmesse Hannover steht...mit tollem Programm auf der"Freundeskreis Bühne mit Herz", mit dabei sind z.B. Jason Mann, Finalist bei KIKA "Dein Song" mit seinem klasse Song "World of Distorsion", Frank Koschnitzke mit megamemory Gedächtnistraining, Musik von Alex Ahlers, Sarah Mertins und Isabell Hauptvogel, und viele mehr, dazu interessante Aussteller wie z.B. TRANSFORMATIONSWERK, Tischlerei ARTfischer, Anna Brandes, H1 - Fernsehen aus Hannover, Radio Leinehertz 106.5, Familientag im FORA Hotel Hannover, Siegfried E. Skowron, Planbar Büroorganisation, Ralph Käsbach Unternehmensförderung Business Netzwerke Mittelstand Njushi, Marko Winkler, [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V., Werkstatt Galerie Calenberg, World of Orient, Sheraton Hannover Pelikan Hotel, UnternehmerNETT, Acoustic Service GmbH, Coolini, und die Landeshauptstadt Hannover mit den Special Olympics Hannover 2016.

26.09.2015

Der Freundeskreis besucht: Flughafen Hannover -Langenhagen

Ein hochinteressanter Besuch ... vielen Dank an den Hannover Airport ! spannende Führung, herzklopfenverursachende Flüge im Simulator, "Piloten-Eignungs-Test, Ausstellung, Rundgang durch die vielen Bereiche und Blick hinter die Kulissen, Fahrt im Flughafenbus, Führung Flughafenfeuerwehr und Blick von der Besucherterasse... wurde der bunte Tropic-Flieger wohl extra für uns bestellt? :-) Vier Stunden vergingen jedenfalls "wie im Fluge"!

20.09.2015

Der Freundeskreis beim Fest der Kulturen

Das Fest der Kulturen Hannover: eine bunte Mischung an Musik, Tanz, Informationen, Köstlichkeiten, Kunst&Handwerk aus aller Welt. Auch wenn zwischendurch der Himmel seine Schleusen öffnete... (da konnten die Besucher dann im Trockenen wunderbar den Tag der offenen Tür im Rathaus nutzen, wo vielfältige Infos und freie Fahrt zur Kuppel lockten, außerdem Blick ins OB-Büro und -besonders interessant- in alle 4 Goldenen Bücher der Stadt. Dazu waren Bezirksräte und viele Infostände der Fachbereiche, die "Mein Hannover 2030"-Karte von Hannoverliebe, und Rathausführungen am laufenden Band. "Hausherr", Oberbürgermeister Stefan Schostok besuchte die ganzen Infostände innen und außen. Auf der Bühne ein tolles Musikprogramm, das heute ab 12 Uhr weitergeht... unbedingt vorbeischauen! Der Freundeskreis Hannover e.V. ist mit Infos über Hannover und den Verein, mit dem Exposeeum und dem Infobereich des Syrisch-Deutscher Verein Kindeslächeln e.V. - zugunsten dessen Projekten, die dringend Sach-&Geldspenden benötigen- wir heute die heiß begehrten Luftballons abgeben.

15.09.2015

Gremien- und Förderkreis Ausflug zum Hermannshof Völksen

einhellig hieß es: "das war ein großartiger Ausflug"! Im Oldtimerbus von www.bussanova.com ging es vom ZOB zum Hermannshof Völksen, wo ein gutgelaunter Gastgeber, Ecki Liss, die Gäste mit Begeisterung empfing, über das Gelände führte, mit köstlicher Suppe und rustikalem Buffet aufwartete, musizierte und tiefen Einblick in die Arbeit des Kulturhofes gab. Vielen Dank, Hermannshof Völksen !  Fotoalbum dazu zu sehen unter http://on.fb.me/1KsgsRU

vielen Dank für die Fotos an Bernd Schwabe

14.09.2015

Der Freundeskreis auf dem Regionsentdeckertag

Das war der Regionsentdeckertag 2015: ein tolles Fest! großartiges Programm, viele interessante Stände und Akteure, 35 spannende Regionstouren, klasse Musik und Aktionen überall, tolle Stimmung... und viele viele tausend neugierige Besucherinnen und Besucher. Unsere "Wir lieben Hannover"-Luftballons vom Freundeskreis Hannover e.V. und "Willkommen in der EXPO-Stadt Hannover" vom Exposeeum fanden reißenden Absatz bei kleinen (und großen!) Besuchern.  Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern: Heidi, Klaus, Sabine, Leopold, Gerhard, Gerda und Wolfgang, Arni, Manfred, Detlef, Renate, Claus-Peter, Sigrid (und Gil;-) und toll, dass so viele Mitglieder uns besuchten, es war echt viel Trubel an unserem Stand direkt am Kröpcke,  ein großartiges Programm an Bühnen und Ständen lockten hunderttausende in die Innenstadt bzw. zu den 35 Entdeckertouren. Foto:Jaugstetter

07.09.2015

Der Freundeskreis in Neustadt: Schloss Landestrost und Sektkellerei

„Freunde besuchen Freunde“: Fahrt nach Neustadt am Rübenberge. Wir besuchten das Schloss Landestrost und unser Freundeskreis-Mitglied, die Sektkellerei Sektkellerei Duprès - Tradition die prickelt seit 1888. „Duprès-Kollmeyer“ ist die einzige Sektkellerei in Niedersachsen! Treffpunkt unter der Kastanie im Schlossgarten, von dort ging es in einer höchst interessanten Führung (vielen Dank Maren Ackenhausen) durch den Schlossgarten mit der traumhaften Buchen"hecke", dann durch den langen Kasemattengang und im Schloss: großer Saal, Standesamt, Kaminsaal, historische Ausstellung: Neustadt am Rübenberge - die Stadt feiert am Wochenende groß 800jährige Geschichte. Dazu ist (nur noch bis Sonntag) im Schloss Landestrost die sehenswerte Ausstellung. In der Sektkellerei wartete dann Kellermeister Walloschke mit höchst kompetenten Einblicken in das Thema Sekt, Champagner, Kellermeisterei- und natürlich zur Theorie dann ausgiebiger und köstlicher Praxistest

05.09.2015

Freundeskreis-Frühstück im September: cafe f

... ein herrliches Frühstück des Freundeskreis Hannover e.V.im Cafe f : tolle Gespräche, prächtige Stimmung - und ein köstliches Frühstück. Sehr zu empfehlen, das cafe f des Freiwilligenzentrum Hannover. Traumhaft schöne Terasse und Wintergartenatmosphäre - und das mitten in der City, im 2. OG des üstra-Kundenzentrums am Platz der Weltausstellung. Vielen Dank an Almut Maldfeld und das Team des Freiwilligenzentrums für die tolle Gastfreundschaft!

28.08.2015

der Herbst-Rundbrief ist unterwegs

Freuen Sie sich auf den Gang zum Briefkasten - der Herbstrundbrief liegt Samstag oder Montag drin... gespickt voll mit interessanten Veranstaltungen, Einblicken und Aktionen und viel Gelegenheiten zum Austausch... Vielen Dank an das fleißige Helfer-Team Uli, Arni, Anneliese und Leon, Angela, Sabine und Claus-Peter!
 

09.08.2015

Impressionen von der EXPO 2015 Milano

Bilder und Impressionen über die EXPO 2015 und Milano zeigten wir am Sonntag im Exposeeum. Bereits zum dritten Mal viel Interesse an diesem Thema. Die EXPO in Mailand hat "Halbzeit", in vielen Bildern und Erläuterungen erhielten die Mitglieder des Freundeskreis von Gil Maria Koebberling einen detaillierten Einblick in die aktuelle Weltausstellung in Mailand. Natürlich auch über die attraktive Innenstadt von Mailand, die bei einem Besuch nicht fehlen darf. Im EXPOSEEUM gab es zusätzlich die laufende Ausstellung zu besichtigen und im Anschluss bei Wein und italienischen Spezialitäten noch munterenAustausch. Wer´s verpasst hat: Das EXPOSEEUM wird nochmals "italienischen Abend" veranstalten, Termin bitte erfragen.

weitere Fotos: https://www.facebook.com/gilkoebberling/posts/1030114930341824?pnref=story

01.08.2015

Freundeskreis-Frühstück Lindener Turm und Besichtigung Bergfriedhof/Küchengartenpavillon

Ein tolles Freundeskreis-Frühstück im Biergarten Lindener Turm: leckere Frühstücksköstlichkeiten, supernetter Service von Ecki & Team, charmante Moderation von Erwin Schütterle. Anschließend kompetente Führung über den Lindener Bergfriedhof. Herzlichen Dank an das Team des www.quartier-ev.de für die besonderen Einblicke in den Küchengartenpavillon, eine der "versteckten Perlen von Hannover" und an Bernd Schwabe für Infos und Fotos.

23.07.2015

Kirche der Stille und Kronsberg Stadtteil-Tour

der Freundeskreis besuchte den Kronsberg: Kirche der Stille, mit freundlichem Empfang, Kaffee & Kuchen, Führung sowie theoretische & praktische Einführung in das Konzept "Kirche der Stille" durch Pastorin Maike Ewert. Dann Stadtteilführung durch Gerhard Kier, mit KroKUS, vielen Ein-Blicken in Idee und Realisation des nach wie vor internationalen Vorzeigeprojektes im nachhaltigen und zukunftsweisenden Städtebau und zum Abschluß Besuch im Biergarten. Fotos: Schwabe

20.07.2015

Gremiensitzung

Gremiensitzung des Freundeskreis Hannover am 20.7.2015: über 20 Vorstands-&Kuratoriumsmitglieder diskutieren mit viel Engagement über Aktuelles, Grundsätzliches und Zukünftiges im Freundeskreis.
...... und die Geschäftsführerin findet, dieser Verein hat einen prima Vorstand und ein tolles Kuratorium!

15.07.2015

Freundeskreis-Frühstück auf dem Schützenfest

Freundeskreis-Frühstück auf dem Schützenfest! In der schön geschmückten Festhalle Marris, mit beschwingter musikalischer Begleitung der Knut-Richter-Marching-Band, war Samstag vormittag Hannover-Frühstück, gemeinsam von Freundeskreis Hannover und Schützenfest Hannover. Charmant moderiert von "Freundeskreis-Senior" Erwin Schütterle und Klaus Timaeus vom Schützenfest... und als besonderes Bonbon eine exclusive Fahrt im Riesenrad "Roue Parisienne" - mit traumhaft schönem Rundblick über Festgelände und Hannover. Vielen Dank an alle Partner und vielen Dank für die Fotos Fred Jaugstetter.

weitere Fotos sehen Sie hier: https://www.facebook.com/FreundeskreisHannovereV/posts/863222467105818

05.07.2015

Der Freundeskreis beim Schützenausmarsch

was für ein Erlebnis!!! mit knapp 40 Freundinnen & Freunden zeigte der Freundeskreis sein Engagement für "eine bunte, lebendige Stadtgesellschaft" beim Schützenausmarsch.
Mit Fahnen und Bannern "wir lieben Hannover", mit einem Bully-Oldtimer von Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer der für viel Begeisterung sorgte, mit tausenden bunten Luftballons und Fahnen, die bei den kleinen (und großen) Kinder am Straßenrand heiß begehrt waren, Tolle Stimmung machten die temperamentvolle Trommelgruppe Tablarasa und die Tribal-Tänzerinnen von MaraDea und glass-eaters. Mit dabei waren Asmahan El Zein, die Fußballer unserer "Wir sind Hannover"-Mannschaft beim Lionscup Hannover, das Exposeeum und Maskottchen Twipsy.
Ein rundum gelungener Tag, von den Zuschauern links&rechts an der Strecke gab es großen Applaus und trotz der Hitze hat es allen riesig Spaß gemacht. Vielen Dank allen fürs Mitmachen und vielen Dank für den schweißtreibenden Twipsy-Einsatz, Jie-Jie! Vielen Dank an das Team vom Schützenfest Hannover und natürlich vielen Dank an Fred Jaugstetter für die tollen Fotos! viele weitere Bilder stellen wir im Lauf des Tages auf unsere Internetseite www.freundeskreis-hannover.de

21.06.2015

Fete de la Musique: Freundeskreis-Bühne in der Galerie Luise

Welch ein Genuss! 30 professionelle Musiker und 2 Chöre schenkten  in der Galerie Luise von 14 bis 22 Uhr exquisite Klassik, Spitzenjazz und großartigen Gesang. Alles pur, unverstärkt, non-stop und voller Freude.

Solisten und Solistinnen der Staatsoper
Marie Awadis Klavier
Hammerstein Trio (Gigi Ip, Klavier,  Aleksandra Szurgot, Violine, Antonio Roig Tarros, Violoncello)
Gintaras Janusevicius Klavier
Trio Wesendonck (Christine Hagemann, Flöte, Monika Herrmann, Violoncello, Daniel Kaczmarek, Klavier)
Michaela Ische Gesang
Harald Liese, Klavier Klavier
Haiou Zhang Klavier
FeelHarmonica (Werner Pfizenmaier, Mundharmonika, Roland Baumgarte Violoncello, Leonard Brandstetter Gitarre)
Macdara O Seireadain Klarinette
Gintaras Janusevicius Klavier
Olga Graser Gesang
Roland Baumgarte Cello
Leonard Brandstetter Gitarre
Andy Mokrus Klavier
Barbers Spirit Chor
Roland Baumgarte Cello
Laszlo Gulyas Akkordeon
After six Jazz-Chor
Donata Jan Jazz-Gesang und Klavier
LOTHAR KRIST B3 Jazz, Swing, Blues, Soul
(Lothar Krist, Saxophone, René Rooimans, Hammond B3, Timo Warnecke, Drums)
Programm und Moderation: Erwin Schütterle

Gefördert vom Freundeskreis Hannover e.V. und der Galerie Luise
Flügel: YAMAHA Technik: acoustic service GmbH

09.06.2015

Freundeskreis-Frühstück im Courtyard by Marriott am Maschsee

Freundeskreis-Frühstück Juni im Courtyard Marriott Hotel direkt am Maschsee: 80 Freundinnen&Freunde genossen am Samstag traumhaft schönen Blick, herrliche Terrasse, Austausch und gute Gespräche. Dazu kurzer Rückblick auf die letzten und Ausblick auf die kommenden Aktivitäten des Freundeskreis, Vorstellung neuer Mitglieder (herzlich willkommen!), Infos über das Hotel mit einer interessanten Hotelführung (vielen Dank an Nils Liebau und das Courtyard-Team!) und Infos von Mitgliedern gab es z.b. von Wolf-Rüdiger Reinicke über das Konzert im Isernhagenhof mittags am 21. Juni, Erwin Schütterle empfahl, gleich daran anschließend die Fete de la Musique/Freundeskreis-Bühne zu besuchen und vielleicht schon vorher eines der zugunsten des Projekts MuPa zu versteigernden Musikinstrumente auszusuchen. Infos dazu auf unserer web-Seite bei "Veranstaltungen". Merci für die Fotos an Fred Jaugstetter, Mitglied in Verein und Mitmacher-Team.

01.06.2015

Freundeskreis-Mannschaft "Wir sind Hannover" beim Benefiz-Fussball-Turnier

"Wir sind Hannover" - Die Fußballmannschaft des Freundeskreis am Sonntag beim Benefizturnier des Lions Club Hannover Löwenbastion, 3. Lionscup zu Gunsten von Kinderherz Hannover e.V., Fußballturnier & Familienfest:
Den Anstoß gegen die Mannschaft "Kinderherz Hannover" (u.a. mit Altin Lala, Steven Cherundolo) machte Bürgermeisterin Regine Kramarek (in Vertretung des erkrankten Oberbürgermeisters) für das "Wir sind Hannover"-Team, das aus Landesbischof Ralf Meister, Roger Cericius und Gil Koebberling vom Freundeskreis, Jasmin Arbabian-Vogel und Almut Maldfeld vom Kuratorium, Julia Zwehl, Wolfgang Sick, Matthias Görn, Ludger, Rapper Spax, Alptekin Kirci, Diakonie-Pastor Rainer Müller-Brandes und Uwe Ballstädt vom Diakonischen Werk sowie ballbegeisterten engagierten Neu-Hannoveranern aus Syrien, Kuba, Sudan und Spanien bestand.
... Kriterium für die Teilnahme in unserer Mannschaft: zu "wissen, dass Fußball ein Ballspiel ist" - und damit ging es in den (freundschaftlichen) Wettkampf mit den anderen Mannschaften in unserer Gruppe: Kinderherz Hannover, VGH, IHK und aha, es gab zwei Siege und zwei Niederlagen, ein repektabler 3.Gruppenplatz. Vor allem aber: Ein tolles Team und großartige Stimmung beim bunten Fussball-Familien-Fest!

Der Lions Club Hannover Löwenbastion veranstaltete am 31. Mai ab 10 Uhr bereits zum dritten Mal ein Benefiz Fußballturnier zu Gunsten von Kinderherz Hannover e.V. S
Schirmherr die 96-Legende Altin Lala, der gemeinsam mit Steven Cherundolo in der Kinderherz-Mannschaft spielte.
Der Überschuss des Benefiz Fußball Turniers wird vollständig dem 2005 gegründeten Verein KINDERHERZ Hannover e.V. zugute kommen, der sich zur Aufgabe gemacht hat, die Kinderherzchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover zu unterstützen.

Foto:Jaugstetter

31.05.2015

EXPO-Themenabend in der "Hannover live"

EXPO-Themenabend: prima Artikel vom Stroetmann-Verlag in der neuen HANNOVER live Juni 2015 (wer die "live" noch nicht kennt: gibt´s monatlich -kostenlos- in den Bürgerämtern, Hotels, Gastro, Bibliotheken - mit Veranstaltungskalender und Hannover-Redaktion). Und ebenfalls ganz toll: Stroetmann-Verlag hat dem EXPOSEEUM fast hundert EXPO-Bilderbücher gespendet - diese werden gegen €-Schein-Spende vom EXPOSEEUM abgegeben.

27.05.2015

TV-Beitrag über den EXPO-Themenabend

TV-Beitrag über den EXPO-Themenabend des Freundeskreis Hannover e.V.: am 27.5. bei 0511 tv lokal, jetzt online auf der Seite von h1, bei youtube und in der Mediathek von h1:
"Die Erinnerung an die Expo 2000 in Hannover ist am Verblassen. Die Weltausstellung 2015 in Mailand ist eine willkommene Gelegenheit auch wieder an Hannover zu erinnern und gleichzeitig für Mailand zu werben. Der Freundeskreis Hannover hat aus diesem Anlass seine Mitglieder in das Veranstaltungszentrum der Messe AG in Hannover eingeladen. Das Vorstandsmitglied der Messe AG Oliver Frese, die Hannoversche Bürgermeisterin Regine Kramarek und der ehemalige Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg betonten die positive Entwicklung Hannover durch die Expo. Vertreter des Wirtschaftsministeriums, die Architekten des deutschen Pavillons und sein Direktor warben für den Besuch in Mailand. Unter dem Titel Feeding the Planet, Energy for Life wirbt der Pavillon mit umweltverträglicher modernster Technik und interaktiven Besucherführung."
Kamera: Peter Ernsting,  Redaktion: Helga Kania,  Schnitt: Jan-Ole Harmening
h1 Fernsehen auf Facebook: https://de-de.facebook.com/heinstv
Zur Youtube-Kanalseite von h1: http://www.youtube.com/h1fernsehen

21.05.2015

EXPO 2015 Themenabend

Der große EXPO 2015 Themenabend von Freundeskreis Hannover e.V., Exposeeum und Deutsche Messe AG, im neuen Tagungsbereich 19 auf dem Messegelände: eine tolle Veranstaltung, so die begeisterten Besucherinnen&Besucher: z.B."vielen herzlichen Dank für den tollen Themen-Abend! Die Redner und die Vorträger waren phantastisch! Der Abend hat uns für die Expo 2015 begeistert und wir sind interessiert nach Mailand zu fahren...und viele andere aus unserem Freundeskreis Hannover auch" (E.Winnefeld) oder "vielen Dank für die Einladung zu dem "Themenabend EXPO 2015" des Freundeskreises und herzlichen Glückwunsch zu der sehr gelungenen Veranstaltung." (Dr. C.Ahrens) "Wir vier möchten uns ganz herzlich für diese schöne und informelle Veranstaltung bedanken. Die abwechlungsreichen Vorträge der verschiedenen Referenten ließen die Zeit schnell verstreichen. Jeder hatte Interessantes zu berichten. (Rainer Staske)

Höchst interessante Referentinnen & Referenten: vielen Dank an Roger Cericius ("Erfolg der EXPO misst sich nicht an Besucherzahlen, sondern an der Atmosphäre auf und nach der EXPO"), Bürgermeisterin Regine Kramarek ("Hannover hat durch die EXPO viel weltoffener geworden, die Kritik im Vorfeld hat für das inhaltliche Konzept positiv beeinflusst), Messevorstand Oliver Frese ("Stadt und Messe bekamen natürlich durch die Expo einen enormen Entwicklungsschub"), Dietmar Schmitz (Generalkommissar des Deutschen Pavillons auf der EXPO 2015), stellte die deutschen Expo-Beteiligungen in Vergangenheit und Gegenwart vor, Erol Altunay (Direktor des German Pavilion Expo Milano 2015), beschrieb das kulturelle Konzept, Lennart Wiechell, der leitende Architekt, erklärte bunt&reich bebildert Design und Technik (z.B. Solarpanels), und Henrike Zeller von Milla und Partner stellte die inhaltliche Konzeption vor (z.B. die spannenden interaktiven SeedBoards). Ein herrliches Plädoyer "Machen Weltausstellungen heutzutage noch Sinn: JA!!!" von unserem ehem. Oberbürgermeister Herbert Schmalstieg: "bei der Olympiade oder Fußball-WM fragt keiner nach den Kosten, aber eine Expo soll plusminus Null aufgehen?" "Eine Weltausstellung vereint für ein halbes Jahr alle Kulturen und Nationen - friedlich!", bunte Impressionen frisch von der Expo 2015 Milano von Knut Gerschau, Einladung ins EXPOSEEUM von Gerhard Kier und großartige Musik von Planet Emily - DER Band aus Hannover, deren Videoclip "Wir setzen die Segel" im Deutschen Pavillon Milano während der EXPO läuft. Hervorragender Veranstaltungsort (Glasfront, 9 m hohe Räume, Top Technik) und grandioses italienisches Buffet von der Deutschen Messe Gastronomie. Vielen Dank für die Fotos -sowohl von der Abendveranstaltung wie auch dem Besuch der Delegation im Exposeeum- an Bernd Schwabe. Toller Blumenschmuck von Fleur de Lip in der Bödekerstraße, und vielen Dank an die Sponsoren quirin bank hannover, creative communications, radisson sas, stroetmann verlag, Hannover Airport und Michael Wessel Informationstechnologie GmbH

04.05.2015

SPÄTstück im Thüringer Hof

ein prima Frühstück - als SPÄTstück um 10.30h- Thüringer Hof, klasse Atmosphäre im 50er Jahre-Stil Designhotel, authentisch und phantasievoll renoviert und neu gestaltet: lockerer bunter Austausch, tolle Stimmung, Rekordfrühstück mit über 80 Freundinnen&Freunden. Musikalische Einlage mit "Gartenschlauch-Klarinette", vielen Dank Andreas Burckhardt von der Tonhalle-Hannover e.V.. Und vielen Dank an Kuratoriumsmitglied Almut Maldfeld für kompetentcharmantsympathische Moderation und Vertretung der Geschäftsführerin, vielen Dank an Fotograf Fred Jaugstetter für´s "Dokumentieren" der Veranstaltung, vielen Dank an Uli für Kasse/Orga und ganz besonders vielen Dank an Kuratoriumsmitglied Andreas Wienecke für die großzügige Spende und Unterstützung!!!

20.04.2015

Freundeskreis beim Marathon

Freundeskreis Hannover beim Marathon Hannover: Vom ersten bis zum letzten Läufer gab es Applaus und Anfeuerung durch die vielen Freundinnen&Freunde. Bei km 38 ist es für die Läufer richtig hart und deshalb zeigten sie sich sichtlich erfreut über die Unterstützung. Von weit schon zu sehen die bunten Luftballons auf der Wiese vor dem Wilhelm-Busch-Museum und die Trommelgruppe von Asmahan, Mahmoud und Freunden trommelte mit vollem Einsatz und Begeisterung, Marlene und Klaus legten ein flottes Tänzchen aus "Parkett" und Alexandra spontan Tanzsolo umringt von der Trommelgruppe. Herrlichstes Wetter und super Stimmung - ein toller Tag und Flagge für ein buntes fröhliches und lebensfrohes Hannover. Merci für´s Mitmachen an alle! Fotos: Fred Jaugstetter, vielen Dank.

20.04.2015

Veranstaltungstipp: Pelikan Lesestunde mit Erwin Schütterle: Auftakt am Mittwoch mit Stadtkulturpreisträger Dannowski

Am Mittwoch, 22. April startet im "5th Avenue", das ist das Restaurant des Sheraton Hannover Pelikan Hotel am Pelikanplatz 31 (Podbi), die neue Lesereihe "Pelikan Lesestunde - Erwin Schütterle präsentiert Geschriebenes aus und über Hannover". Bei der Auftaktveranstaltung jetzt am Mittwoch lesen Stadtkulturpreisträgers Hanns Werner Dannowski und unser ehemaliger Geschäftsführer Erwin Schütterle:
Man sich um 18 Uhr, unterhält sich, isst gemeinsam eine leckere Buchstabensuppe (im Preis inklusive) und lauscht dann um 19 Uhr eine Stunde lang den Vortragenden, die Interessantes aus dem aktuellen und vergangenen Stadtleben vortragen. (Danach soll es sogar noch Russisch Brot geben.)

24.03.2015

Mitgliederversammlung 2015

Mitgliederversammlung des Freundeskreis Hannover e.V.: im Sparkassenforum am Schiffgraben. Prosecco zum Empfang, eine bunte Ausstellung von Mitgliedern aus dem Freundeskreis, Begrüßung durch Vorsitzenden Roger Cericius, großartige Musik vom "Devion Duo" Elisabeth Gebhardt und Nemanja Lukic, Gastrednerin: Dr. Gisela Vetter-Liebenow vom Wilhelm Busch Deutsches Museum für Karikatur & Zeichenkunst mit "Schluss mit lustig? - Karikatur und Satire in schwierigen Zeiten". Die MVs des Freundeskreis sind immer auch Musik, Emotionen, Austausch und Begegnungen. Zum klassichen Ablauf eben ein reich bebilderter Rückblick auf die vielen Aktivitäten 2014 durch GF Gil Koebberling, Zahlen-Daten-Fakten von den Vorständen Roger Cericius und Hermann Kasten, Kassenprüfer-Bericht von Henno Hoops, Ausblick auf 2015 und anschließend "Zusammensein unter Freunden" mit obligatorisch "Wasser, Wein & Brezel". Vielen Dank an alle Gäste, Helfer und Aussteller. Eine tolle bunte Ausstellung -organisiert mit tatkräftiger Hilfe von Planbar Büroorganisation und ARTfischer mit Anna Brandes / Waldlichtung, KunstFestSpiele Herrenhausen, sam nok, die Internationale Schule Hannover, Porträtzeichnerin Monika Jordan, Exposeeum, Klassik in der Klinik e.V., Politik zum Anfassen e.V., Alcontas Freunde, Sheraton Hannover Pelikan Hotel und sein Resaturant 5th avenue, die Tontechnikexperten von acoustic service, Asphalt-Magazin, World of Orient, Ricarda und Udo Niedergerke StiftungWerbeagentur "grüner bereich", rlvnt GmbH, Cella Sankt Benedikt, LeineHertz Hundertsechseinhalb, Maria Eilers, Umweltzentrum Hannover , Wikipedia, Künstler Joy Lohmann mit dem Kröpcke-Projekt, Ilse Paul mit historischem 3D-Gerät und Bildern von der Expo 2000Sam Nok, Friederike Schiebenhöfer, Wilhelm-Busch-Museum, Das AgenturHaus GmbH - Veranstaltungsagentur - Lübeck, Mentor e.V. die Leselernhelfer, MetaGer, Suma e.V. und Freifunk, Kulturzentrum bauhof Hemmingen, fairKauf eG Hannover, das Modern Sound[s] Orchestra, Kleine Herzen Hannover e.V. - Hilfe für kranke Kinderherzen, Tischlerei ARTfischer, die Kammermusik Hannover, Nobilis, 6-way und mit traumhaft schönen Blumen Manfred Lippels kleiner Souterrain-Blumenladen in der Bödekerstraße. Fein, dass so viele Freundinnen@Freunde mit dabei waren: Oberbürgermeister Stefan Schostok, 1. Bürgermeister Thomas Herrmann, Dezernent Harald Härke. Vom Kuratorium Almut Maldfeld, Karin Fourier, Jasmin Arbabian-Vogel, Karl-Heinz Schnare, Wolf-Rüdiger Reinicke, Sabine Woyna, Gudrun Schröfel, Manfred Jonas... es waren da auch Manfred Günther, Harald Andrae, Anke Biedenkapp, Andreas Wilhelm Spengler, Georg May, Reinhold Fahlbusch. Christian Brune, Volkmar Klebba und Hayo Göhmann, Leonid Bialski, Wolfgang Sander-Beuermann, Asmahan El Zein, Klaus Timaeus, Sabine Baasch Petra Burandt, Shab von Can Arkadas e.V.., Dirk Knappert und viele viele andere, vielen Dank für die Fotos Fred Jaugstetter und Bernd Schwabe. Ein herrlicher Abend.

21.03.2015

"Hannover putzmunter": der Freundeskreis ist mit dabei.

Im Rundbrief des Freundeskreis wurde bereits bei den Mitgliedern kräftig geworben, sich bei "Hannover putzmunter", der Müll-Sammel-Aktion von "aha", in der ganzen Stadt zu beteiligen.
Beim Fackelträger am Maschsee trafen sich um 9 Uhr 20 Freundinnen & Freunde, um dort trotz kaltem Schmuddelwetter einen kleinen Beitrag zu leisten.
Und das Ergebnis 2 Stunden später:
weit über 30 voll Säcke gesammelter Müll, nasse Klamotten, Muskelkater vom vielen Bücken, interessante Erfahrungen und fröhliche Gesichter: Die "Sammler" erzählten:
"mehrmals haben uns vorbeilaufende Jogger zugerufen, was das für eine tolle Aktion ist", "ich hätte nie gedacht, dass sich in so kurzer Zeit soo viel Müll sammeln lässt - obwohl es auf den ersten Blick am Maschsee relativ sauber aussieht".
Rund um Maschsee, Maschpark, Rathaus und Landesmuseum waren die Mitglieder unterwegs, die Ausbeute unter anderem:
tausende von Zigarettenkippen, viele viele Kronkorken, leere Flaschen sämtlicher Alkoholsorten, viele Getränkebecher, Bierglas, Kölschglas, Bierkrug..., der obligatorische Fastfoodmüll, Süßigkeitenpapiere, Taschentücher (und die leeren Verpackungen davon), Fahrradschloss,
Schnuller, Medikamenten- und Kondomverpackungen, eine Spielzeugpistole und viele Plastiktüten. Ich finde, diese Aktion sollten wirklich alle Schulen und alle Vereine mitmachen, es wirkt nachhaltig: Auf dem Heimweg sah ich überall: Müll. Das Sammeln schärft den Blick - und wenn die Zigarettenraucher sich mal bewusst machen, wie mühsam es ist, achtlos weggeworfene Kippen aufzuheben, würden sie wohl eher die Kippe zum Mülleimer bringen.

Eine gute und sinnvolle Aktion von aha, allerdings würden wir uns mehr Entgegenkommen von aha wünschen: Es ist ein Unding, zu erwarten, dass die Sammelnden ihre Säcke zu den entfernten Wertstoffhöfen bringen sollen! Wir haben unsere Säcke bei öffentlichen Mülleimern v.a. am Maschsee abgestellt, denn umweltfreundlich waren alle mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Fahrrad angereist. (Manche Teilnehmer hatten auch mehrere Säcke gesammelt - es wäre gar nicht möglich gewesen, alle zum Treffpunkt zu schleppen)
Einstimmer Tenor der Müllsammler: "Wenn aha dazu aufrufen würde, die gesammelten Säcke bei den Mülleimern abzustellen, würden sicher noch viel mehr Bürger sich beteiligen".

Foto: "Freundeskreismitglied und Müllmitsammler" Fred Jaugstetter

18.03.2015

Historisches Hannover im Stadtarchiv...

Besuch in den "Katakomben des Stadtarchiv": Ergänzend zum Vortrag "Hannover Image" zeigten Historikerin Erstmann und Dr. Heppner vom Stadtarchiv die zugehörigen Unterlagen und historischen Dokumente, dazu viele weitere höchst spannende Einblicke in die Bestände des Stadtarchivs. Das steht übrigens jedem Bürger der Stadt offen,im Lesesaal kann man sich die gewünschten Dokumente dann in Ruhe ansehen. mehr www.stadtarchiv-hannover.de  Besuch in den "Katakomben des Stadtarchiv": Ergänzend zum Vortrag "Hannover Image" zeigten Historikerin Erstmann und Dr. Heppner vom Stadtarchiv die zugehörigen Unterlagen und historischen Dokumente, dazu viele weitere höchst spannende Einblicke in die Bestände des Stadtarchivs. Das steht übrigens jedem Bürger der Stadt offen,im Lesesaal kann man sich die gewünschten Dokumente dann in Ruhe ansehen. mehr www.stadtarchiv-hannover.de Spannend waren z.B. die historische Ausgabe des DER SPIEGEL über "VERKEHR AN DER LEINE": Hannovers Stadtplaner Rudolf Hillebrecht, oder die Dokumente aus dem Nachlass des Stadtimagepflegers Mike Gehrke, die Unterlagen zum Verkehrsverein (gegründet 1883, inzwischen mit dem Freundeskreis Hannover e.V. verschmolzen), oder zu Straßenkunst, Flohmarkt, Altstadtfest, Nanas und und und...

(Foto:Jaugstetter)

16.03.2015

Hannover und sein Image - Vortrag V. Erstmann

„Hannover und sein Image im Wandel der Zeiten - von der Residenzstadt bis zur EXPO“

Kurzweiliger Vortrag der Historikerin Vanessa Erstmann: eine Reise durch Hannovers Historie - von frühen Reiseberichten zu Hannover über die Anfänge des Verkehrsvereins (Gründung 1883, zwischenzeitlich HTS e.V. und seit 2012 mit dem Freundeskreis verschmolzen), Dokumente, Bilder und Filme zu den Image-pflege-Aktivitäten der „Großstadt im Grünen“ rund um Bau des Rathauses, Exportmesse, Altstadtfest, und Jazz bis hin zur EXPO 2000.

Vorsitzender Roger Cericius begrüßte mit einer launigen Kurzrede zum Thema Hannover (köstlich: Das Zitat der Düsseldorfer: "... was hat Hannover, das wir nicht haben") und Dr. Cornelia Regin, die Leiterin des Stadtarchivs (in dem die Historikerin intensiv für ihre Dissertation und den Vortrag recherchiert hatte) lud die Gäste der Veranstaltung zu einem Besuch im Stadtarchiv ein - dieser findet am 18. März statt.

Vor der Veranstaltung bot das 5th Avenue Restaurant im Sheraton Pelikan Hotel ein leckeres Showküchenbuffet. Nach dem Vortrag rege Diskussion.  Fazit der Veranstaltungsteilnehmer: Ein rundum gelungener Abend.

23.02.2015

Rundbrief Frühjahr 2015

Mailing-Aktion im Freundeskreis-Büro. Das Helferteam sorgt dafür, dass der neue Rundbrief morgen in Ihren Händen liegt.

Es warten viele Neuigkeiten, Veranstaltungen, Tipps&Termine. Die Einladung zur Mitgliederversammlung ist ebenso dabei wie die Beitragsrechnungen 2015 (die wiederum die Basis bilden für alle Aktivitäten), ein kurzer Rückblick, dazu noch Infos zum Stadtdialog 2030, das Programm der a-cappella-woche und der World of Orient. Viel Spaß beim Lesen!

04.02.2015

Nds. Staatspreis für die Scorpions und für Gudrun Schröfel

Wir gratulieren! Am 3. Februar wurden die Scorpions (Ehrenmitglieder im Freundeskreis und Stadtkulturpreisträger des Jahres 2000) und Gudrun Schröfel, die Leiterin des Mädchenchores Hannover (Kuratorium des Freundeskreis) in einer festlichen Gala mit dem Niedersächsischen Staatspreis ausgezeichnet. Der Preis wurde von Ministerpräsident Stephan Weil überreicht, die Laudation hielt Altbundeskanzler Gerhard Schröder. 250 geladene Gäste wohnten der Veranstaltung in der Galerie Herrenhausen bei.

19.01.2015

19.000 Menschen zeigen Flagge für ein buntes Hannover

19.000 Menschen zeigten Montagabend Flagge für ein buntes, weltoffenes Hannover. Die Marktkirche war bereits eine halbe Stunde vor dem multireligiösen Friedensgebet überfüllt und tausende waren rings um die Marktkirche vereint. Auch der Freundeskreis war mittendrin. Von der Marktkirche bis zum vollen Georgsplatz, wo die Bühne stand, war kein Durchkommen mehr. Ein deutliches Zeichen der vielen gemeinsamen Akteure und Initiativen aus Politik, Religionen und Stadtgesellschaft: Hannover ist bunt und weltoffen. Mit klaren Worten dazu die Redner: Ministerpräsident Stephan Weil, Oberbürgermeister Stefan Schostok, Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn, Vertreter der Religionen, und auch der 1. Vorsitzende des Freundeskreis, Roger Cericius.

23.12.2014

Weihnachtswünsche

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,

Das war ein tolles Jahr für den Freundeskreis Hannover, zu dessen Gelingen wir alle haben beitragen können. Der Verein wächst in seinem Mitgliederbestand in einem enormen Tempo, aber auch in seiner Bedeutung als Bürgerverein für Hannover und die gesamte Region. Darüber können wir sehr glücklich sein.

Das Freundeskreisfest mit der Preisverleihung Stadtkulturpreis war wunderbar!
Dieses Jahr mit Ihnen gemeinsam für den Freundeskreis zu arbeiten, hat mir sehr viel Freude gemacht. Herzlichen Dank dafür.
Nun kommen die ruhigeren und besinnlicheren Tage für die ich Ihnen alles Gute wünsche. Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und natürlich einen tüchtig guten Rutsch ins Jahr 2015.

Ihr Roger Cericius

 

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde.

Auch die Geschäftsführerin wünscht Ihnen allen wunder-volle Weihnachten, besinnliche und kraftschenkende Tage "zwischen den Jahren" und einen guten Rutsch in ein glückliches, erfolgreiches und erfüllendes Jahr 2015.

Ihre Gil Maria Koebberling

P.S. der Rundbrief ist unterwegs zu Ihrem Briefkasten :-) 

P.S. den fleißigen ehrenamtlichen Helfern Fred und Guido ganz herzlichen Dank für´s "Unmögliche möglich machen" und der VGH einen ebenfalls ganz herzlichen Dank für die Übernahme der Portogebühren! Viel Spaß beim Lesen... ;-)

 

 

 

20.12.2014

Trauer um Wolfgang Besemer

Wolfgang Besemer ist mit nur 61 Jahren ganz überraschend verstorben. Mit ihm verliert Hannover einen ganz großen Macher und Menschen. Welch unfassbarer Schmerz für seine Familie, seine Freunde, seinen Partner und das Team von Hannover Concerts.

Auch der Freundeskreis trauert um Wolfgang Besemer, der für Hannover so viel getan hat und auch unseren Verein als Fördermitglied kräftig unterstützt hat. Wolfgang Besemer hinterlässt eine große Lücke in der Stadt, doch in seiner Arbeit, in den Erinnerungen all derer, die ihn kennen durften, in all dem, was er für HANNOVER UNESCO City of Music getan hat, bleibt er für immer.

19.12.2014

Jahresabschluss mit köstlichen "KulturHäppchen"

Was für ein genussreicher Abend in der Tonhalle! Der Freundeskreis Hannover e.V. mit 60 Mitgliedern zu Gast in der Tonhalle-Hannover e.V. - dem "Fitness-&Übungszentrum für Musik", in der Fischerstr. 1a, gleich hinterm Königsworther Platz, bei Gastgeber Andreas Burkhardt. "Ein unglaublich fröhlich bunter Abend mit einer Überraschung nach der Anderen, mit vielfältigstem Programm, das für jeden etwas bot und keine Wünsche offenließ". Ob das variantenreiche Saxophonspiel (plus Zugabe auf "Waschmaschinenschlauchklarinette") von Andreas Burckhart, die überaus witzige Moderation von Pedro Prüser (pardon, Butler Mortimer mit Gehilfin "Berta Bloch"), die charmanten Weisen von Jochen Meyer, die gekonnte Cello-Darbietung von Michaela von Pilsach, die gefühlvoll vorgetragene Weihnachtsgeschichte von Rainer Künnecke... oder die wunderbar vorbereiteten kulinarischen Häppchen von Anja und Silvia nebst charmanter Bewirtung... dieser Abend war für alle ein gelungener Abschluss im Freundeskreis-Jahr. Besonderes Kompliment an Andreas Burckhardt für das GRANDIOSE "FLOW" Musikstück auf dem Saxophon -- minutenlanger Klangteppich mit buntgewebten Melodiemustern - "N U R" auf seinem Saxophon ein ganzes Orchester... möglich durch Zirkular-atmung und feinste Fingerzauberei. Vielen Dank für dieses Erlebnis! Wer es ebenfalls erleben möchte: Samstag 20. Dezember um 20 Uhr (früher kommen!) gibt es nochmal diese Möglichkeit, die der Freundeskreis vorab genießen konnte. Sehr zu empfehlen!

Merci für das Foto an Holger Wohllebe

12.12.2014

Der Freundeskreis in der Basilika St. Clemens - herzlicher Empfang von Propst Martin Tenge

was für ein Abend! Der Besuch des Freundeskreis Hannover e.V. in der Basilika St.Clemens am Freitag 12.12.2014 war grandios.
Knapp 80 Mitglieder waren offen und neugierig - und alle Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Eine Überraschung war das Konzert von Organist Nico Miller und dem Propstei-Chor: ergreifende musikalische Klänge, die ein großartiges Geschenk waren! Vielen, vielen Dank an Propst Martin Tenge: für den herzlichen Empfang, die einführenden und persönlichen Worte, das Eingehen auf den Freundeskreis im katholischen Adventsgottesdienst (der für die Mitglieder des Freundeskreis - evangelische, katholische, nichtgläubige und andersgläubige- überaus interessant war) und die Gastfreundschaft im Anschluss im St. Clemenshaus, wo von freundlichen "Küchen-Engeln" köstliche Suppe und Getränke bereitgestellt wurden. Lebhafter Austausch und viele begeisterte Kommentare zu diesem überaus "geistreichen" Abend. Vielen Dank auch für die kompetenten Erklärungen zur Basilika von Bernward Kalbhenn! vielen Dank an die Fotos an Wolfgang Beermann. PS. www.st-clemens-hannover.de/kirchenmusik Vorausschau: am 14.3.2015, am 18.4.2015, am 23.5.2015 und vielen weiteren Terminen gibt es Kirchenmusik - und am 4. Juni eine Fronleichnamsprozession und gelebte Ökumene...

05.12.2014

Stadtkulturpreis 2014 bei h1 Fernsehen aus Hannover

h1 Fernsehen aus Hannover www.h-eins.tv hat einen sehr schönen Beitrag über die Verleihung des Stadtkulturpreises erstellt und gesendet:

click zum Beitrag bei h1 Fernsehen aus Hannover:

03.12.2014

Stadtkulturpreis 2014 - Sonderpreis herausragendes bürgerliches Engagement

Reinhold Fahlbusch erhielt den Stadtkulturpreis 2014 - Sonderpreis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement. Ein verdienter Preisträger Großartige Laudatio von Sozialdezernet Thomas Walter, ... er gratulierte eingangs dem Freundeskreis Hannover e.V. dafür, "... mit der Wahl für Reinhold Fahlbusch haben Sie sich selbst ein besonders gutes Zeugnis ausgestellt. Exakt 20 Jahre nach der Auszeichnung unseres Obdachlosenmagazins „Asphalt“ personifizieren sie nun mit der Wahl von Reinhold Fahlbusch erneut ein dezidiert soziales, d. h.: gemeinschaftliches Verständnis von Stadtkultur und bekennen sich zur Person und Tat gerade zu denjenigen, die sich eher den kälteren Nischen unserer Stadtgesellschaft verpflichtet fühlen und dann temperamentvoll-charmant , wie er den Preisträger kennen- und schätzen lernte:"... etwas sehr Ungewohntes, aber auch sehr Glückliches für eine Community, wenn da plötzlich so ein Kugelblitz in der Stadt einschlägt und mit seiner Dynamik, seiner Strahlkraft, aber auch seiner Gravitation und Wärme Bewegung in eine gefestigte Szene bringt; ja, sie geradezu aufmischt!" ... Es gibt Reden, die sind für die Zuhörer ein absoluter Genuss, so wie eben jene Laudatio. köstliche weitere Zitate: "1. Reinhold Fahlbusch käme nie auf den Gedanken, sich eine Aufgabe antragen zu lassen; er sucht sie sich gefälligst selbst!"..." oder (nach Pensionierung) fasste er den "für uns alle leicht nachvollziehbaren Beschluss, aus einer Stadt namens Düsseldorf in seine Geburtsstadt Hannover zurück zu ziehen. Mit seiner reichen (schönes Wort in diesem Zusammenhang!) Vorbildung und seiner nunmehr unermesslich freien Zeit war er dann praktisch ein Gottesgeschenk für den damaligen Diakonie-Pastor Walter Lampe, der sich schon seit längerem mit der Idee eines sozialen Kaufhauses, das gebrauchte Gegenstände zu erschwinglichen Preisen an den Markt bringt, trug, dieses auch theologisch gut begründen konnte, aber was die betriebswirtschaftliche Seite anging, nicht so wirklich voran kam.

Da traf er mit Reinhold Fahlbusch genau den Richtigen!
Die von ihm in der Folge entwickelte Genossenschaft „Fairkauf“ hat sich mittlerweile zu einem ausgesprochenen Erfolgsmodell entwickelt. Mit untrüglichem Gespür für die geeignete Liegenschaft in einer gesunden 1 b Lage unserer City, mit ausgefeiltem Konzept, bei dem das JobCenter von ihm konstruktiv auf ganz neue Fördermöglichkeiten, die es bisher selbst in seinem Angebot nicht entdeckt hatte, aufmerksam gemacht werden konnte, und einem nicht zu trotzenden Überzeugungspotential bei der Gewinnung helfender Partner wurde die Idee in ungeahnter Schnelligkeit Realität."...
Foto von der Preisverleihung: - Vorsitzender Roger Cericius verliest gerade den Text der Urkunde. Der komplette Wortlaut der Laudation demnächst auf unserer Internetseite www.freundeskreis-hannover.de und dort unter der Rubrik Stadtkulturpreis. Viele weitere Fotos folgen dort ebenfalls.

02.12.2014

Stadtkulturpreis 2014

... and the winner is...
den Stadtkulturpreis 2014 erhält Eckhart Liss für die Kulturinitiative Hermannshof. In einer festlichen Preisverleihung in der Orangerie Herrenhausen verlieh der Freundeskreis Hannover den mit 5000 Euro dotierten Stadtkulturpreis 2014 an den "unermüdlichen Kultur-Visionär, der allen Widrigkeiten eines traditionellen Kulturverständnisses zum Trotz, den ländlichen Raum in der Region Hannover seit vielen Jahren mit innovativen Projekten und Konzepten bereichert“ - so begründet Roger Cericius, 1. Vorsitzender, die Entscheidung der Jury. Die 500 Gäste in der Orangerie jedenfalls teilen mit kräftiger Zustimmung die Wahl.

Den Stadtkulturpreis 2014 Sonderpreis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement erhielt Reinhold Fahlbusch für sein engagiertes Wirken für die Initiative fairKauf.

Engagierte Grußworte von Sozialministerin Cornelia Rundt und von viel Lob für den Freundeskreis durch Oberbürgermeister Stefan Schostok - der auch gleich noch die tolle Nachricht von "Wir sind UNESCO City of Music" mitteilen konnte.

Regionspräsident Hauke Jagau wusste in einer spannenden Laudation über den Preisträger Eckhart Liss und seine Aktivitäten zu berichten und Sozialdezernent Thomas Walter in einer pfiffigen und kurzweiligen Rede über Reinhold Fahlbusch und seine gekonnte und leidenschaftliche Kreativität und Hartnäckigkeit in der Verbindung von Wirtschaft und Sozialem.

Musikalisch wurde der Abend bereichert durch Smooth Jazz Lounge Musik von Hanz Marathon und durch temperamentvolle orientalisch-afrikanische Percussion von "TablaRasa".
Gabriel Drouin vom GOP begeisterte mit perfekter Körperkunst in seinem CYR ACT, charmant vorgestellt von GOP-Chef Werner Buss.
Ein inniges Flötenspiel als kleiner Dank des Preisträgers berührte das Publikum. Zum Ausklang sorgten die Tänzerinnen von "tribe perlatentia" für einen wahren Augenschmaus.

Vielen Dank an Matthias Biebl für gekonnte Moderation mit Leichtigkeit und Esprit und vielen Dank an all die engagierten Helferinnen & Helfer, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beitrugen.

Merci für das Foto an Telke Nieter. Vielen Dank allen Mitgliedern, Gästen und Akteuren - dafür dass nur durch und mit ihnen so einer herrliche Veranstaltung möglich war.

24.11.2014

„Autoren aus dem Freundeskreis“

24. November: „Autoren aus dem Freundeskreis“: Im Hotel Loccumer Hof Hannover lockten Literarisches & Kulinarisches:
Hotelchefin Monique Laabs und ihr Team empfingen den Freundeskreis mit bunten Cocktails und einem leckeren herbstlichen Snackbuffet z.B. mit hausgemachter Kartoffelsuppe und Flammkuchen. 5 Autoren aus dem Freundeskreis präsentierten in kurzweiligen Lesungen ihre Werke: Michael Bresser berichtete amüsant über das Leben in der Patchwork-Familie mit „Seit gestern hasse ich Möhren“; Cornelia Kuhnert stellte Krimis vor und „111 Orte in Hannover, die man kennen muß“, Andrea Kurtz referierte über die Geheimnisse der „Wildkräuter“ und nach der Pause - die mit Büchertisch, Buffet und Begegnungen rege Unterhaltung bot- stellte Maria Eilers die „WasserLieben“ und das neue Lindener Gemeinschaftswerk „VERWORTUNGEN“ vor. Und natürlich war auch Erwin Schütterle mit „Natürlich Hannover“ mit dabei und erhielt begeisterten Applaus für seine „Liebeserklärung an eine kleine große Stadt“. Wer kein Buch gekauft hatte, konnte evt. eines in der Verlosung gewinnen, z.B. LYFE HANNOVER Planer, historischer Roman von Barbara Schlüter oder Marienburg-Krimi von Günter von Lonski - und der Erlös des Abends war zugunsten "DIE !!! Weihnachtsfeier"

mit dabei: Michael Bresser, Cornelia Kuhnert, Hotel Loccumer Hof Hannover, LYFE, Maria Eilers, Günter von Lonski, Barbara Schlüter, Andrea Kurtz,, Erwin Schütterle und über 50 Freundinnen und Freunde vom Freundeskreis Hannover e.V., z.B. Fred Jaugstetter (vielen Dank für die Fotos!), Matthias Biebl, Asmahan El Zein, Anke Biedenkapp ... ein genussreicher Abend!

21.11.2014

"Mein Hannover 2030 - Ein Abend on Tour"

Heute ab 16.30 die Qual der Wahl: wieviele der spannenden Stationen lassen sich besuchen? 15 für Kernthemen des Stadtdialogs beispielhafte Orte
liegen an einem Rundkurs, der via Üstra-Shuttle-Bussen sogar ganz bequem zu nutzen ist: Höchst spannend z.B. das Thema "Museen der Zukunft" (Historisches Museeum, 17-21.30) oder "Kreative (Frei-)Räume für Hannover" von 17-20h (Halle 96/Hanomaghof vom [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V.), "Hannover jazzt und dann..."-(Diskussionen&Musik im Jazz Club Hannover, 17-21.30h). Oder "Bildung- heute-Bildung morgen" im Lindener Rathaus? Das Bürgerbüro Stadtentwicklung fragt "Wie gewinnt meine Idee?" und es geht natürlich um Bürgerbeteiligung. Im Rathaus Hannover geht´s im Gobelinsaal um das Thema "Arbeitswelt im Jahr 2030", dort diskutieren Vertreter von Volkswagen Nutzfahrzeuge mit Personaldezernent der Stadt, Harald Härke - und im Collegienzimmer ist "Vernetztes Arbeiten in der LHH" das Thema. In den Verdi-Höfen Goseriede geht es um "Arbeitsplätze bei der Stadt Hannover im Wandel der Zeit", spannend wird es auch im Internationales Chorzentrum Christuskirche Hannover bei "Vom Single zum Chor in 20 Minuten" (17-21.30), das Sportleistungszentrum Hannover nimmt sich die möglichen Entwicklungen im Sport bis zum Jahr 2030 vor, die üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG ermöglicht einen Blick in die Werkshallen des Betriebshof Glocksee und am Klagesmarkt geht es im Baustellenzelt um die Ideen&Vorstellungen für das neue Wohnquartier. Beim Seniorenbeirat Hannover in der Theaterstr. 3 wird darüber diskutiert, wie SeniorInnen die Zukunft von Hannover ( Deutschland ) - Hanover ( Germany ) - Hanovre ( Allemagne )mitgestalten können und das Haus der Wirtschftsförderung in der Vahrenwalder Straße fragt nach "Ihren Ideen - für Wirtschaft, Arbeit, Wissenschaft und Umwelt" und in der Feuer-und Rettungswache am Weidendamm gibt´s auf Rundfahrten im Feuerwehr-Bus Antworten zum Thema "Was leistet die Stadt für die Einwohnerinnen" von Kämmerer Marc Hansmann. Im Pavillon Hannover geht es von 17 bis 21.30 um das Thema "Jugendkulturen und Stadtentwicklung" und dort ist auch um 20.30 das Abschlussgespräch zwischen Oberbürgermeister Stefan Schostok und den Teilnehmern, von 21-23 Uhr gibt´s Musik von Fette Hupe, Juliano Rossi . Viel Erkenntnis & Spass bei der Tour und ihren einzelnen Stationen wünschen auch wir vom Freundeskreis Hannover e.V. und ruft auf zu Beteiligung, Mitmachen und Einbringen. P.S. die Shuttles sind im 15-Minuten-Takt in beiden Richtungen zwischen den Stationen unterwegs.

Infos: http://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Politik/B%C3%BCrgerbeteiligung-Engagement/Mein-Hannover-2030/Veranstaltungen/Mein-Hannover-2030-Ein-Abend-on-Tour

20.11.2014

Mit 100 Mitgliedern zu Besuch im Neuen Rathaus

100 Freundinnen&Freunde (von 14 bis 82 Jahren) beim Besuch von Oberbürgermeister Stefan Schostok im Neuen Rathaus Hannover. Schönstes Kompliment des OB: "Wenn alle hier in Hannover wüssten, wer der Freundeskreis Hannover ist und was er alles so macht, dann wären es 525.000 Mitglieder".  Erster Vorsitzender Roger Cericius bekräftigte Ziele und Arbeit des Freundeskreis („es geht nicht darum, was erhalte ich vom Verein oder von meiner Stadt, sondern darum, was gebe ich meiner Stadt“) - und eine kleine Gabe für den Oberbürgermeister war die von den vielen Mitgliedern gemeinsam erstellte Mappe mit Impressionen, Anregungen, Dank und Wünschen an „Mein Hannover“. Eine Führung durch das Rathaus mit kompetenten Erläuterungen von Christian Held und seinem Team folgte und mit anschließendem Beisammensein „unter Freunden“ klang der Rathausbesuch, von dem die Mitglieder begeistert waren, aus. Vielen Dank an OB Schostok und sein Team für Empfang und Führung durch das Rathaus. Vielen Dank an Manfred Buttke und Bernd Schwabe für die Fotos.  PS: Auch der Freundeskreis beteiligt sich und ruft auf, HANNOVER 2030 mit zu gestalten - wer den Link noch nicht kennt: www.meinhannover2030.de

20.11.2014

Gedanken, Dank und Wünsche an "Mein Hannover"

Beim Besuch im Rathaus überreichten die Freundeskreismitglieder dem Oberbürgermeister eine gemeinsam erstellte Mappe mit Impressionen, Anregungen, Dank und Wünschen an „Mein Hannover“. Vielen Dank an alle Freundeskreismitglieder für ihre Beiträge zur bunten Mappemit Fotos, Skizzen, Wünschen, Dank und Gedanken zu Hannover.

19.11.2014

15 Jahre Freiwilligenzentrum Hannover

15 Jahre Freiwilligenzentrum Hannover: Auch wir vom Freundeskreis Hannover e.V.gratulieren unserem Ehrenmitglied und Stadtkulturpreisträger Freiwilligenzentrum Hannover. Die Jubliäumstorte wurde verteilt von: Geschäftsführerin Almut Maldfeld, Vorstandsvorsitzendem Johannes Jahnke sowie Unterstützer André Neiß von der üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG. Am Freitag 21.11. ist Tag der offenen Tür von 12-16 Uhr im Freiwilligenzentrum (2. OG des Kundenzentrums der Uestra am Platz der Weltausstellung), Dort gibt es: einen Begrüßungsdrink, Informationsstände zu allen spannenden! Projekten des FWZ, persönliche Beratung rund ums Wunsch-Ehrenamt, hausgemachten Kuchen zum Jubliäumspreis, eine Tombola mit attraktiven Preisen.

19.11.2014

25 Ballons für die Freiheit: Bundespräsident Gauck und Bundeskanzlerin Merkel:

"25 Ballons für die Freiheit"

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck liessen die 25 Ballons des Freundeskreis Hannover am 3.10. gemeinsam in den Himmel fliegen, die GF Gil Maria Koebberling ihnen anlässlich 25 Jahren friedliche Revolution überreicht hatte, mit der Bitte, sie "FÜR DIE FREIHEIT" fliegen zu lassen.

Foto: vielen Dank Fred Jaugstetter

 

19.11.2014

25 Freundeskreis-Luftballons

25 Freundeskreis-Ballons mit "Wir lieben Hannover" und "Willkommen in der EXPO-Stadt Hannover" auf ihrem Weg...

(Vielen Dank für das Foto an Bernd Schwabe)

17.11.2014

Samstag 22. November: Tag der niedersächsischen Hausmusik

am Samstag, 22. November, dem Tag der niedersächsischen Hausmusik, wird ganz Niedersachsen ein musikalisches Wohnzimmer! Musikland Niedersachen hat mir der Kampagne "Heimvorteil" dazu aufgerufen, an diesem Tag selbst Musik in den eigenen vier Wänden zu machen und diese Konzerte auf der interaktiven Konzertkarte einzutragen.
Seien Sie dabei und entdecken Sie Ihre Nachbarschaft musikalisch neu. Es wird ein ganz besonderes Erlebnis.
Alle Konzerte sind zu finden unter:
map.heimvorteil-niedersachsen.de

06.11.2014

die neue "Hannover live" aus dem Stroetmann-Verlag

nette Überraschung beim Blick in die neue "Hannover live" aus dem Stroetmann-Verlag:

03.11.2014

neu in der Kramerstraße

neu in der Altstadt: unser Mitglied sam nok ist jetzt direkt in der Kramerstraße 12. (Foto: am 3. Oktober hatten wir in der Kramerstraße eine gemeinsame Aktion zum Tag der Deutschen Einheit) Wir wünschen viel Erfolg am neuen Domizil!

Schauen Sie einfach beim nächsten Stadtbummel mal, welche Schätze aus aller Welt Uli Volke und sein Team dort bereithalten. Seit 25 Jahren gibt es bei Sam Nok eine große Auswahl Kunsthandwerk, Mobiliar und Accesoires - direkt eingekauft bei Künstlern, Handwerkern und kleinen Unternehmen weltweit. Fairtrade wird bei sam nok seit vielen Jahren gelebt.

03.11.2014

Mit Begeisterung leitet unser Mitglied Tabea Fischle seit 25 Jahren den Chor der Leibniz Universität. Gratulation! Was dieser Laien-Chor auf die Beine stellt, kann sich sehen lassen. Morgen, Samstag 22.Nov., wird "Ein Deutsches Requiem" von Johannes Brahms aufgeführt: 18 Uhr in der Markuskirche, gemeinsam mit dem Orchester der Leibniz Universität Hannover, Infos/Karten unter http://www.chor.uni-hannover.de/ Übrigens: Der Freundeskreis konnte sich ein Bild von Arbeit & Wirken des Chores machen: Am 3. November beim Probenbesuch, von dem die Mitglieder des Freundeskreis Hannover e.V. begeistert schwärmten. Hochkonzentriert und dennoch fröhliche Atmosphäre...

01.11.2014

Beitrag h1 Fernsehen zum Freundeskreis-Stand auf der Wirtschaftsmesse:

http://h-eins.tv/wirtschaftsmesse-hannover-2014

24.10.2014

Tipp: Salonfestival 5.-9. November

... eine überaus charmante Idee: Salonfestival von 5. bis 9. November, private Gastgeber (darunter mehrere aus dem Freundeskreis Hannover e.V. öffnen ihre Türen für Musikfreunde und versprechen spannende, inspirierende, kommunikative und genussvolle Stunden... 7 Städte – 77 Gastgeber – 77 Konzerte. viel Spaß dabei wünschen wir! Infos: www.salonfestival.de

12.10.2014

Fest der Deutschen Einheit

Einen fröhlich-bunten Stand beim Fest der Deutschen Einheit hatte der Freundeskreis, gemeinsam mit Mentor e.V. (unseren Büronachbarn) und dem EXPOSEEUM e.V., direkt an der Culemannstraße. Tausende von Luftballons mit "Wir lieben Hannover!" und "Willkommen in der EXPO-Stadt Hannover!" fanden reißenden Anklang bei klein und groß. Viele Gespräche und Informationen über die Aktivitäten des Vereins, Präsenz auf dieser besonderen Veranstaltung (erst wieder in 2030 in Hannover - wir freuen uns drauf!) und ein klares Zeichen für Hannover. Vielen Dank an die vielen freiwilligen Helfer!!!

12.10.2014

Freiwilligenbörse in der Galerie Herrenhausen

Freiwilligenbörse am Sonntag: Eröffnung durch Almut Maldfeld vom FWZ Hannover, Reden von Schirmherrin Angela Kriesel und Schirmherr Oberbürgermeister Stefan Schostok, prima Organisation durch Werner Heye von der Stadt Hannover. Der Freundeskreis Hannover e.V.war einer von fast 50 Ausstellern, die für freiwilliges Engagement warben und Anlaufstelle für die vielen Besucherinnen und Besucher waren, die sich für ehrenamtliche Aktivitäten engagieren. Es waren u.a. auch da: natürlich das Freiwilligenzentrum Hannover, h-eins.tv - Bürgerfernsehen aus Hannover, LeineHertz Hundertsechseinhalb Bürgerradio Hannover, Fairkauf, gEMiDe beim BTEU e.V., amnesty international, Exposeeum, kibis/Paritätischer Wohlfahrtsverband, Kulturzentrum Faust, Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte, Jugend-Ferien-Service der Stadt Hannover, Lost Voices Stiftung Lebenshilfe, AdM Patenmodell, Institut für transkulturelle Betreuung, Oxfam, Feuerwehr, Kirchen, Diakonie, Wok Museum - World Of Kitchen, Musikland Niedersachsen, VHS, NABU, Mentor e.V., Lunchbox e. V., Johanniter-Unfall-Hilfe, IKEM, Freunde des Historischen Museums und weitere. siehe www.freiwillig-in-hannover.de P.S.: vielen Dank für dieses Foto an Fred Jaugstetter!

10.10.2014

Besuch beim Freundeskreis-Gemeinschaftsstand Wirtschaftsmesse

Sowohl Regionspräsident Hauke Jagau, Oberbürgermeister Stefan Schostok, Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette (die sogar beim Singen des Eröffnungssongs "wir sind Freunde" auf der Bühne mit dabei war!), der Ehrengast der Wirtschaftsmesse - Frank Buschmann wie auch "Hausherr" Martin Kind besuchten den Freundeskreis-Gemeinschaftsstand. Dezernent Harald Härke, Regionsdezernent Ulf-Birger Franz, die Leiter der Wirtschaftsförderung von Stadt - Gabriele Zingsheim- und Region -Alexander Skubowius- schauten ebenso vorbei wie viele weitere Akteure, Unternehmer und natürlich auch die anderen Aussteller. Die Resonanz der Beteiligten am Freundeskreis-Gemeinschaftsstand und Bühne war sehr positiv und die Stimmung großartig. Vielen Dank an alle!

Hier im Foto Oberbürgermeister Stefan Schostok und Regionspräsident Hauke Jagau gemeinsam mit 1. Vorsitzender Roger Cericius und Geschäftsführerin Gil Maria Koebberling. Ausnahmslos allen Gästen gefielen die bunte Lebendigkeit, das Bühnenprogramm der "Bühne mit Herz", die fröhliche Atmosphäre, das Angebot und die Vielfalt des Gemeinschaftsstandes. Einfach ein herzliches "Willkommen unter Freunden" :-)

10.10.2014

Eröffnung "Wir sind Freunde"

Wirtschaftsmesse: Eröffnung mit gemeinsamem Song "Wir sind Freunde" - danke Unmada! Bühnenprogramm u.a.Agnes Hapsari Trio (Pop, Jazz, Groove), Wolfgang Grieger und die High Nees, Kröpcke - das Hannover-Musical, Livemusik von Elisabeth Gebhardt (Violine) und Nemanja Lukic (Akkordeon), Jango Erhardo, Visuelle Musik-Comedy, Singer-Songwriter-Session mit Jeremy Bro und Lukas Dolphin sowie temperamentvollem Auftritt von „World of Orient & Friends“ www.world-of-orient.de
Asmahan, Yaandal, Mahmoud Ramadan, Amadou Ndiaye. Vielen Dank für die super Fotos an Telke Nieter www.kreani.de www.wirk-licht.de

09.10.2014

Das war die Wirtschaftsmesse

Der Freundeskreis organisierte einen Gemeinschaftsauftritt mit 24 Ausstellern, 12 Künstlern, einer "Bühne mit Herz" und 2 Tage lang Programm mit Musik und Gesprächen... was war das ein großartiges Gemeinschaftswerk! mit dabei waren z.B. Werner Rode acoustic service, Echte Freunde - Beratung/Workshops, ars:scribendi, Alcontas, rlvnt, Sabine Wehrhahn, World of Orient, Della, farbecht, Kröpcke - das Hannover-Musical, Dete & Osssy, Frauenbranchenbuch, Karin Wallner, Die Hannover App, LeineHertz Hundertsechseinhalb, h-eins.tv, WGC-Theater, DTN, LYFE, quirin bank, La Rose, Lukas Dolphin, Jeremy Bro, Yandaal der Zauberer, amadou ndiaye, Elisabeth Gebhardt&Nemanja Lukic, Tim/Tontechnik, Njushi, Dupres, Planbar, Björn Fischer, marc theis, Public light, Klassik in der Klinik, [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V. vielen Dank für den tollen Standbau und Bühne an exposive medien gruppe gmbh, und vielen Dank für die Fotos an Bernd Schwabe, Fred Jaugstetter und Telke Nieter.

28.09.2014

der Herbst-Rundbrief

der aktuelle Rundbrief Herbst 2014: die erste Hälfte ist unterwegs bzw. bereits angekommen...die zweite Hälfte wird aktuell verschickt... turbulente Tage wie immer, wenn 1200 Briefe verschickt werden. Brief? eher ein Paket an Neuigkeiten, Infos, Terminen, bunter Rück- und Ausblick, Einladungen zu Wirtschaftsmesse, Freundeskreisfest mit Stadtkulturpreisverleihung und dazu noch: Jubiläumsausgabe 20 Jahre Asphalt-Magazin, der Mentor-Sonderdruck, Flyer/Einladungen zu Info-Veranstaltung "Mensch im Dunkel" und NordBarock... viel Spaß beim Lesen! Wir seh´n uns "unter Freunden" :-)

... und vielen Dank an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer beim Rundbrief-Versand: Arni Asmahan, Annette, Fred, Heidi, Marlene, Eva-Maria, Rafael, Reent, Bernd und Gitti ihr seid super!

23.09.2014

Kuratoriumssitzung im Freundeskreis Hannover e.V.:

Kuratoriumssitzung im Freundeskreis Hannover e.V.: engagierte Kuratorinnen und Kuratoren: vielseitige Kompetenzen, intensive Diskussionen, spannender Austausch
v.l.n.r.: 1. Vors. Roger Cericius, Manfred Jonas, Wolf-Rüdiger Reinicke, Klaus Keller, Stephanie Ristig-Bresser, Sabine Woyna, Jasmin Arbabian-Vogel, Hans-Martin Heinemann, GF Gil Maria Koebberling, Karl-Heinz Schnare, Nicola Barke und Reinhard Scheibe.

 

Foto: Bernd Schwabe, vielen Dank

22.09.2014

Benefiz-Konzertabend bei h1 Fernsehen aus Hannover

direkt auf youtube: http://www.youtube.com/watch?v=QVA4PSQbF68&list=UUMYUjTwY__6VoXfWl8tcDXQ  der Beitrag über das Haiou Zhang Benefizkonzert...

letzte Woche im 0511tv.lokal Hannover-Magazin von h1 direkt, heute bei h1 Fernsehen aus Hannover auf der webseite http://www.h-eins.tv/

"Haiou Zhang liebt....", war das Thema eines Events im Sheraton Hotel in Hannover. Der Freundeskreis Hannover, der Verband deutscher Unternehmerinnen und der Verein des Deutsch türkischen Netzwerks hatten zu einem Konzert mit Künstlergespräch eingeladen und die zahlreichen Zuschauer waren begeistert. Ob Bach, Beethoven oder Mozart, der weltberühmte Pianist beherrscht alle Genres und mit seinem Ausflug in den Jazz setzte er dem Abend einen Glanzpunkt auf. Im Gespräch mit Erwin Schüttler erfuhren die Zuhörer vieles über seinen musikalischen Werdegang und seinen Weg nach Deutschland.

Kamera: Markus Schindler
Schnitt: Maria Kunert
Redaktion: Helga Kania

h1 Fernsehen auf Facebook: https://de-de.facebook.com/heinstv
Zur Youtube-Kanalseite von h1: http://www.youtube.com/h1fernsehen

17.09.2014

Scheckübergabe an Klassik in der Klinik e.V.

Montag war Scheckübergabe: Erlös aus dem Benefizkonzert mit Haiou Zhang: 1500 Euro zugunsten Klassik in der Klinik e.V.. Ein herzliches Dankeschön an alle Besucher und Besucherinnen, an die Mitwirkenden, v.a. Erwin Schütterle für das außergewöhnliche Künstlergespräch,  Stephanie Ristig-Bresser für Idee und große Hilfe, an die Mitveranstalter Jasmin Arbabian-Vogel von VDU und Petra Rangen von Deutsch Türkisches Netzwerk. Und an die Sponsoren von Alcontas und Wolfgang Selinger vom Sheraton Hannover Pelikan Hotel sowie C. Bechstein Centrum Hannover, Acoustic Service GmbH und KFP

14.09.2014

27. Regions-Entdeckertag

Ein großartiger Entdeckertag! und viele Interessierte am Stand des Freundeskreis Hannover e.V., der gemeinsam mit dem Exposeeum kräftig für Hannover warb. Vielen Dank an all die freiwilligen Helfer, die mit Begeisterung "Standdienst" oder Auf-/Abbauhilfe leisteten!
Gerhard, Klaus, Kea und Björn, Sabine, Jiejie, Knut, Friedlind, Helga, Anja, Bernd, Fred, Rainer, Gerda & Wolfgang - und an "Twipsy" Anna mit Begleitung Lilyth Liv! Ein herzliches Willkommen den neuen Mitgliedern, die sich gleich am Stand dafür entschieden, "Flagge für Hannover" zu zeigen

07.09.2014

Benefiz-Konzertabend mit Weltklassepianist Haiou Zhang

Was für ein Abend!!! Benefiz-Konzertabend mit Weltklassepianist Haiou Zhang! Musikalisch: Weltklasse. Inhaltlich: höchst interessant durch das Künstlergespräch. Menschlich: emotional hoch vier. Ein außergewöhnliches Erlebnis mit einem ganz besonderen Künstler, der -im Gespräch mit Erwin Schütterle- einen tiefen Einblick in sein Leben und seine Musik gibt, dem Publikum die Komponisten und ihre Stücke so in "Wort & Ton" nahebringt - und der jedes einzelne der Werke so intensiv zelebriert, dass die Reaktionen von begeistertem Applaus, Jubel und Bravo-Rufen bis hin zu tiefster Rührung, von Staunen offenen Mundes, ergriffenes Ans-Herz-Fassen reicht. Eine großartige Erfahrung! Vielen Dank Haiou Zhang! Vielen Dank an Erwin Schütterle für das zeitliche & inhaltliche Engagement und die Gesprächsfreude, vielen Dank an Stephanie Ristig-Bresser für Idee und Vorbereitung! Vielen Dank an die Sponsoren Sheraton Hannover Pelikan Hotel für den Mozartsaal, der sich als perfekter Konzertsaal erwies, und die super Unterstützung von Hotelmanager Wolfgang Selinger und seinem engagierten Team. Vielen Dank an Alcontas.de, vielen Dank an Tilmann Starke /Bechstein-Zentrum Hannover, KFP.de und www.acoustic-service.de für Technik und Bühne, Hoffmann Klaviertransporte, La Rose für die herrliche Blumendeko und vielen Dank an die freiwilligen Helfer Petra, Fred und Marten. Merci Nina Weymann Photography für die stimmungsvollen Fotos, vielen Dank an Helga Kania und M.Schindler von h-eins.tv, vielen Dank an Bernd Schwabe / Wikipedia. Ein tolles gemeinsames Projekt von Freundeskreis Hannover e.V., VDU LV Niedersachsen/ Jasmin Arbabian-Vogel und Deutsch Türkisches Netzwerk. Vielen Dank an ein neugieriges, begeistertes Publikum...!

05.09.2014

Weltreise für 1 Euro: EXPOSEEUM

Die neu überarbeiteten Seiten des EXPOSEEUMs: Übrigens immer sonntags von 11-16 Uhr eine Weltreise für 1€ (Expo Plaza)

04.09.2014

Stadtdialog "Mein Hannover 2030"

Am Montag 29.September ist Auftakt des "Stadtdialogs Mein Hannover 2030". Im Schauspielhaus diskutieren ab 17 Uhr Fachleute, es wird einen Markt der Möglichkeiten geben - und das Ganze wird auch in den Hof des Schauspielhauses sowie via Internet übertragen. Mehr Infos:

www.hannover.de

03.09.2014

Unsere neuen Büro-Nachbarn: Mentor e.V.

... über unsere neuen Büro-Nachbarn Mentor e.V. berichtet die 8-seitige Titelstory des Kundenmagazins Centaur, das in sämtlichen Rossmann-Filialen ausliegt. Übrigens: Mentor e.V. / Gründer Otto Stender wurde 2009 vom Freundeskreis Hannover e.V. der Stadtkulturpreisträger verliehen Gute Initiative, tolle Projekte, große Erfolge.

31.08.2014

"WasserLieben" Eine Kreuzfahrt durch die Region Hannover

Maria Eilers Buch WasserLieben": Menschen erzählen von ihrem Element - Eine Kreuzfahrt durch die Region Hannover. Kurzweilig erzählte Geschichten von Menschen der Region und ihrem Bezug zum Wasser... wieder einmal hat Maria Eilers (natürlich Mitlgied im Freundeskreis:-) ein Buch geschaffen, das ideal zum Verschenken (auch an sich selber;-) ist...

12.08.2014

Besuch im Hannover Congress Centrum 100 Jahre HCC

Besuch im Hannover Congress Centrum | HCC: Vielen Dank an Joachim König, den Direktor des HCC für die spannende Führung und Vortrag - höchst interessant, informativ, toller Einblick. Klasse, einmal all die interessanten Räume und Hallen zusammenhängend zu erleben... wir sind sehr beeindruckend. Die derzeitige Ausstellung über 100 Jahre HCC ist absolut empfehlenswert - eine Reise durch Hannovers Geschichte, aber auch eine Reise durch unsere persönliche Erinnerungen! Pläne, Grundrisse, ein großes Modell, historische Dokumente - und viele viele Veranstaltungsplakate aus 100 Jahren Kultur- und Stadtleben in Hannover.

10.08.2014

Schloss Bückeburg und Musical "Die Schwarzen Brüder"

Die Schwarzen Brüder - das Musical -
Vormittags mit dem "SchwarzenBrüder"-Bus stilecht nach Bückeburg, dort hochinteressante Führung durch Schloss Bückeburg, Stadtbummel durch Bückeburg, Führung hinter die Kulissen des Musicals (danke an Produzenten Irene Fleischlin und Moritz A. Sachs!) und abends die Aufführung des Musicals: einfach phantastisch - Wir waren alle begeistert!!!

 

06.08.2014

Hiroshima Gedenktag Neues Rathaus / Maschteich

Hiroshima Gedenkveranstaltung am 6. August: im Neuen Rathaus der zutiefst berührende Film "mothers pray" und danach Lampions auf dem Maschteich
www.hannover-hiroshima.de

02.08.2014

Besuch bei Sennheiser in der Wedemark

Beim Besuch des Welt-Unternehmens Sennheiser konnten wir einen tiefen Einblick in die heimische Fertigung nehmen, eine höchst spannende Unternehmungsführung, Präsentation des Unternehmens, seiner Historie und seiner großen Bandbreite: „Seit mehr als 65 Jahren steht der Name Sennheiser für Qualitätsprodukte, echten Klang und maßgeschneiderte Lösungen, wenn es um Aufnahme, Übertragung und Klangwiedergabe geht“ - davon konnten sich die Freundeskreimitglieder ein detailliertes Bild machen. Besonders interessant: Die „Wall of Fame“ mit historischen Geräten und den vielen verdienten Preisen!

01.08.2014

Freundeskreis zu Besuch bei Volkswagen Nutzfahrzeuge

Besuch bei Volkswagen Nutzfahrzeuge: Direkten Einblick in die Fertigung von T5, Amarok und Porsche Panamera-Karosseriebau konnten wir bei der ausgiebigen Führung durch die Werkshallen nehmen. höchst interessant, mittendrin im Standort Hannover, wo VWN seit 1955 fertigt (laufend erweitert und aktuell mit einer riesigen neuen Werkshalle) -derzeit gehen 620 Transporter T5 pro Tag vom Band. Es ist extrem spannend, das Presswerk und die kilometerlange Fertigungsstraßen zu sehen, wo je nach Bereich und Tätigkeit flinke Schweißroboter am Werk sind oder die Mitarbeiter, die in Teams abwechselnd unterschiedliche Tätigkeiten machen. 13.000 Mitarbeiter, darunter 700 Azubis sind im Werk Stöcken beschäftigt und wir haben sehr viel positive Rückmeldungen zum Betriebsklima dort gehört. Extrem interessanter Einblick, vielen Dank dafür an Volkswagen Nutzfahrzeuge

25.07.2014

Besuch auf dem Hemme-Milchhof in der Wedemark

Vielen Dank Hemme Milch Wedemark,  für den herzlichen Empfang und für die tolle Gastfreundschaft auf dem Hemme-Milchhof! Es war ein großartiges Erlebnis, den Hof zu besichtigen und Einblick in die Arbeitsweise des Betriebes zu bekommen (vielen Dank an Joergen Hemme für den interessanten Infos!!) Am Schönsten natürlich: die köstlichen selbstgebackenen Kuchen und Milchspezialitäten (meine absoluten Favoriten: Eiskaffee und Aprikosenjoghurt!!!) zu genießen und dabei ganz entspannt durch das Panoramafenster aufs Melkkarussell zu blicken, wo die Kühe sich einreihten, ganz entspannt sich melken ließen und dann nach der "Runde" im Karussell durch einen leichten Wassernebelguss "aufgeweckt" wieder aus dem Karussell trotteten!

23.07.2014

Kultur-Tipp: Pilgerwanderung mit Erwin Schütterle

Kultur-Tipp für Sonntag, 3.8. 15.30 Uhr: Ein Spitzen-a cappella-Ensemble singt in der St. Nikolaikirche in Hiddestorf. Danach wandert man unter Erwin Schütterle und Margret Ulbrichts Führung zur St. Lucaskirche in Pattensen. Im Eintrittspreis ist auch ein kleiner Imbiss enthalten. Das Konzert ist bestimmt "Erstklassisch" und auch die beiden Kirchen sind eine Entdeckung wert. Tickets können per Internet bestellt werden. Bestimmt können spontane Besucher auch vor Ort noch Karten erwerben  ...und man muss auch nicht wandern .

Konzertbeginn: 15.30h St.Nikolaikirche Hiddestorf (Ostertorstr. 19), danach leichte 1,5stündige Waderung nach Pattensen. Abschlussgesang ca. 18.30h St. Lucaskirche Pattensen (Corvinusplatz 2). Ende der Veranstaltung ca. 19.30h. Eintritt: 20/18 Euro incl. Wanderführung, Kirchenführung, kl.Imbiss. Anmeldung: www.reservix.de

Veranstalter: Lausch Kultur Hannover e.V. 0511-21359428

 

23.07.2014

Urlaubstipp HANNOVER in "Hamburger Abendblatt" und "WELT"

Ob "Hamburger Abendblatt" oder die "WELT": So langsam merken alle, wie klasse Hannover ist!

http://hd.welt.de/ausgabe-b/schoenes-leben-b/article130394213/Kein-Witz-Machen-Sie-doch-mal-Urlaub-in-Hannover.html

17.07.2014

Herzlichen Glückwunsch, Erwin!!!

Lieber Erwin Schütterle,

wir gratulieren Dir ganz herzlich zu Deinem 70. Geburtstag!

 

 

14.07.2014

Der Freundeskreis auf Schloss Marienburg

Der Freundeskreis Hannover e.V. besucht Schloss Marienburg
Führung durch das Schloss - überaus interessant, viel spannende Historie, ein Raum nach dem anderen immer wieder überraschend (und ein GRANDIOSER Ausblick aus den Fenstern!!!). leckeres Mittagessen in der Remise, Führung durch die Sonderausstellung "Der Weg zur Krone" und dann noch das großartige "Tattoo"-Konzert mit Dresden Pipes & Drums, Showkorps Juliana, Fanfarenkorps königsstein, magic flames,Sopranistin Heidrun Klava und dem Blasorchester Nordstemmen: Ob der Lateinamerikanische Programmteil mit Tango, Samba, Rumba..., die schottischen Klänge (Highland Cathedral z.Bsp.) oder das unter die Haut gehende Amazing Grace (von allen zusammen beim Finale): ein großartiges Open-Air-Erlebnis in grandioser Kulisse! (und nur wenige Regentropfen)... die 50 Mitglieder waren durchweg begeistert!

13.07.2014

Weltrekord! Der Freundeskreis ist mit dabei: 464 Menschen auf einem Floss

Weltmeister! ... wenn Sinn und Spaß zusammenkommen, entstehen so tolle Projekte wie das mit dem Flossbau-Weltrekord am Samstag. 464 Menschen auf einem Floss... und dieses 540m2 Floss musste erst mal zusammengebaut werden aus den Einzelteilen. Über 12000 Euro zugunsten Kinderprojekten, 464 Menschen mit viel Spaß am gemeinsamen Projekt... dickes Kompliment am Käpt´n Joachim Wehrmann und die vielen Helfer von Business for Kids! vielen Dank an alle, die mitgemacht haben und vielen Dank an Fred Jaugstetter für die tollen Fotos! www.business-for-kids.de

07.07.2014

Der Freundeskreis beim Schützenausmarsch 2014

Ein großartiger Schützenausmarsch war das: 300.000 Zuschauer am Straßenrand, 12.000 Akteure, über 100 Musikgruppen!

Und der Freundeskreis mit dabei: Unter dem Motto "Wir lieben Hannover" zeigten die Mitglieder den Verein "so bunt wie Hannover": mit einem großen bunten Hannover-Foto-Banner und vielen vielen bunten Luftballons. (Leider zu wenig Ballons für die tausende von Kindern, die an der Strecke warteten).

Vielen Dank allen, die mitgelaufen sind! Weitere Fotos folgen in der Bildergalerie und bei facebook:

https://www.facebook.com/FreundeskreisHannovereV

07.07.2014

Der Freundeskreis beim Schützenausmarsch 2014

mit Begeisterung dabei!
 

27.06.2014

Herrschaftszeiten am Hauptbahnhof!

Am Bahnhof vom 27. Juni bis 6. Juli rund um das Reiterstandbild Ernst Augusts I. die begehbare Plattform "Herrschaftszeiten":
Man kann von oben die Aussicht genießen, sich in und auf der Plattform bei den installierten Tafeln über die Geschichte von Hannover und seinem Königshaus informieren - oder die ganze Empfangsplattform für Veranstaltungen oder Empfänge mieten. Grundgedanke des initiierenden Vereins "Denk´mal Kultur e.V." ist es, die Geschichte von Hannover zu wahren und an nachfolgende Generationen zu vermitteln. Speziell die Historie des Denkmals, des Königshauses Hannover und der Welfen ist Mittelpunkt der Arbeit des Vereins. Frei nach dem Motto: „Dem Landesvater sein treues Volk“. Viel Spaß beim Ausblick! www.herrschaftszeiten.org

27.06.2014

Benefizkonzert der Extraklasse: Tango mit Isabelle van Keulen

ein besonderes TANGO-Konzert (Benefiz!) ist zu erleben am Sonntag, 6. Juli 2014 um 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) in der charmanten Veranstaltungslocation „Cavallo“. Geboten wird ein Konzert der Weltklasse: Isabelle van Keulen gehört zu den bekanntesten Violin-Solisten unserer Zeit und ist in allen großen Konzertsälen dieser Welt zu Gast. Und nicht nur sie, auch ihre Tango-Kollegen sind namhafte Musiker: Christian Gerber - Bandoneon, Ulrike Payer - Klavier und Rüdiger Ludwig - Kontrabass.
Seit 2 Jahren besteht das Ensemble um Isabelle van Keulen und schon mit ihrem ersten Tango-Programm überraschten sie die Kulturszene (NDR Kultur: „Ihr Piazzolla überzeugt mit einer selten zu hörenden Intensität. Musik, als gäbe es kein Morgen.“)
Schirmherrschaft: FinV- Frauen in Verantwortung www.finv.de
Zu Gunsten des Kinder-Kunstprojektes der AWO Kita Hiltrud-Grote-Weg in Linden spielt das Tango-Ensemble von Isabelle van Keulen erstmals das neue Piazzolla-Programm, mit dem ab Herbst auf Welttournee gegangen wird.
Genießen Sie einen Tango-Konzert-Abend der Weltklasse und unterstützen Sie gleichzeitig mit dem Ertrag der Veranstaltung das bemerkenswerte Kunstprojekt der ‚AWO Kita Hiltrud-Grothe-Weg‘ aus Linden. Mehr zu dem Kinder-Kunst-Projekt erfahren Sie hier:http://www.crossover-marketing.de/das-kinder-kunst-projekt/
Kartenpreis 29,- Euro (incl. Mwst.)Kartenbestellungen nur über CrossOver-Marketing: tango@crossover-marketing.de Infos:http://www.crossover-marketing.de/kultur-projekte-2/

27.06.2014

Fotos Freundeskreis-Bühne von Tilmann Starke

großartig, das Fotoalbum vom C. Bechstein Centrum Hannover :

50 fotos von der Bühne des Freundeskreis Hannover e.V. bei der Fête de la Musique Hannover in der Galerie Luise Hannover, vielen Dank, Tillmann Starke!

 

 

26.06.2014

Marketing-Konzepte für das EXPOSEEUM

Ein toller Termin war die Präsentation eines Studentenprojektes der Europa Fachakademie Dr. Buhmann: für das Exposeeum sollte ein Marketing-Konzept entwickelt werden. Die fünf Teams waren super engagiert und es hat viel Spaß gemacht, in der Jury das Ganze präsentiert zu bekommen. Die Wahl der Siegergruppe war dann aber extrem schwierig, weil alle Teams - die dafür extra "Marketing-&EventAgenturen" "gegründet" haben- prima Ideen hatten! Auf dem Foto die fiktive Agentur 360Grad (2. Platz), Sieger wurde das Team "beevent". Fortsetzung folgt: Die Studentinnen(+1Student) werden eingeladen, ein "Best-of"-Konzept auf einer Veranstaltung des Freundeskreis Hannover e.V. im Herbst zu präsentieren. Vielen Dank für das tolle Engagement!

25.06.2014

Der Freundeskreis zu Gast beim Fahrgastfernsehen

Wirtschaft-Sport-Medien: Der Freundeskreis Hannover e.V.zu Gast beim Fahrgastfernsehen - ein gelungener Abend! Begrüßungsdrink, ein sehr interessanter und kurzweiliger Vortrag von Geschäftsführer René Schweimler über das Fahrgastfernsehen, Infos zum spannenden Gebäude Gehry-Tower - und weil die Freundeskreismitglieder so viele Fragen hatten, waren bereits 2 Tore in den ersten zehn Minuten gefallen, bis wir uns der WM widmeten, die stilecht auf der aufgebauten Tribüne (!) genossen werden konnte. Halbzeitpause mit Grillwürstchen und Kartoffelsalat - ein echt netter Zug vom Fahrgastfernsehen:-)
www.Fahrgastfernsehen.de

22.06.2014

Siegertisch beim Bürgerbrunch

Der Kresse-Rasen war´s! Mit unserer Fussball-WM-Dekoration aus Kresse plus schwarz-rot-gold wurden wir einer der drei Gewinner für die besten Tischdekoration beim Bürgerbrunch der Bürgerstiftung Hannover (von insgesamt über 300 Tischen!) . Tagelang hatte Maryana, die Freundeskreispraktikantin -die auch die Idee dazu hatte- die Bio-Kresse-Samen (übrigens von unserem neuen Förder-Mitglied AlnaturA ) liebevoll zum Keimen und Wachsen gebracht, dazu herrliche rot-gelbe Pfirsich-Bowle, leckere Antipasti (Freundeskreis-Team), Käseteller (Clarissa, Margret), badischer Kartoffelsalat (Erwin), Muffins (Jutta), Sekt (Hajo und Jürgen), Brotspezialitäten (Mövenpick) und viele weitere Köstlichkeiten, die an den 4 Tischen munter getauscht wurden. Deko aus gelben Tischdecken, schwarz-rot-goldenen Luftballons und einem großen Fußball. ... die Arbeit hat sich (trotz explodierter Kaffeemaschine vorab) gelohnt - und der Gutschein für ein Essen in der Schlossküche Herrenhausen ist eine wunderbare Belohnung! und es war sowieso eine herrliche fröhliche Veranstaltung - was machte da schon der kleine heftige Regenguss!

21.06.2014

Fete de la Musique

Was für eine großartige Fête de la Musique Hannover! Ob an der Freundeskreisbühne in der Galerie Luise Hannover, wo Erwin Schütterle moderiert, oder am Freundeskreis-Stand am Schillerdenkmal beim [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V. , ob bei LeineHertz Hundertsechseinhalb, h-eins.tv,  am Hannover Hauptbahnhof oder am Kröpcke - überall tolle Stimmung, fröhliche Menschen und ein buntes Sommerfest mit Musik für alle Geschmäcker. Hannover ist bunt und feiert das Leben!

Thommi Baake, Kröpcke - das Hannover-Musical, Lukas Dolphin, Utropik, The Random Jazz Trio, Barbara Milou, hanz marathon, Terry Hoax mit Denise M Baye und Friends oder MisterME - super Musikprogramm auf der [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V.-Bühne am Schillerdenkmal!

... und bei so vielen netten Nachbarn wie World of Orient-Asmahan, ob Geheimpunkt, KdW Joy Lohmann, [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V., MusikZentrum Hannover, Deutsche POP - Hannover oder Musikland Niedersachsen- und fröhlichen Besuchern wie Oberbürgermeister Stefan Schostok , h-eins.tv-Leute, viele Mitglieder vom krehtiv-Netzwerk oder Freundeskreis Hannover e.V. - da macht so eine großartige Stadt-Fete noch mehr Spaß! Vielen Dank an alle Besucher, Musiker, Bühnensponsoren und Helfer, die die Fête de la Musique Hannover, dieses herrlichste Hannover-Sommer-Fest möglich machen!

17.06.2014

Freundeskreis bei KunstFestSpielen und im Museum Schloss Herrenhausen

Freundeskreis Hannover e.V. bei KunstFestSpiele Herrenhausen: beeindruckende Klanginstallation "Porträt meiner Eltern" von Peter Aiblinger (mit persönlicher Einführung durch den Dramaturgen der KunstFestSpiele, Roland Quitt), köstliche Bewirtung durch Schlossküche Herrenhausen, Besuch des Museums Schloss Herrenhausen mit Einführung durch den Direktor des Historisches Museum Hannover, Thomas Schwark - ein rundum gelungener Abend!

06.06.2014

madsack@night: Vortrag, Diskussion, Besichtigung HAZ/Madsack

madsack@night: Besuch des Freundeskreis Hannover e.V. bei der Verlagsgesellschaft Madsack. Vortrag und Diskussion Chefredakteur Hendrik Brandt von der Hannoversche Allgemeine Zeitung / HAZ zum Thema "Zukunft der Medien", Austausch, Besichtigung und als krönenden Abschluss die druckfrische HAZ - bereits mit dem Bericht über unseren Besuch! "Lust am Zeitungmachen". Die über 60 Mitglieder waren begeistert:-)

01.06.2014

Vorstellung des Freundeskreis beim BVMW im Sheraton Hannover Pelikan Hotel

Bei der Unternehmerlounge von Ralph Käsbach Unternehmensförderung Mittelstand Kontakt Management: Wolfgang Selinger als Hausherr Sheraton Hannover Pelikan Hotel, Sabine Tegtmeyer-Dette, Wirtschaft-und Umweltdezernentin mit einem kurzweiligen und interessanten Vortrag über Hannover und sein Image und Gil Koebberling mit einem kurzen Referat über den Freundeskreis Hannover e.V.

http://www.wirtschaftsdienst-hannover.de/galerie/15052014-ul/

Foto: Wirtschaftsdienst.info/Engelke

28.05.2014

Weinprobe und Lesung im "SALLE NOLLET"

"Es war heute ein ganz bezaubernder Abend in
stimmungsvoller Atmosphäre" schreibt eine Teilnehmerin unserer gestrigen Veranstaltung im traumhaft schönen Ambiente des "Salle Nollet" im Hotel Mercure Hannover City: Begrüßungssekt mit Informationen zu Hotel und Salle Nollet - dessen Schloss Marienburg-Einrichtung Königin Marie dem verehrten Sänger Georg Nollet schenkte (http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Nollet ), Lesung aus dem historischen Roman "Verheimlichte Liebe" von Barbara Schlüter (www.dr.b-schlueter.de) und dann Weinprobe, Restaurantleiter Kai Höllriegel garnierte die gewählten Weine mit Informationen, Anekdoten und leckeren kleinen Köstlichkeiten. Ein rundum gelungener Abend!

20.05.2014

Fahrradausflug Edelhof Ricklingen-Leineauen-Park der Sinne

herrliches Wetter beim diesjährigen Fahrradausflug des Freundeskreis: Start am Maschsee-Nordufer, Einführung von Prof. Hans-Peter Lehmann, mit 20 Teilnehmern (und ebensovielen Luftballons, die "Flagge für Hannover" zeigen) Fahrt zum Edelhof Ricklingen, dort Führung durch Christa Grünreich, die Geschäftsführerin der Stiftung Edelhof Ricklingen, Begrüßung durch Charlotte v. Klitzing (Vorstand). Rundgang durch den paradiesischen Landschaftspark, Besichtigung der Kapelle. Dann weiter durch die herrlichen Leineauen, am Döhrener Wehr vorbei, zum Park der Sinne. Hier erwartetet uns bereits Bürgermeister Thomas Prinz, bei Kaffee & Kuchen lebhafte Diskussion über Laatzen und Hannover. Margret Saxowski zeigte dann bei einer höchst unterhaltsamen und sehr informativen Führung die vielen "Schätze" im Park der Sinne. Rückfahrt durch die Leinemasch und Stärkung im Wülfeler Biergarten beschließen einen herrlichen Tag in traumhafter Landschaft.

17.05.2014

"Als die Royals aus Hannover kamen"

Start der Landesausstellung "Als die Royals aus Hannover kamen" Royals aus Hannover- ob im Landesmuseum Hannover, dem Historisches Museum Hannover, Residenzmuseum im Celler Schloss Wilhelm Busch Deutsches Museum für Karikatur & Zeichenkunst oder Museum Schloss Herrenhausen: Ansehen lohnt , die Ausstellung ist wirklich spannend aufbereitet - reingehen und klüger wieder rauskommen;-)

http://bit.ly/1lCPAhl

 

17.05.2014

Blumen für den Freundeskreis

diesen Blumenstrauß gab´s als Merci von Ralph Käsbach Unternehmensförderung Mittelstand Kontakt Management für eine kurze Präsentation des Freundeskreis Hannover e.V. durch die Geschäftsführerin bei der Unternehmerlounge des Bundesverband Mittelständische Wirtschaft im Sheraton Hannover Pelikan Hotel

16.05.2014

willkommen Rügen in Hannover

Zwar nicht 99, aber 12 Luftballons, die wir am Ende des Entdeckertages in den Abendhimmel entliessen, flogen über Nacht auf die Insel Rügen! Morgens fand Rainer Lüdke die Ballons auf dem Feld, befestigte sie am Traktor und informierte uns - als Dankeschön luden wir ihn mit Begleitung nach Hannover und zeigten ihnen jetzt unsere Lieblingsstadt. Herzliches Dankeschön an das Hotel Mercure Hannover Mitte das die Übernachtung sponserte. Viel Spaß machte allen die Stadtführung - mit Historie, Sightseeing (Turmauffahrt, Neues Rathaus, Altstadt, Flohmarkt, Jazz am Ballhof,... die Herrenhäuser Gärten waren dann am Sonntag dran),
netten Begegnungen mit Hannöverschen Originalen wie Pedro von Comedy-Hannover oder Bernd Schwabe, der gleich mit ganz viel Hannoverwissen glänzte. Und als kleines Dankeschön gabs dann für unser Büro eine Tasche mit Spezialitäten von der Insel Rügen

13.05.2014

gesehen, gehalten, geborgen - ein wundervolles Buch

Dieses Buch müssen wir Ihnen einfach ans Herz legen! Maria Eilers und Jo Titze sind vielen im Freundeskreis durch Veranstaltungen und die einfühlsamen Fotografien der letzten MV im Kali-Chemie-Saal, z.B. von Abt Hirschler, Herbert Schmalstieg u.a. sehr vertraut und das Buch zeigt wieder einmal mehr das Gespür der beiden für Text und Bild. Ein großes Kompliment an Michael Borkowski und Diakonie Kirchröder Turm für die Initiative zu diesem Menschen-Lese-Buch. (erhältlich z.B. in der Buchhandlung am Klagesmarkt)

Die Mutter eines computersüchtigen Sohnes. Die Schülerin, die sich an ein Leben ohne rechten Fuß gewöhnen muss. Der alte Herr, der weder den Krieg noch die Gebete seiner Mutter vergisst. Die junge Frau, die in Israel ihre Liebe zum Helfen entdeckt. Sie und viele andere erzählen der Autorin Maria Eilers. Vom Leben und Leiden, von Mut und Träumen. Jo Titze begleitet die Texte mit feinfühligen Photographien der Protagonisten, ergänzt durch seine ganz eigenen Eindrücke von den verschiedenen Phototerminen. Der Theologe Michael Borkowski  spricht in seinem Aufsatz vom Mut zum Sein, auch wenn das Leben Risse bekommt.  Gesehen, gehalten, geborgen. Siebzehn Plädoyers für das Leben. Ein Buch, das davon erzählt, wie das individuelle Leben gelingen kann. Ein Buch, das von Menschen erzählt, die alle zusammen für das Diakoniewerk Kirchröder Turm stehen. Ein Buch, das Mut macht.

04.05.2014

"Auf dem h1 Sofa" im Interview bei Anne-Kathrin Berger

Freundeskreis-GF bei h1 Fernsehen aus Hannover: Anne-Kathrin Berger interviewt  auf dem h1 Sofa die Geschäftsführerin - eine halbe Stunde über Freundeskreis, Hannover und das Leben 
Hier ist der Link zum 30 Min.-Beitrag in der Mediathek: http://bit.ly/1kWt05Q

In den letzten Jahren waren bereits Roger Cericius im Interview: http://bit.ly/1sOBHR9

sowie Erwin Schütterle:

 http://bit.ly/RR3B3e

01.05.2014

einen schönen 1. Mai wünscht der Freundeskreis

einen schönen 1. Mai und ein entspanntes langes Wochenende wünscht der Freundeskreis Hannover. viele spannende Veranstaltungen locken... z.B. heute abend 20h Literarischer Salon zum Thema selfpublishing, Tanz in den Mai in Opernhaus, Cumberlandsche Galerie, Gartensaal u.a., Internationale A-cappella-Woche Hannover im Faust, Altstadtslam im 3Raum... Am 1. Mai Kundgebung beim Neuen Rathaus und ab 12h Masala, Herrenhäuser Gärten, Ausstellungseröffnung auf Schloss Marienburg oder einfach eine Maiwanderung durch die herrliche Frühjahrsnatur... was auch immer auf dem Programm steht: Viel Spaß dabei!

28.04.2014

Internationale A cappella Woche Hannover

fulminanter Auftakt der Internationale A-cappella-Woche Hannover: FORK aus Finnland machten "Unmögliches" möglich und boten ein Konzert der Extraklasse - Songs aus Pop, Rock, Heavy Metal... mit kreischenden Gitarren, dröhnenden Drums - aber ganz ohne Instrumente. A Cappalla eben. Extra-Klasse!
wer´s verpasst hat: spannend wird auch morgen 30.4. das Konzert von Ommm & Acoustic Instinct im Kulturzentrum Faust, die A-cappella-Nacht am 2.5. im RP 5 oder Rajaton am Samstag 3.5. im Beethofensaal/HCC... und der Extra-Tipp: täglich Singtreff um 16:30 im Landesmuseum!!!

25.04.2014

Ausflüge in die Region

spannende Ausflüge in die Region veranstaltet unser Mitglied Kulturraum Region Hannover e.V. - z.B. am 18. Mai ins Schaumburger Land mit Atelierbesuch, Hofcafe, Orgelbauwerkstatt und Konzert in der Dorfkirche... mehr dazu unter www.kulturraum-hannover.de

23.04.2014

"made in hannover"

"made in hannover"... wie in Rundbrief und MV bereits angekündigt, soll eine gemeinsame Aktion "made in hannover" das Potential von Hannover zeigen... Start frei, meldet euch, wer "made in hannover" macht. Wer symbolisiert für euch/für Sie "made in hannover"? Infos einfach an mail@freundeskreis-hannover.de schicken und Akteure, Künstler, Musiker, Handwerker u.v.m. empfehlen!

17.04.2014

Fünf neue Kuratorinnen: herzlich willkommen!

Fünf neue Kuratorinnen bringen frischen und femininen Wind ins Kuratorium des Freundeskreis Hannover e.V. : Herzlich Willkommen!

gestern abend beim Fototermin, von links:
Sabine Woyna, Almut Maldfeld, (Stefanie Ristig-Bresser - sie ist im Kuratorium seit 2012), Nicola Barke, Jasmin Arbabian-Vogel, Karin Fourier (und GF Gil Maria Koebberling).

16.04.2014

Versandaktion Frühlingsrundbrief

So, nach 2 Tagen Großaktion sind heute die letzten Frühlingsrundbriefe versandt - und hoffentlich noch vor Ostern im Briefkasten
Vielen Dank an die Helfer beim Versand! im Foto Sven-Michael Salzer, der GF und Organisator der Internationale A-cappella-Woche Hannover, die vom 26.4. bis 4.5. in Hannover stattfindet. Einen großen Dank ebenfalls fürs Helfen an Bernd Schwabe, Leonid Bialski und an Maya und Phillipp von den KunstFestSpiele Herrenhausen. die Flyer von beiden Veranstaltungen sind ebenfalls mit im Umschlag. Dazu Fotorückblick und das Programm der kommenden Monate. Viel Spaß beim Lesen!

16.04.2014

Schloss Marienburg / Krone / Filmbeitrag h1

Auf Schloss Marienburg enthüllt Ernst August Erbprinz von Hannover die historische Königskrone, im Film von h-eins.tv ist sie ebenso zu sehen wie Eindrücke vom Schloss und der Ausstellung

 

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&list=UUMYUjTwY__6VoXfWl8tcDXQ&v=ZVnazRmFj50

15.04.2014

Beitrag bei h1 über die Mitgliederversammlung des Freundeskreis Hannover e.V.

Film-Beitrag bei h1 über die Mitgliederversammlung

https://www.youtube.com/watch?v=e9ugSkUMm7o&list=UUMYUjTwY__6VoXfWl8tcDXQ

.

14.04.2014

aktuelles aus der Geschäftsstelle...

nach massiven Computerproblemen melden wir uns zurück... der Rundbrief ist in Arbeit und geht in dieser Woche zur Post... P.S. das Foto zeigt NICHT das Innenleben unseres Computers, sondern den Nachbau der Rechenmaschine von Leibniz! Zu sehen am Sonntag 27.4. und Sonntag 4.5. im Exposeeum, jeweils von 11 bis 16h, mit Erklärung zu dieser und weiteren Rechenmaschinen. Für den Freundeskreis öffnet das Museum extra am Samstag 3. Mai seine Türen und Leopold Weber führt uns einige der Rechenmaschinen live vor! (Davor gehts zum Freundeskreisfrühstück und anschließend ins MHH-Kunstforum... näheres siehe Veranstaltungen)

12.04.2014

in knapp einem halben Jahr heißt es "Willkommen in Hannover" zum Tag der Deutschen Einheit. Infos zu Bürgerfest und Vorbereitungen sind inzwischen online:

www.tag-der-deutschen-einheit.de

04.04.2014

Stadtgespräch am 15. April

Gemeinsam - gut leben in Stadt und Region. Stadtgespräch am 15. April, mit Hauke Jagau, Stefan Schostok, Almut Maldfeld, Roger Cericius und Heiko Heybey. Moderation Jasmin Arbabian-Vogel. Organisation: nein, nicht Freundeskreis ;-)  sondern SPD Hannover

29.03.2014

Ein Geschenk für SKH Ernst August Erbprinz von Hannover

Auf Schloss Marienburg steht dann ja vielleicht im Sommer der Hannover-Liegestuhl, den der Freundeskreis Hannover e.V. dem prominenten Gastredner Ernst August Erbprinz von Hannover überreichte... Roger Cericius, 1. Vors. des Vereins, GF Gil Koebberling und 600 applaudierende Mitglieder und Gäste bedanken sich für das Kommen und die erfrischende Rede des charmanten Gastes. Foto: Bernd Schwabe

28.03.2014

8 Pferde auf der Bühne

8 Pferde aus einem einzigen Stück Holz geschnitzt... das Ganze knapp 3 Meter hoch - diese Skulptur hatte sam nok als Dekoration für die Hauptbühne der Freundeskreis Hannover e.V.-MV im Pavillon Hannover zur Verfügung gestellt. Uli Volke von sam nok hatte sie an seinem 50. Geburtstag (!) geliefert, auf- und abgebaut. Vielen Dank dafür! Und für die nächsten 50 Jahre unserem engagierten Freundeskreismitglied Uli Volke von sam nok die allerbesten Wünsche!

27.03.2014

bunte Ausstellung bei der Mitgliederversammlung

ein erster Eindruck von der Ausstellung, bei der über 70 Mitglieder des Freundeskreis Hannover e.V. sich, ihre Arbeit, Unternehmen, Initiativen, Projekte vorstellten. Eine tolle Vielfalt, herzlichen Dank allen, die sich beteiligt haben! Weitere Bilder folgen - sowohl auf Freundeskreis Hannover e.V. , auf unserer internetseite www.freundeskreis-hannover.de und auf commons.wikimedia.org

26.03.2014

Die Mitgliederversammlung im "neuen" Pavillon

Mitgliederversammlungen sind trocken und langweilig? Von wegen. die Resonanz auf unsere Veranstaltung war ebenso großartig wie das Programm: Gastredner SKH Ernst August Erbprinz von Hannover, Modern Sound[s] Orchestra mit hervorragender musikalischer Umrahmung, Grußworte von Regionspräsident Hauke Jagau und Christopher Sure vom Pavillon Hannover. Und eine herrlich vielfältige Ausstellung von über 60 Mitgliedern aus dem Freundeskreis- Initiativen, Vereine, Unternehmen, Künstler... dazu Hannoversche Allgemeine Zeitung / HAZ h-eins.tv, LeineHertz Hundertsechseinhalb, NDR Niedersachsen, RTL Nord... allen Rednern, Gremien, Helfern, Ausstellern, Mitgliedern, Besuchern und Akteuren einen herzlichen Dank!

26.03.2014

Prominenz bei der MV des Freundeskreis

Der prominente Gastredner SKH Ernst August Erbprinz von Hannover stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung 2014 des Freundeskreis Hannover e.V. Links: 1. Vorsitzender Roger Cericius, rechts Oberbürgermeister Stefan Schostok. Foto: Bernd Schwabe

25.03.2014

willkommen bei der MV!

Wir begrüßen Sie herzlich zur Mitgliederversammlung des Freundeskreis Hannover e.V. im "neuen" Pavillon!

die charmanten Empfangsdamen des Freundeskreis Hannover e.V. - vielen Dank für den herzlichen Empfang unserer 600 Gäste!

19.03.2014

Zehn frische Freundeskreis-Ideen im neuen kre/h/tiv-Magazin e/mil

e/mil - das neue kreativmagazin aus dem [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V. ist da - druckfrisch und -wie der Titel verspricht- mit viel Inspiration. Gut gelungen! emil bzw. das [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V. sind auch Aussteller auf unserer MV am 25.3. im "neuen Pavillon". P.S.: Auf Seite 22 gibt es "Zehn frische Freundeskreis-Ideen" vom Freundeskreis Hannover e.V.

17.03.2014

Schloss Marienburg

Schloss Marienburg ist einer der über 50 Aussteller bei unserer MV am 25.3. Wir werden Schloss Marienburg im Sommer besuchen und uns auch die Ausstellung "Der Weg zur Krone" ansehen.

12.03.2014

Der Freundeskreis, Jimmy Wales, Bernd Schwabe und Wikipedia

Global Conference: Jimmy Wales auf die Frage, was bei Wikipedia noch zu verbessern ist: "es fehlen Frauen bei Wikipedia". stimmt! die große Mehrzahl der Wiki-Schreiber ist männlich. Unser Hannover-Aktiver Bernd Schwabe (hier im Bild auf dem Weg zur Global Conferende mit dem Wikipedia-Gründer J. Wales und dort natürlich "Handschlag") ist gleich um 19.30h bei "Hallo Niedersachsen" zu sehen.

was Jimmy Wales und Bernd Schwabe verbindet? Wikipedia. Jimmy Wales, der Wikipedia-Gründer ist Freitag auf der CeBIT und auch im Videostream des NDR. Und ebenfalls verlinkt dabei ein langer Bericht (online & video) über "Hannovers Geschichtsschreiber im Netz" gedreht wo? im Büro des Freundeskreis Hannover e.V.

10.03.2014

Ausstellung in der Nord LB Galerie: Stiftung broken hearts Posterwettbewerb

Poster-Designwettbewerb zu Menschenhandel und Sklaverei - HEUTE! - bis 13. April Ausstellung in der NORD LB.
Wir hatten am 17. Oktober letzten Jahres mit der Stiftung brokenhearts die Veranstaltung "Mensch im Dunkel" in der Marktkirche - dort war auch die Ausstellung zu sehen. Jetzt ist sie in der Nord LB Galerie - bis 30. März

Menschenhandel und Sklaverei - HEUTE!
Poster-Designwettbewerbe 2011-2013 in Kooperation mit der broken hearts stiftung

21. Februar - 30. März 2014

Die Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit der broken hearts stiftung konzipiert und macht auf die komplexen Probleme des Menschenhandels und der modernen Sklaverei wie Zwangsprostitution oder Arbeitsausbeutung in der heutigen Zeit – und vor allem in Deutschland – aufmerksam. Sie umfasst Plakate, die das Ergebnis dreier Poster-Designwettbewerbe (2011–2013) von Studierenden aus Hamburg und Hannover darstellen.

Die Wettbewerbe hat die broken hearts stiftung mit Kommunikations-Design-Studierenden der Design Factory International (DFI) und Brand Academy (BA), Hamburg, sowie dem b.i.b. International College, Hannover, durchgeführt. Das Thema wurde dabei grafisch-visuell aufgegriffen: Die Studierenden waren aufgefordert, zum Thema Menschenhandel/Sklaverei/Arbeitsausbeutung in Deutschland – beispielsweise „Sklaverei – heute?!“ – ein Poster mit aussagekräftiger Handlungsanweisung bzw. einer prägnanten Botschaft („Schau nicht weg! Ja, es gibt so was auch hier!“) zu entwerfen. Ziel dieses kreativen Projekts ist es, den Betrachter „aufzurütteln“ und aufzuklären und mit den Mitteln grafischer Kommunikation eine Öffentlichkeit für dieses Thema zu erreichen.

Weitere Informationen:
www.brokenhearts.eu

05.03.2014

1 Jahr neue Geschäftsführung

seit genau 1 Jahr Geschäftsführerin des Freundeskreis Hannover e.v. - und die Zeit verging wie im Fluge!
Viele Aktivitäten, Neuerungen, Veranstaltungen, Projekte, Gespräche, Beteiligung, Austausch,... eine ganze Menge Verwaltung & Büroarbeit ;-) ... und viele viele Ideen und Pläne, die noch auf Umsetzung warten... der Tag könnte 48 Stunden haben. Liebe Mitglieder, ich freue mich, wenn meine Arbeit gut bei Ihnen ankommt! Vielen Dank für die Unterstützung und die vielen netten Rückmeldungen!

01.03.2014

Druckfrisch: das neue Stadtkind

Druckfrisch eingetroffen mit sanftem Design-Relaunch: Stadtkind

Natürlich auch wieder mit einem Beitrag von Erwin Schütterle. Diesmal fährt Erwin Bahn und träumt davon, was wohl wäre, wenn ...
... die Linie 10 in der "unterirdischen Variante" gelöst würde,
... die Kurt-Schumacher-Straße eine Fahrradstraße wäre,
... der Platz am Steintor sich zu einer gemütlichen Piazza mit Straßencafés und einem Bauern- und Blumenmarkt verwandelt hätte,
... der Güterbahnhof zu einer urbanen Wohnsiedling für mehrere Generationen umgebaut worden wäre.
Schöner Traum eigentlich.

Auch über unser Neumitglied Jasmin Arbabian-Vogel, Geschäftsführerin des Interkulturellen Sozialdienstes, können Sie im Interview Einiges erfahren - zum Beispiel welche anderen (Pflege-)Bedürfnisse ältere Menschen mit anderen kulturellen Wurzeln haben.
Übrigens: Das Stadtkind erhalten unsere Mitglieder als Geschenk des Verlages kostenlos.
Wir wünschen eine angenehme Lektüre und gratulieren den Stadtkindern zum neuen Design. (SRB)

28.02.2014

Der Freundeskreis besucht die Stadtkulturpreisträger: JMI Jazzmusikerinitiative

Fette Hupe - die BigBand der JMI Jazzmusikerinitiative (Stadtkulturpreisträger 2013) bot beim Konzert am So 16.2. im Faust/Warenannahme feinste Jazzmusik:
Im ersten Teil Bigband-Klassiker der 50er/60er Jahre und im zweiten Teil mit dem hervorragenden Posaunisten Klaus Heidenreich als Gastsolisten. (NDR Bigband sowie Lehrbeauftragter für Jazzposaune an der hannoverschen Musikhochschule).
Begeisternd: die Spielfreude der Musiker, ganz besonders von Drummer Timo Warnecke! Unter der "leitenden Hand" von Jörn Marcussen-Wulff bot die "Fette Hupe" einen musikalischen Hochgenuss für die Freundeskreismitglieder und die vielen anderen Gäste in der als Spielort sehr zu empfehlenden Faust Warenannahme.
www.jmi-hannover.de

28.02.2014

Der Freundeskreis besucht die Stadtkulturpreisträger: can arkadas

Can Arkadas heißt unser nächstes Ziel: am Freitag 28.2. besuchen wir den Stadtkulturpreis-"Sonderpreisträger für herausragendes bürgerschaftliches Engagement" nebenan in der Stiftstraße 13. www.canarkadas.de
Ab 18 Uhr erwarten uns Informationen/Überblick über die Arbeit des Vereins, aber auch ein musikalisches und literarisches Programm - und natürlich auch türkischer Tee und kleine Köstlichkeiten.

26.02.2014

sehr zu empfehlen: Festival der Philosophie

sehr empfehlenswert: Festival der Philosophie
13-16. März unbedingt vormerken. viele Impulse und "Gehirnakrobatik" durch die Beschäftigung mit ungewohnten Gedankengängen...

10.02.2014

Der Freundeskreis im Congress Hotel am Stadtpark

Am Sonntag 9.2.2014 besuchten wir unser Fördermitglied "Congress Hotel am Stadtpark": Das Hotel am Stadtpark ist von außen zwar nicht wirklich ein Hingucker - um so mehr aber von innen!!! Mitte 2010 machte das Congress Hotel in der Presse Furore mit dem öffentlichen „Demolieren von Hotelzimmern – der Rockstar-Party“… dieses Spektakel war Startschuss der umfangreichen Renovierungen (mittlerweile ca. 6,5 Mio. Euro!) von Hotel-Zimmern, den öffentlichen und gastronomischen Bereichen.
Wie die unterschiedlich neu gestalteten Hotelzimmer jetzt aussehen, konnten wir beim Rundgang kennenlernen, ebenso den Sauna- und Pool-Bereich im 17. Stock (grandiose Aussicht!!!) .im neuen Frühstücksbereich erwartete uns ein herrliches Sonntagmorgen-Frühstücksbuffet. Und was die Besuche des Freundeskreis so besonders macht: Der Hoteldirektor und sein Team plauderten "aus dem Nähkästchen" - Cord Kelle und sein charmantes Team begrüßten uns mit einem Cocktail im neugestalteten Restaurant „DEINS“, in einem Impulsvortrag gab es Infos über das Congress Hotel, zu dem wir Hannoveraner ja eine traditionell enge Beziehung haben. Fazit der Besuchergruppe: In diesem Haus möchten wir alle mal ein schönes Wochenende genießen... ob zum Valentinstag oder ein andermal - wir kommen wieder!
www.congress-hotel-hannover.de
Fotos: Bernd Schwabe (vielen Dank!)

04.02.2014

HANNOVER MIX 2014 im GOP

Der neunte HANNOVER MIX im GOP:

ausverkauftes Haus, tolle Stimmung und großartige Künstler!

Matthias Wesslowski überraschte mit großartiger Wortakrobatik "Gelbe Seiten"(!) und Zauberei

Timo Lesniewski verzauberte als „Clown Momo“

Paul Klain fasninierte mit seiner Kontaktjonglage

Grandios: Mechthild Kerz und ihr Virtuoses Musik-Kabarett (13köpfiges Orchest) Projekt "Plathner eleven" (Tipp: http://youtu.be/O1TE1gryJSs) Gintaras Janusevicius

"Kröpcke", Ausschnitte aus dem Hannover-Musical mit Agnes Hapsari, Tosin A. David, Dirk Grothe, Christina und vielen anderen "Musicalisten" zeigten, wie Hannover "tickt"...

Tim Schaller & Detlef Witt mit charmanter „Buttpetter“ Comedy

Emile Moise und Lena Gartmann die Bühnen-Wirbelwinde mit Salsa und purer Lebensfreude

„Jango Erhardo“ zeigte Visuelle-Musik-Comedy

Malte Peter mit atemberaubender Jonglage

„Duo Fate Fusion“ mit Akrobatik leider verletzungsbedingt ausgefallen - hoffentlich im nächsten Jahr dabei!

 

bravouröse Moderation von Patricia Harlos

großer Dank an das phantastische GOP-Team und ein dickes Kompliment an Erwin Schütterle, der für den Freundeskreis dieses Projekt organisiert und leitet!

 

28.01.2014

am Do 30.1. ab18h: Besuch beim Stadtkulturpreisträger: Kargah e.V.

Am Donnerstag um 18 Uhr besuchen wir Kargah e.V. - Preisträger des Stadtkulturpreis 2013 Sonderpreis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement.
Wir treffen uns bei Kargah, erfahren, was alles hinter dem  "Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit" steckt, lernen die Akteure  kennen - und natürlich gibt es auch etwas "für alle Sinne", sprich kulturelle und gastronomische Aspekt bei diesem interessanten Besuch.
Kosten: frei / Spenden  Anmeldung: www.freundeskreis-hannover.de
Treffpunkt: Kargah e.V., Zur Bettfedernfabrik, Hannover-Linden (Stadtbahn: Linie 10 Leinaustr.)
www.kargah.de

27.01.2014

Kleefeld Kultur: Konzerte, Dinnerkino und vieles mehr

unser Mitglied Kleefeld Kultur hat das neue Programm vorgestellt: Konzerte, Traditionelles Wildschweinessen, Dinner-Kino... mehr gibt´s auch unter www.30625bvk.de
morgen zum Beispiel: Genna & Jesse – Singer/Songwiter – Duo aus Kalifornien, USA
Am 28.01.2014 um 20.00 Uhr im Historischen Saal der Alice Salomon Schule, 30625 Hannover Kleefeld, Kirchröder Str. 13 - Baröffnung ab 19:30 Uhr

22.01.2014

Gesichter aus dem Freundeskreis

Holger Bernhardt und seine Frau Friedlind sind Mitglieder seit 20 Jahren:  

"Der Freundeskreis Hannover bedeutet für uns: Kennenlernen neuer Menschen und Austausch mit ihnen bei interessanten Gesprächen, Blick hinter die Kulissen bekannter Einrichtungen, mehr Verständnis für das Leben in Hannover und seine Bürger, gemeinsames Erleben bei Ausflügen und Veranstaltungen,  generell Bereicherung unseres Lebens."

 

21.01.2014

herzlich willkommen im Freundeskreis!

Brandneue Mitglieder: Iris Brandner, die gemeinsam mit Bernd-Arno Kortstock leidenschaftlich & ehrenamtlich die Kleinkunstbühne "Da lacht der Bär" organisiert, kam spontan ins Büro des Freundeskreis, um Mitgliedsunterlagen abzugeben... und zack ist sie schon hier im Internet. Zum Freundeskreis sagt sie: "Ich freue mich auf anregenden Kulturautausch". Ja, gerne und: Herzlich willkommen!

www.kleine-buehne.com

21.01.2014

Gesichter aus dem Freundeskreis:

Unser Mitglied Bruder David Damberg vom Stadtkloster "Cella St. Benedikt" bietet eine schöne Geste an: Er verschenkt Lobkarten, die dann einfach weiter verteilt werden können.
Der Hintergrund dazu:
Zahllos sind die Untersuchungen die bestätigen, dass Lob uns gut tut und uns fördert. Zu hören, dass wir etwas richtig gut gemacht haben - wem würde dabei nicht das Herz aufgehen.
Es ist Zeit mehr dafür zu tun, dass gelobt wird: Verschenken wir Lob!
Lobkarten sind von einem Unternehmen in Berlin entwickelt worden - er hat sie vor einigen Monaten entdeckt und findet die Idee und Umsetzung sehr gut. (wir auch!)
Jedem Interessenten bietet Bruder David Damberg deshalb an, 11 Lobkarten ganz ohne Kosten zu bekommen - eine für sich selber und 10, um sie an andere weiter zu schenken.
Einfach mitmachen, denn:
Die Welt braucht einfach mehr Zeichen der Wertschätzung!

21.01.2014

Lobkarten

und so sehen die Lobkarten von Bruder David Damberg aus:
 

19.01.2014

Video über die Lichtinstallation StadtFarben

Unser Mitglied Andreas Wilhelm Spengler hat ein tolles Video über die Lichtinstallation "StadtFarben" in der Kröpcke Uhr gemacht...

http://www.youtube.com/watch?v=ac2nZDFkHQY

17.01.2014

Gesichter aus dem Freundeskreis:

Sonja Timpe:
Mein erster Tag als FKH-Mitglied:

... Nachdem ich bereits mehrere Artikel über den Freundeskreis in der Tagespresse gelesen hatte, schaute ich mir irgendwann einmal die Homepage an und staunte nicht schlecht, was der FKH alles zu bieten hatte. Da ich seit fast 12 Jahren die Stadt Hannover so sehr in mein Herz geschlossen habe, wollte ich da unbedingt mitmachen! Von meiner Liebe zur Stadt etwas abgeben und vielleicht auch etwas bewegen. .. Mit Neugier im Gepäck entschloss ich mich, den Mitmacher-Treff als Einstieg meiner Mitgliedschaft zu wählen und zu besuchen. Diese Entscheidung erwies sich als absoluter Glücksgriff für mich. …Sofort fühlte ich mich gut aufgenommen und …fühlte mich sofort wohl „unter Freunden“ – so viele unterschiedliche Charaktere und liebe Menschen, die interessante Dinge berichten konnten. So tolle Planungen, Veranstaltungen und Ideen! Genau das hatte ich gesucht und nun gefunden. Doch dies ist erst der Anfang. Ich habe große Lust dabei zu sein und zu unterstützen, Hannover noch l(i)ebenswerter zu machen!

15.01.2014

HANNOVER MIX im GOP: 3. Februar

Veranstaltungsperle am 3. Februar: HANNOVER MIX 2014

Hannover hat’s in sich! Das stellt der Freundeskreis Hannover in Zusammenarbeit mit dem GOP seit nunmehr neun Jahren mit dem jährlichen kunterbunten Hannover-Mix unter Beweis: erfolgreiche, hoch¬karätige Bühnenstars und junge Talente, die allesamt in Hannover groß geworden sind. Und zwar:
Matthias Wesslowski
Klassische Zauberkunst gepaart mit intelligentem Wortwitz
Momo - Timo Lesniewski
Ein Clown mit Leib und Seele - staatlich geprüft, großartig, liebenswert
Paul Klein
Poesievolle Kontaktjonglage und bezaubernde Handillusion
Buttpetter - Tim Schaller & Detlef Witt
Eine moderne Kreuzung zwischen Comedy und Clownery mit Lachgarantie
Emile Moise
Hannovers Salsakönig präsentiert seine faszinierende Jubiläums-Tanzshow
Jango Erhardo - Erhard Schulz
Der Großmeister der Mimik und Körpersprache „singt“ ohne Worte
Malte Peter
Nach Jonglage-Lehre in Paris und internationalen Auftritten endlich mal in seiner Heimatstadt Hannover auf der Bühne
Mechthild Kerz
Eine höchstvirtuose „Geigerin pfeift“ - zusammen mit einem echten Kammerorchester - auf Klassik.
„Kröpcke” - Das Hannover-Musical
Kostproben aus dem mit bislang über 24 ausverkauften Vorstellungen erfolgreichsten Hannover-Musical.
Texte und Regie: Dirk Grothe
Musik und Hauptrolle „Anna Blume“: Agnes Hapsari
Duo Fate Fusion - Michelle Dziony & Christian Groth
Eben erst begeisterte dieses außergewöhnliche Akrobatikpaar an die 15.000 Besucher des Festivals der Turnkunst in der TUI-Arena. Jetzt hautnah im GOP zu erleben.
Programm, Regie, Moderation: Erwin Schütterle
Vom Anfang bis zum Schluss:
Ein absoluter Hochgenuss!
Made in Hannover!
Wo: GOP Varieté-Theater Hannover (www.variete.de) Beginn 20 Uhr Einlass: 19.30

Karten: Eintrittskarten zu 20 €, 15 € und 10 € direkt im GOP (täglich 10-20 Uhr, Sonntags 12-17.30 Uhr) erhältlich Tel. 30 18 67 10 Fax 30 18 67 30 oder info-hannover@variete.de

14.01.2014

Leinebogen - Leinesee - Leineauen

heute um 16h im Regionshaus: Anhörung zum Projekt "Leinebogen/Leinesee": spannendes Projekt mit großem Potential, wenn die ökologischen und sozialen Aspekte berücksichtigt werden. (öfftl. Veranstaltung: ca 3 Stunden, Vorstellung des Projektes plus Gutachten und Argumente der Gegner) P.S.: Das Foto anbei ist natürlich vom Maschsee;-)

Rückblick:

die Veranstaltung war zwar prallvoll mit 4 Stunden, aber nicht wirklich informativ. Für die Vorstellung der Projektidee - mit den im Gegensatz zum ersten Vorschlag 2010 durch Berücksichtigung vieler Kritikpunkte stark veränderte Konzept, inclusive Gutachten - waren 30-40 Minuten viel zu kurz, und die Statements der vielen zu Wort gebetenen Vertreter von vielen Organisationen waren reichlich polemisch. Von beiden Seiten wären konkrete Informationen wünschenswert, um das Ganze bewerten zu können.

09.01.2014

Probenbesuch beim sinfonischen Blasorchester MSO

Wir sind BEGEISTERT!
Probenbesuch beim Modern Sounds Orchestra, dem "sinfonischen Blasorchester" aus Seelze. 60 Musiker/innen aus der ganzen Region Hannover, die mit einer unglaublichen Spielfreude ein breitgefächertes Repertoire zeigen. Nach Einführung durfh Organisatir Tom Kruse, Besuch der Registerproben, Gespräch mit Dirigent Henning Klingemann sind wir jetzt in der Gesamtprobe: einfach toll, dieser direkte Einblick! Wir freuen uns ganz besonders auf die Konzerte am 19.1. Hannover und 25.1. Seelze!
www.m-s-o.de

08.01.2014

Hannover erleben 2014

Druckfrisch gerade auf den Schreibtisch bekommen: das neue "HANNOVER erleben 2014" vom Verlag Kommunikation&Wirtschaft (Tochter der Schlütersche Verlagsgesellschaft) in Kooperation mit HMTG und Stadt : ein tolles, sehr informatives Hannover-Werk. Redaktion Claudia Becker und Jan Hetebrügge, gedruckt von gutenberg beuys in Langenhagen. Ach ja, und Seite 14/15 zwei Seiten über den Freundeskreis Hannover e.V. :-))) Das Heft wird den Neubürgern überreicht, aber auch für alle Hannoveraner/innen ein tolles Nachschlage-,Info- &Lesebuch! (Gibts auch im Buchhandel). Viel Spaß beim Hannover entdecken und erleben!

P.S. den Artikel finden Sie auch unter "Medienecho"

07.01.2014

Ein Gutes Neues Jahr!

Neues Jahr, neue Energie, neue Pläne... und alles "ganz frisch"... die besten Wünsche für ein großartiges HANNOVER-2014-Jahr und herzliche Grüße aus dem Freundeskreisbüro in der Goseriede (nur wenige Schritte von vielen architektonischen Hannover-Perlen entfernt... z.B. dem Mendini Busstop am Steintor)

31.12.2013

Guten Rutsch!

Wir wünschen allen Freundeskreis-Freundinnen und -Freunden einen "guten Rutsch" in ein wundervolles, gesundes und glückliches 2014 mit vielen Sternstunden!

24.12.2013

Adventskalender Türchen 24

Guten Morgen, frohe Weihnachten, auf zum letzten Türchen! In No. 24 versteckt sich: unsere Zukunft! Auch für das kommende Jahr haben wir uns so einiges vorgenommen:

- Im Frühjahr sind wir u.a. zu Besuch bei den Stadtkulturpreisträgern: CAN ARCADAS e.V., Verein für interkulturelle Erziehung, Bildung, Kultur und Sport e.V., und KARGAH e.V., Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit und dem Jazz Club Hannover.

- Besonders freuen wir uns auf die das neue Event MADE IN HANNOVER und "Hannover in alle(r) Welt".

- Im Vorfeld unserer Mitgliederversammlung im neu renovierten Pavillon Hannover bieten wir allen Mitgliedern, die mögen, die Möglichkeit, sich untereinander zu präsentieren.

Wir freuen uns auf ein buntes, prachtvolles Jahr 2014! So bunt wie Hannover ist, so bunt, wie der Freundeskreis ist! Gestalten auch Sie mit!

Doch jetzt feiern wir erst einmal Weihnachten. Wir wünschen Ihnen und Ihren (gefühlten) Familien ein friedvolles, besinnliches Weihnachtsfest! (SRB)

23.12.2013

Adventskalender Türchen 23

Schönen guten Morgen, einmal werden wir noch wach... . Aber erst einmal... Türchen No. 23: Hier geht wieder um ein Projekt, dass der Freundeskreis mit gefördert hat: 2004/2005 wurde die Grupenstraße in der Innenstadt Hannovers nahe dem Platz der Weltausstellung mit Unterstützung des Freundeskreises zur kinderfreundlichen Spielstraße. Und: Wir wünschen uns noch mehr solcher Oasen in der Stadt... Sind Sie bei uns? (SRB)

22.12.2013

Adventskalender Türchen 22

Türchen No. 22 ist den zahlreichen Vorträgen und Diskussions-Veranstaltungen vorbehalten, die wir mit dem Freundeskreis veranstaltet haben.

Im Vorfeld der Kommunalwahl im September 2011 haben wir beispielsweise gemeinsam mit Stadtsuperintendent und Kuratoriumsmitglied Hans-Martin Heinemann angesichts der geringen Wahlbeteiligung eine Podiums-Diskussion unter dem Motto "Mach Dein Kreuz - wählen gehen" in der Marktkirche veranstaltet.

Mit im Podium saßen Dr. Wolfram v. Fritsch, Vorsitzender Vorstand der Messe AG, Matthias Koch, Chefredakteur der HAZ, Mirko Slomka, Trainer von Hannover 96 und Marina Uelsmann, Abiturentin, ZISH-Autorin und Erstwählerin. Moderiert wurde die Veranstaltung von Roger Cericius, unserem ersten Vorsitzenden.

21.12.2013

Adventskalender Türchen 21

In Türchen 21 unseres Adventskalenders dreht es sicher wieder einmal um Musik:

Die Hannoversche Chorszene ist eine Facette der vielfältigen musikalischen Aktivitäten in unserer Stadt. Natürlich unterstützen wir und viele unserer Mitglieder daher auch den Umbau der Christuskirche zu einem internationalen Chorzentrum. In diesem Jahr waren wir dort zu Gast und haben uns von Prof. Schröfel, der Leiterin des Mädchenchores, Pastorin Sonnenburg und dem Vorsitzenden des Fördervereins auf den aktuellen Stand bringen lassen.

Wir freuen uns auf die Eröffnung des Internationalen Chorzentrums im kommenden Jahr! (SRB)

21.12.2013

der neue Rundbrief...

Vor einigen Tagen haben wir die Weihnachtspost an unsere Mitglieder versendet - kleine Lektüre für die Feiertage. Darin: Das Jubiläumsheftchen, das der Stroetmann Verlag als Geburtstagsgeschenk für uns realisiert hat und ein Überblick über die ersten Termine im kommenden Jahr.

Hier die ersten Termine im Überblick. Weitere Informationen werden auf unserer Website veröffentlicht. Bitte melden Sie sich bei der Geschäftsstelle an:

Sa, 04.01.14, 09.00 Uhr, Frühstück unter Freunden im Wiener Café im Central-Hotel Kaiserhof

So, 05.01.14, 11.30 Uhr, Probenbesuch beim Modern Sounds Orechestra, Herschelschule

Fr, 17.01.14, 18.00 Uhr Mitmachertreff untr dem Motto "Unser Verein, unsere Stadt" in der Geschäftsstelle, Goseriede 15

Sa, 25.01.14, 10-17 Uhr, Wikipedia lernen, Geschäftsstelle, Goseriede 15

Do, 30.01.14, 18 Uhr, Besuch bei KARGAH e.V., Preisträger für bürgerschaftliches Engagement, Treffpunkt: Zur Bettfedernfabrik

Sa, 01.02.14, 09.00 Uhr, Frühstück unter Freunden im Wiener Café im Central-Hotel Kaiserhof

Mo, 03.02.14, 19.30 Uhr, HANNOVER-MIX im GOP

So, 09.02.14, 10-13 Uhr, Besuch des Congress Hotels am Stadtpark, Clausewitzstraße 6

So, 16.02.14, 19/20 Uhr, Besuch des Konzertes von "Fette Hupe" vonder JMI - Jazz Musiker Initiative - Preisträger des Stadtkulturpreises, FaustWarenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3

Fr, 28.02.14, 18 Uhr, Besuch bei Can Arkadas e.V., Preisträger des Sonderpreises für bürgerschaftliches Engagement 2013, Stiftstraße 13

Sa, 01.03.14, 09.00 Uhr, Frühstück unter Freunden im Wiener Café im Central-Hotel Kaiserhof

Di, 25.03.14, 16.00 Uhr /18.00 Uhr, Mitgliederversammlung 2014 im neu renovierten Pavillon, mit begleitender Ausstellung / Vorstellung von Mitgliedern und Rahmenprogramm

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bzw. Sie kennen zu lernen! (SRB)

20.12.2013

Adventskalender Türchen 20

Dieses Jahr feierte das Kloster Loccum sein 850-jähriges Jubiläum - mit vielfältigen Veranstaltungen. Natürlich begleitete auch der Freundeskreis dieses ganz besondere Geburtstagsfest. Bei unserer Mitgliederversammlung im März sprach Abt Hirschler einige Grußworte und gab einen Einblick in das bunte Jubiläumsprogramm, das unter dem Motto "Wort halten!" gestaltet war.

Außerdem besuchten wir insgesamt drei Veranstaltungen mit einer eigenen Gruppe: eine literarische Predigt von Landesbischof Ralf Meister, das "Funky Kloster Open-Air" mit Mousse T., der an diesem Abend gemeinsam mit dem Publikum einen Song unter dem Motto „Keep one´s word“ komponierte, und die literarisch-musikalische Predigt „Sehnsucht nach Leben“ mit Margot Käßmann und dem Flötisten Hans Jürgen Hufeisen.

Das Kloster Loccum ist auch ohne Jubiläum einen Besuch wert! Schauen Sie einmal vorbei! (SRB)

19.12.2013

Adventskalender Türchen 19

In Riesenschritten geht es jetzt auf Weihnachten zu. In Türchen 19 steckt ein ganz besonderes Event, das das GOP Varieté-Theater Hannoverganz exklusiv und gemeinsam mit dem Freundeskreis realisiert. Die Rede ist von "Hannover Mix". Einmal im Jahr ist die GOP-Bühne frei für Hannoversche Künstlerinnen und Künstler. Wir freuen uns schon drauf:Das nächste Hannover Mix steht im Frühjahr 2013 an!(SRB)

18.12.2013

Adventskalender Türchen 18

Gestatten? Türchen 18 dreht sich rund um die "Vereinten Nationen von Hannover" - eine ganze Veranstaltungsreihe, die der Freundeskreis in den 90er Jahren initiiert hat.

"Auf internationalen Pfaden" lautete beispielsweise eine einwöchige Veranstaltung, in der interkulturelle Organisationen ihre Türen öffneten und auf diese Weise einen multikulturellen Stadtpfad gestalteten. Alle Organisationen, die über keine geeigneten Räumlichkeiten verfügten, konnten sich im Raschplatz-Pavillon präsentieren. Das ist doch ein Event, das nach Wiederholung ruft. Finden Sie nicht auch? (SRB)

17.12.2013

Adventskalender Türchen 17

Schönen guten Morgen, Türchen No. 17 ist einmal mehr musikalisch.

Seit ihrem Start 2001 hat sich die Internationale A-cappella-Woche Hannover alljährlich im Frühjahr einen festen Platz in Hannover Kulturkalender reserviert. In den ersten Jahren hat der Freundeskreis einen guten Teil dazu beigetragen, dass sich dieses besondere Festival etablieren konnte.

In 2014 findet nun die 13. Internationale A Capella Woche vom 28.04.2014 bis 05.05.2014 mit Ensembles aus Dänemark / Kanada, Großbritannien, Norwegen / Schweden und natürlich auch aus Deutschland statt. Besonders empfehlen möchten wir den A Capella-Singtreff, der während der Festival-Woche täglich um 16.30 Uhr im Landesmuseum für alle singfreudigen Menschen angeboten wird. Mitsingen! (SRB)

15.12.2013

Adventskalender Türchen 15

Guten Morgen, auf in die letzte "richtige" Woche vor Weihnachten... Türchen 15 unseres StadtFarben-Adventskalenders führt uns zu 10 Thesen.

"10 Thesen für die Weltausstellung" hat der Freundeskreis Hannover 1995 im Vorfeld der Expo aufgestellt. Und irgendwie sind die meisten davon noch immer brandaktuell für Hannover. Deswegen rufen wir Sie noch einmal ins Gedächtnis:

1. Die Weltausstellung ist eine Jahrhundert-Chance.

2. Sympathie für Hannover ist lebenswichtig.

3. Hannover muss sein eigenes Profil bekommen.

4. Die Expo (und Hannover) braucht viele überzeugte Förderer.

5. Hannover muss stets weltoffener Gast sein.

6. Die Expo soll der Stadt und der Region Nutzen bringen.

7. Hannover braucht die Diskussion der Expo-Kultur.

8. Die hiesige Kulturszene braucht Förderung.

9. Wir müssen Ausländerfreundlichkeit aktiv fördern.

10. Hannover muss als Weltkultur-Bühne vorbereitet werden.


Vielleicht ist es einmal an der Zeit, 10 neue Thesen für Hannover zu formulieren? Wie sehen Ihre persönlichen Thesen für Hannover aus? Vielleicht mögen Sie sich dazu an den Feiertagen einmal Gedanken machen... (SRB)

14.12.2013

Adventskalender Türchen 14

Guten Morgen, unser 14. Türchen führt uns ganz an den Anfang der Freundeskreis-Geschichte. Im Vorfeld des 750-jährigen Stadtjubiläums Hannovers wurde der Freundeskreis auf Initiative des Oberbürgermeisters Herbert Schmalstieg gegründet, auf dass auch die Bürger*innen ein Forum hatten, das Stadtjubiläum mit zu gestalten.

Und das tat der Freundeskreis: Im Jubiläumsjahr realisierte unser Verein 29 eigene Veranstaltungen, bei weiteren 32 Veranstaltungen co-engagierte er sich auch finanziell. Zu insgesamt 185 Events war der Freundeskreis unterstützend bzw. mit aktiv Öffentlichkeitsarbeit dabei- wie wir aus der Chronik lesen.

Naheliegend, dass sich daraus entwickelte, dass der Freundeskreis sich als nächstes großes Thema die Expo 2000 auf die Fahnen schrieb. Die erste Weltausstellung in Deutschland. Im Gegensatz zu vielen Initiativen stellte sich der Freundeskreis von Anfang an öffentlich zu der Idee, diese große Chance für Hannover positiv zu nutzen...

Noch eine Zahl, die sicherlich interessant ist, um zu demonstrieren, welche Wirtschaftskraft hinter kulturellen Höhepunkten steht: Im Jubiläumsjah 1991 stiegt die Zahl der Übernachtungsgäste in Hannover und der Region um 15 %. Im kommenden Jahr feiert Hannover die Personalunion, hoffen wir, dass wir ebenfalls die Ernennung zur UNESCO City of Music feiern können, vielleicht mit einer besonders tollen Fête de la Musique und weiteren besonders feinen musikalischen Hightlights... (SRB

13.12.2013

Adventskalender Türchen 13

Türchen No. 13 ist ein Glückstürchen, denn in ihm geht es um Türchen öffnen, Netzwerken, Neues schaffen. Der Freundeskreis unterstützt und begleitet seit seiner Gründung die regionale Kulturszene und soziale Projekte - nicht unbedingt finanziell, sondern in dem er darauf aufmerksam macht, seine Mitglieder motiviert dafür zu spenden oder Events zu besuchen, Künstler*innen, Kreative, sozial Engagierte zusammen bringt und ihnen ein Forum bietet.

Genauso unterstützen wir beispielsweise aktuell auch das Projekt "DIE !!! Weihnachtsfeier", die am 15.12. im Hannover Congress Centrum | HCC stattfindet. Wir wünschen allen Beteiligten viel Freude und Erfolg am Sonntag, und: wer heute noch spenden mag, der schaue beim großen Geschenke-Flashmob vorbei, den die Wohnraumhelden ab 15 Uhr in der List (ab Höhe Heinz &Heinz) und ab 18 Uhr am Linderer Markt veranstalten. Kommet und spendet zuhauf! (SRB)

12.12.2013

Adventskalender Türchen 12

Schönen guten Morgen, heute feiern wir Bergfest mit unserem Adventskalender. Angelangt an diesem Höhepunkt öffnen wir ein ganz besonderes Türchen No. 12: jenes zum Stadtkulturpreis

Die Idee, einen Stadtkulturpreis zu verleihen, ist im Vorfeld der Expo 2000 entstanden, in deren Vorfeld es sich der Freundeskreis auf die Fahnen geschrieben hatte, die vielfältigen Farben stadtkulturellen Miteinanders zu zeigen. Der Stadtkulturpreis, erstmals 1995 vergeben, ist natürlich weit mehr als eine "Reliquie der Expo". Der Stadtkulturpreis zeigt und zeichnet aus, was und wer unsere Stadt besonders und farbenfroh macht. Die bisherigen Preisträger ergeben einen bunten Reigen, zu ihnen gehören zum Beispiel: die Scorpions, das Asphalt-Magazin, Ralph Büsing für seine Ideen für Menschen mit Handicaps, der Literarische Salon, die Eisfabrik, das MusikZentrum Hannover, Burkhard Inhülsen vom up-and-coming Int. Film Festival Hannover, Christine Brandl, "unsere Denkmal-Reinigungsfachkraft" aus Eigeninitiative - und viele Persönlichkeiten mehr.

Alle Preisträger*innen des Stadtkulturpreises finden Sie übrigens im Jubiläumsheft zum 25. Geburtstag des Freundeskreises, das Hannover Life für uns herausgebracht hat. Alle Mitglieder des Freundeskreises erhalten das Heft in Kürze per Post zugestellt. (SRB)

11.12.2013

etwas Besonderes in Hannover: das Haus der Religionen

Deutschlandweit einzigartig ist das "Haus der Religionen" in Hannovers Südstadt . Dort haben sich sechs Religionen zu einem Ort der interreligiösen Bildung und Begegnung zusammengeschlossen: 

"Christen, Juden, Muslime, Hindus, Buddhisten und Bahai treten gemeinsam ein für eine Haltung des Respekts und der Achtung des Anderen. Säulen des Hauses sind Veranstaltungen und interreligiöse Begegnungen aller Art sowie interreligiöser Lernort zu sein für Kinder, Jugendliche und Erwachsene."

Gestern zum "Tag der Menschenrechte" (10. Dezember) lud das Haus der Religionen zu einer besonderen Veranstaltung unter dem Thema "Religionen und Menschenrechte": Prof. Dr. Wolfgang Reinbold vom Haus der Religionen konnte im vollbesetzten Saal über 150 Gäste -aus allen Religionen- zur Veranstaltung willkommen heißen.

Oberbürgermeister Stefan Schostok äußerte in seinem Grußwort die Freude darüber, als Oberbürgermeister Schirmherr des Hauses der Religionen zu sein. Er hob hervor, dass auch wir in Hannover "Verantwortung für Menschenrechte in anderen Ländern tragen, z.B. über unser Einkaufsverhalten"  und berichtete, dass die LHH bei ihren Käufen darauf achte, dass Kaffee etc. nur noch aus fairem Handel geordert würden, aber auch z.B. bei Feuerwehruniformen auf faire Herstellungsbedingungen geachtet würde. Stefan Schostok wies auf die vielen weiteren Bereiche hin, in denen das Thema Menschenrechte in unserer Stadt relevant sei, z.B. bei Bildungs-, Senioren- und Flüchtlingsthematik.

Prof. Dr. Peter Antes von der Leibniz Universität verwies in seinem Vortrag darauf, dass Menschenrechte lange Zeit nur als Männer-Rechte galten (in einigen Ländern auch heute noch), und dass z.B. der Vatikan ebenso wie Saudi-Arabien die Deklaration der Menschenrechte bis heute noch nicht unterzeichnet haben.

Thomas Müßel von Amnesty International berichtete über die Arbeit der Organisation in der sich weltweit knapp 3 Mio Menschen engagieren. Jede einzelne Unterstützung sei gefragt, jede einzelne Unterschrift trage dazu bei, dass vielleicht ein politischer Gefangener frei käme oder Hafterleichterung erhalte oder zumindest Unterstützung. Er rief die über 150 Anwesenden auf, die ausliegenden Petitionen zu unterzeichnen und sich über die Regionalgruppen von amnesty international zu informieren.

Nach dem offiziellen Teil ging es zu lebhaftem Austausch, vielen Dank an das engagierte Team um Ali Faridi, Ulrike Duffing, Eva Glungler und Cordula Canisius-Yavuz.

Auch für das kommende Jahr am 10. Dezember 2014 ist eine Veranstaltung zum Thema Menschenrechte geplant, und vorher, am 23. Mai 2014 feiert das Haus der Religionen Jubiläum.

Übrigens: das Haus der Religionen wurde ausgezeichnet mit dem Integrationspreis der Stadt Hannover und dem Friedenspreis des Deutschen Islam-Archivs.  Es wurde nominiert für den Stiftungspreis "Freiheit und Verantwortung" der Hanns-Lilje-Stiftung. Das Haus der Religionen ist ausgezeichneter Ort 2013/14 der Initiative "Deutschland - Land der Ideen". (Böhmerstraße 8, wenige Schritte von U-Bahn Geibelstraße) www.haus-der-religionen.de

11.12.2013

Adventskalender Türchen 11

Schönen guten Morgen in der Mitte der Woche, Türchen 11 öffnet sich. Heute reisen wir zurück in die Mitte der 90er Jahre.

Der Freundeskreis hatte das 750-jährige Stadtjubiläum Hannovers mit zahlreichen Veranstaltungen begleitet, da stand das nächste Großereignis vor der Tür: die Expo2000.
Der Freundeskreis-Hannover sah sich dabei in der Rolle des Förderers und Kommunikators, der den Bürgerinnen und Bürgern die Chancen der Weltausstellung vermittelt, sie in dem Vorbereitungsprozess einbindet und die Chancen für die Selbstdarstellung der Stadt fördert.

Dazu förderte der Freundeskreis hannoversche Institutionen, die die Stadtkultur beleben. Eines der Förderprojekte: Gemeinsame Werbung und Programmplanung für die freien Theater Hannovers in Form eines Theaterführers. Aktuell sind die freien Theater gerade wieder dabei, sich ein gemeinsames Erscheinungsbild zu geben. Wir wünschen diesem Ansinnen viel Erfolg! (SRB)

10.12.2013

Adventskalender Türchen 10

Schönen guten Morgen, jetzt muss Türchen 10 dran glauben und dazu unternehmen wir eine Zeitreise ins EXPO-Jahr 2000:

Hätten Sie´s gewusst? Zur Weltausstellung hier in Hannover übernahm der Freundeskreis die Vor-Ort Organisation der Jugendinitiative EXPO 2000, deren Aufgabe es war, Jugendliche aus allen Teilnehmerländern zur Weltausstellung nach Deutschland und Hannover einzuladen und sie zu betreuen.

Daneben förderte der Freundeskreis das „Kulturkaleidoskop“, das Kunst und Kultur in Hannover und der Region organisierte, neue, spektakuläre Spielstätten erschloss und den Gästen wie den Einwohnern anbot. (SRB)

09.12.2013

Adventskalender Türchen 9

neugierig auf Türchen No. 9? Hier kommt es...

Versteckte Perlen Hannovers sichtbar zu machen - das ist eines der Anliegen des Freundeskreises Hannover. Auch in diesem Jahr waren wir an einigen "kostbaren Orten" zu Gast:

- Unsere Mitgliederversammlung im März 2013 haben wir im wundervoll restaurierten Historischen Kali-Chemiesaal an der Leibniz-Uni abgehalten.

- Wir lernten einige kleine, musealen Perlen Hannovers, das Buchdruck-, das Steinhoffdesign- und das Textilmuseum kennen.

- Wir besuchten die EXPO-Gärten, bestiegen die Waterloo-Säule, erkundeten die Sternwarte und machten anschließend im restaurierten Lindener Turm Station.

Auch in 2014 werden wir wieder einige Perlen Hannovers (wieder) entdecken? Sind Sie mit dabei? (SRB)

08.12.2013

Adventskalender Türchen 8

Wir wünschen einen schönen zweiten Advent allerseits! Nach einem nikolausigen, bücherfreudigen Frühstück wird es bei unserem letzten Termin im Hotel Loccumer Hof in diesem Jahr schön vorweihnachtlich. Bei Glühwein, Punsch, Teespezialitäten und selbstgebackenen Plätzchen lauschen wir dort ab 14.00 Uhr einer Märchenerzählerin.

Doch kommen wir zuvor zu Türchen No. 8: Den vielfältigen Veranstaltungen des Freundeskreises - Besuche von Unternehmen, Medien-Organisationen, Hotels und Kultur-Institutionen. Ein paar Beispiele:

- In diesem Jahr haben uns ua. die Hotels Mercure City Hannover, Designhotel Wienecke XI., Viva Creativo, besagter Loccumer Hof und das Pelikan Sheraton als Gäste empfangen. Wir freuen uns darauf, auch im kommenden Jahr viele weitere Hotels in und um Hannover zu entdecken.

- Unternehmensbesuche stehen im kommenden Jahr wieder mehr auf dem Programm. In diesem Jahr haben wir uns vornehmlich darauf konzentriert, Medien-Unternehmen zu besuchen, wie die Schlütersche Verlagsgesellschaft (Stefan Schnieder aus der Geschäftsführung ist Mitglied des Kuratoriums des Freundeskreises), den Bürgersender h-eins.tv oder auch den NDR.

Auch für Kultur-Institutionen könnten wir das gut fortsetzen. Wir wollen uns aber noch ein wenig für die weiteren Türchen aufheben . Sehen wir uns bei der ein oder anderen Freundeskreis-Veranstaltung im kommenden Jahr? (SRB)

07.12.2013

Adventskalender Türchen 7

Schönen guten Morgen, gleich geht´s zum "Frühstück unter Freunden" und das leitet uns auch gleich über zu unserem nächsten Türchen No. 7: Einmal monatlich, immer am ersten Samstag im Monat treffen sich frühstücksfreudige Mitglieder*innen, Interessierte und Gäste zum Freundeskreis-Frühstück im Wiener Café des Central-Hotels Kaiserhof - so auch heute. Bei kurzweiligen Gesprächen und Gästen stellen sich neue Vereinsmitglieder vor; auch Persönlichkeiten aus Hannovers Stadtkultur gegen sich von Zeit zu Zeit ein Stelldichein. Schauen auch Sie mal vorbei! (SRB)

07.12.2013

Santa Run am Freitag 6.12.2013 in Hannover:

Mit über 300 Santas 5 km durch die Stadt... organisiert von Soulstyle, BoConcept und HAZ. (Startgebühr 20 Euro, incl. 5 Euro für die HAZ Weihnachtshilfe, Keksdose und Kekse von Bahlsen, CD von June Caravel, Glühwein).

Und nächstes Jahr macht der ganze Freundeskreis mit???!

P.S. sehen Sie die zwei weißen Freundeskreis-Luftballons?
Foto: Bernd Schwabe

06.12.2013

Adventskalender Türchen 6

Wir wünschen einen schönen Nikolaustag allerseits. In Türchen No. 6 geht es um besondere Kunst im öffentlichen Raum in Hannover:

"Ein Kunstmseum mitten im Verkehr. Die Skulpturenmeile von Hannover" heißt die 92-seitige, reich bebilderte Dokumentation, die der Freundeskreis 2010 zur Skulpturenmeile am Leibnizufer herausgegeben hat. Namhafte Künstler und Galeristen wie etwa Timm Ulrichs und Robert Simon, sowie Kunstliebhaber beschreiben die beteiligten Künstler*innen und ihre Kunstwerke und schaffen damit eine Art Ausstellungskatalog - die Würdigung einer "außergewöhnlichen Kunstachse und eines eigensinnigen Kunstraums unter freiem Himmel, der - umtost vom Großstadtverkehr - Maßstäbe für die kulturelle Identität der Landeshauptstadt setzt." (Zitat Herbert Schmalstieg und Stephan Weil).

Lernen Sie diese künsterlische Facette Hannovers kennen! (SRB)

06.12.2013

"Santa Run" Hannover: Der Freundeskreis ist mit dabei

Santa Run am Freitag 6.12.2013 in Hannover: Mit über 300 Santas 5 km durch die Stadt... organisiert von Soulstyle, BoConcept und HAZ. (Startgebühr 20 Euro, incl. 5 Euro für die HAZ Weihnachtshilfe, Keksdose und Kekse von Bahlsen, CD von June Caravel, Glühwein). Und nächstes Jahr macht der ganze Freundeskreis mit???! seht ihr die zwei weißen Freundeskreis-Luftballons?
Foto: Bernd Schwabe

05.12.2013

Adventskalender Türchen 5

Jetzt öffnen wir Türchen 5:
Ein Hinweis darauf, dass das Jahr 2012 für den Freundeskreis ein sehr bewegtes war. Im letzten Jahr sind wir nämlich durch die Verschmelzung mit dem Verein HTS e.V. (Hannover Tourismus Service Gesellschaft) zum größten Bürgerverein Hannovers geworden. Wir sind stolz, diese Fusion hinbekommen zu haben. Normalerweise fusionieren Vereine nicht, sondern der eine löst sich auf, und die Mitglieder dieses Vereins treten dem anderen Verein bei. Gerade beim HTS als zweitältesten Verkehrsverein Deutschlands, der das Maschseefest Hannover groß gemacht und damit einen zentralen Teil der Stadtkultur Hannovers geprägt hat, war es uns sehr wichtig, die "Kultur" dieses Vereins in den Freundeskreis zu integrieren. Wir fühlen uns geehrt, jetzt die Geschichte(n) des HTS mit uns zu tragen. Und sicherlich sagt das auch ein wenig über den Freundeskreis Hannover e.V. selbst aus...

04.12.2013

Adventskalender Türchen 4

Schönen guten Morgen, das vorige Posting leitet auch gleich über zum nächsten Adventskalendertürchen No. 4: Der Dialog der Kulturen und Religionen ist dem Freundeskreis eine Herzensangelegenheit. Deswegen haben wir in diesem Kontext immer wieder Veranstaltungen angeboten. Im vergangenen Jahr beispielsweise haben wir mit Deutsch Türkisches Netzwerk unter dem Motto "12 Nationen - eine erfolgreiche Mannschaft!" eine gemeinsames Event initiiert, der uns zu Hannover 96 geführt hat. "Es gibt nichts Integrativeres als gemeinsam Sport zu machen", zitieren wir gerne den Profi-Basketballer Tan Caglar, einen der gestrigen Preisträger, aus seiner Dankesrede. Und wir fügen hinzu: und gemeinsame Sache zu machen, sich kennen zu lernen und auszutauschen! Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Projekte mit dem DTN und weiteren interkulturellen Netzwerken! Der Dialog mit anderen Kulturen und Religionen bereichert! (SRB)

03.12.2013

Adventskalender Türchen 3

Schönen guten Morgen - Zeit für Türchen No. 3. Es bleibt musikalisch: 1982 wurde die Fête de la Musique dank dem damaligen französischen Kultusminister Jack Lang erstmals in Paris gefeiert. Heute feiern am 21. Juni 520 Städte weltweit mit. Seit 2008 ist die Fête de la Musique Hannover mit dabei. Auch der Freundeskreis Hannover mischt kräftig mit - mit einer eigenen Bühne in der Galerie Luise. Mal schauen, was wir uns im kommenden Jahr für Sie einfallen lassen. Kommen Sie nächstes Jahr mal bei uns vorbei? (SRB)

02.12.2013

Kolumne von Stefan Schostok:

wir freuen uns über die herzlichen Worte von

Stefan Schostok, Oberbürgermeister von Hannover, in seiner Dezember-Kolumne:


Dieses Jahr lassen sich die Deutschen Weihnachten viel kosten. Schon am ersten Voradventssamstag war die City voll wie sonst selten. Tausende haben die ersten Geschenke gekauft und sind über den Weihnachtsmarkt geschlendert. Eröffnet habe ich ihn gemeinsam mit Landesbischof Meister.

Ein Satz von ihm geht mir seitdem nicht aus dem Kopf. Meister wandte sich von der Bühne an das Publikum. Diese besondere Zeit sollte jede und jeder nutzen, auch um einen Moment an die zu denken, an die er sonst nicht so viel gedacht hat. Man könnte die einmal anzurufen, die gar nicht damit rechnen. Vielleicht auch die, mit denen man Streit hatte oder der Kontakt abgerissen ist.

Einfach mal „Hallo“ sagen und „Danke“ und „Ich denke an Dich“. Das ist für viele schon ein Geschenk viel wertvoller als ein Buch oder ein Parfüm. Einfach mal „Danke“ sagen – das hat ein paar Tage später auch der Freundeskreis Hannover gemacht. Mit dem "Stadtkulturpreis" zeichnet er Institutionen auf, die seit Jahrzehnten so viel für Hannover leisten, Menschen, der Engagement schon als selbstverständlich gilt. Das war an diesem Abend unter anderem der Jazzclub Hannover, der deutschlandweit Spitze ist. Was die meisten nicht wissen: Vorsitzender Bernd Strauch und Manager Uwe Thedsen machen das alles ehrenamtlich!

Mir ist es ein Anliegen, hier auch einmal den so umtriebigen und aktiven Verein "Freundeskreis Hannover" zu würdigen. Er existiert jetzt 25 Jahre und hat mittlerweile mehr als 1200 Mitglieder! Das Team ist selbstbescheiden und uneigennützig und widmete sich nicht seinem Jubiläum, sondern seiner Aufgabe: Diejenigen in das Licht zu stellen, die Hannover lebenswert und liebenswert machen. „Danke“ zu sagen bei den vielen, die für die unzählbaren Kulturangebote sorgen, die in Vereinen und Institutionen anspruchsvolle Freizeitgestaltung sichern.

Deshalb will auch ich „Danke“ sagen - stellvertretend für alle, die in den vergangenen 25 Jahren die Geschicke des Vereins gelenkt und sich engagiert haben, beim Vorsitzenden Roger Cericius und der Geschäftsführerin Gil Köbberling! Ihr Einsatz ist nicht selbstverständlich und sollte mal herausgestellt werden! Dieser „Freundeskreis“ macht Freude!

Stefan Schostok, Oberbürgermeister von Hannover,
Mitglied im Freundeskreis.

Kolumne von www.stefan-schostok.de (Dezember 2013)

02.12.2013

Adventskalender Türchen 2

Guten Morgen, heute öffnen wir Türchen No. 2: "Swinging Hannover" ist seit der Eröffnung des Jazz Clubs 1967 eine Institution in Hannover. Dass diese Kontinuität fast 50 Jahre lang gewahrt wurde, dafür sorgte der Freundeskreis 1993 mit einer Finanzspritze für das Festival. Musik und Hannover, Jazz und Hannover - das ist nicht voneinander zu trennen. Herzlichen Glückwunsch an den diesjährigen Preisträger des Stadtkulturpreises Jazz Club Hannover. Wir wünschen einen beschwingten Start in diese erste Adventswoche! (SRB)

01.12.2013

25 Jahre Freundeskreis Hannover

Das Sonderheft des Stroetmann-Verlages (dickes Kompliment für die unglaublich kurzfristige und gelungene Realisation!) liegt dem Dezemberheft der "Hannover live" bei (und das ist erhältlich in den Bürgerämtern, Bibliotheken, bei Hotel, Gastro und Handel oder beim Freundeskreis).

Historie, Interviews und viele viele Statements von Mitgliedern, die die Vielfalt des Vereins ("eine bunte, lebendige Stadtgesellschaft") eindrucksvoll dokumentieren.

01.12.2013

"StadtFarben" Lichtskulptur von Joy Lohmann

StadtFarben.

Die Licht-Installation des Künstlers Joy Lohmann leuchtet seit dem 1. Advent in der Kröpcke-Uhr im Herzen der Stadt.

24 beleuchtete Motive mit Themen und Aktivitäten aus 25 Jahren Freundeskreis Hannover e.V.

Ein wechselndes Farbenspiel macht die Lichtskulptur besonders in den Abendstunden zum echten "Hingucker".

01.12.2013

Adventskalender Türchen 1

Doch nicht nur in der Kröpcke-Uhr - auch hier auf dieser Facebookseite öffnen wir ab heute täglich ein virtuelles Türchen zu 25 Jahren Freundeskreis Hannover e.V. Unser Türchen Nummer 1: Am 07.12.1988 - vor 25 Jahren - wurde der Freundeskreis gegründet.

26.11.2013

26.11.2013: Freundeskreisfest
Verleihung Stadtkulturpreis und Sonderpreis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement

Ein wunderbarer Abend! Gratulation den Preisträgern Jazz Club Hannover, Jazz Musiker Initiative, Kargah e.V. und Can Arkadas e.V. und die besten Wünsche für weitere Bereicherung der Stadtkultur und Engagement für das Zusammenleben in unserer Stadt! Herzlicher Dank an Stefan Schostok für das wunderbare Grußwort, in dem er die Wichtigkeit des Freundeskreises für das Stadtleben hervorhob und dem Verein zu seinem 25sten Geburtstag „im Namen von 522-tausend Hannoveranern" gratulierte. Herzlichen Dank an die stv. Regionspräsidentin, die die Verbindung des Freundeskreis mit der Region hervorhob, herzlichen Dank dem Vorsitzenden Roger Cericius für Rede und charmante Moderation durch den Abend. Herzlichen Dank den Laudatoren Reinhard Scheibe und Bernd Schwope und Laudatorin Jasmin Arbabian-Vogel für ihre leidenschaftlichen Worte. Herzlichen Dank an AB Inbev (Gilde) für die finanzielle Ausstattung des Sonderpreises. Herzlichen Dank an die Stadt Hannover für die Überlassung der Orangerie, die einen wahrhaft würdigen Rahmen für die Veranstaltung bot. Herzlichen Dank an das GOP Variete Hannover für die technische Unterstützung und die großartigen Darbietungen von Martin Mall aus dem aktuellen Wintervarietéprogramm. Herzlichen Dank an Lothar Krist und seine Band für die musikalische Umrahmung. Herzlichen Dank allen Helfern und Unterstützern. Herzlichen Dank an Joy Lohmann für die großartige "StadtFarben-25 Jahre Freundeskreis"-Lichtinstallation (die gestern abend erstmals gezeigt wurde und demnächst in der Kröcke-Uhr zu bewundern ist. Herzlichen Dank an das Team Stroetmann-Verlages für die unglaubliche und höchst gelungene Realisierung des Sonderheftes "25 Jahre Freundeskreis Hannover". Herzlichen Dank den engagierten Fotografen Jo Titze und Bernd Schwabe für die Dokumentation der Veranstaltung. Herzlichen Dank dem fabelhaften Publikum, das die Veranstaltung sichtlich genoss. Und herzlichen Dank allen Mitglieder des Freundeskreis Hannover e.V., denn nur durch sie kann es diese Veranstaltung geben! Mit besten Wünschen, Gil Maria Koebberling, Geschäftsführerin.



 

in 6 Tagen:
28.11.17, 18:00 Uhr
VERLEIHUNG DES 23. STADTKULTURPREISES

mehr ›
02.12.17, 09:00 Uhr
FREUNDE IM GESPRÄCH: Das Freundeskreis-Frühstück im Extrablatt

mehr ›
04.12.17, 18:30 Uhr
Benefizkonzert zugunsten der HAZ Weihnachtshilfe

mehr ›
08.12.17, 17:00 Uhr
Adventskonzert in der Johann Jobst Wagener`schen Stiftung mit einem Blick hinter die Kulissen

mehr ›
15.12.17, 16:00 Uhr
Glühweintrinken: Tag der offenen Geschäftsstelle

mehr ›
06.01.18, 09:30 Uhr
FREUNDE IM GESPRÄCH: Das Freundeskreis-Frühstück im Fora

mehr ›
21.01.18, 13:30 Uhr
Hannover Ahoi! Hafenstadt, Kanalstadt, Wasserstadt
Stadtbekannt&Co
mehr ›
03.02.18, 09:30 Uhr
FREUNDE IM GESPRÄCH: Das Freundeskreis-Frühstück im Wienecke XI.

mehr ›